Nintendo 3DS XL im Test

(Handheld-Konsole)

Ø Gut (2,2)

Tests (7)

Ø Teilnote 2,6

(884)

Ø Teilnote 1,8

Produktdaten:
Typ: Hand­held
Ausstattung: 3D-​Tech­nik
Mehr Daten zum Produkt

Tests (7) zu Nintendo 3DS XL

    • Computer Bild Spiele

    • Ausgabe: 9/2012
    • Erschienen: 08/2012
    • Seiten: 2

    „befriedigend“ (2,78)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    „3D ohne Brille, und das auf einem vergleichsweise großen Bildschirm ist super. Doch müssen Nutzer eines 3DS nicht gleich zur XL-Variante greifen, der Kleine tut’s auch. Zumal dessen Bedienbarkeit sowohl für Kinder als auch für Erwachsene nahezu perfekt ist. Super: Die kleinen Verbesserungen an Tasten und Gehäuse machen die XL-Variante deutlich wertiger. ...“  Mehr Details

    • E-MEDIA

    • Ausgabe: 15-16/2012
    • Erschienen: 07/2012

    ohne Endnote

    „... Für Neueinsteiger ist der 3DS XL ... klar die bessere Wahl, dafür verfügt das Gerät einfach über zu viele Detailverbesserungen auch abseits des größeren Bildschirms. Ein Ei hat Nintendo Neueinsteigern aber gelegt: Dem XL liegt kein Netzteil bei! Das muss man separat kaufen - oder das einer etwaig vorhandenen Vorgängerkonsole verwenden. ...“  Mehr Details

    • Games Aktuell

    • Ausgabe: 9/2012
    • Erschienen: 08/2012

    „gut“ (5 von 6 Sternen)

    „Sinnvoll überarbeitet und deutlich größer: Ein Pflichtkauf ist der 3DS XL jedoch nicht.“  Mehr Details

    • gamePRO

    • Ausgabe: 9/2012
    • Erschienen: 08/2012

    ohne Endnote

    „... Wenn wir uns jetzt zwischen einem 3DS und einem 3DS XL entscheiden müssten, würden wir zum XL greifen. Die längere Akkulaufzeit, der größere Bildschirm und die bessere 3D-Darstellung sind für uns den Aufpreis von 50 Euro allemal wert. Wer jedoch schon einen 3DS zu Hause hat, braucht sich den XL nicht zuzulegen.“  Mehr Details

    • NEWS.at

    • Erschienen: 07/2012

    ohne Endnote

     Mehr Details

    • N-Zone

    • Ausgabe: 8/2012
    • Erschienen: 07/2012

    ohne Endnote

    „PRO: Scharnier mit 2 Feststellpunkten; Liegt gewohnt gut in der Hand; Mega-Bildschirm; 4-GB-SD-Card liegt bei; Datentransfer via Extra-Kanal.
    CONTRA: Kein Ladekabel im Lieferumfang; Grobschlächtiges Design; Sehr schwer.“  Mehr Details

    • CNET.de

    • Erschienen: 07/2012

    „befriedigend“ (6,0 von 10 Punkten)

     Mehr Details

zu Nintendo 3D S XL

  • Nintendo 2DS XL schwarz-türkis + 3DS YO-KAI WATCH® Special Edition Inkl.

    Sert bestehende aus: Nintendo 2DS XL schwarz - türkis 3DS YO - KAI WATCH® Special Edition Inkl. Medaille 3DS Mario & ,...

  • New Nintendo 3DS XL Konsole SNES Edition

    Nintendo New 3DS XL Konsole SNES Edition

  • Nintendo 3DS XL - Konsole, weiß

    Nintendo 3DS XL weiss

  • Nintendo 3DS XL silber-schwarz EU

    Nintendo 3DS XL silber - schwarz EU

  • Nintendo 3DS XL - Konsole, weiß

    Nintendo 3DS XL weiss

  • Nintendo 3DS XL - Konsole Rot + Super Smash Bros (Limited Edition)

    Plattform: Nintendo 3DS

  • Nintendo 3DS XL Black and Blue

    NINTENDO 3DS XL BLACK AND BLUE

  • Nintendo 3DS XL - Konsole, silber/schwarz

    XL KONSOLE

  • Nintendo 3DS XL silber schwarz

    Der Nintendo 3DS XL ist mit einem Akku ausgestattet, der mit einer längeren Laufzeit aufwartet, als der des kleineren ,...

  • Nintendo 3DS XL weiß

    Der Nintendo 3DS XL ist mit einem Akku ausgestattet, der mit einer längeren Laufzeit aufwartet, als der des kleineren ,...

  • New Nintendo 3DS XL weiß [Animal Crossing: Happy Home Designer Special Edition]

    New Nintendo 3DS XL weiß [Animal Crossing: Happy Home Designer Special Edition]

  • Nintendo 3DS XL Handheld-Spielkonsole Blau +Spiel

    Nintendo 3DS XL Handheld - Spielkonsole Blau + Spiel

Kundenmeinungen (884) zu Nintendo 3DS XL

884 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
513
4 Sterne
168
3 Sterne
71
2 Sterne
53
1 Stern
80
  • Spielspaß garantiert!

    von EdgarFreemantle
    (Sehr gut)
    • Vorteile: gute Grafik, Möglichkeit 3D-Bilder zu machen, rundum ein exzellentes Erlebnis, hochwertig verarbeitet
    • Nachteile: Akku schnell leer, 3D-Effekt kann schnell ermüdend auf die Augen wirken, relativ teuer
    • Geeignet für: alle Altersgruppen

    Heute möchte ich euch von meinen Erfahrungen mit dem Nintendo 3DS XL erzählen.

    Generell:
    Juli 2012 ist der Nintendo 3DS XL herausgekommen. Sein Bildschirm ist 90% größer, als bei den "normalen" 3DS'.
    Größe und Gewicht: 15,6 x 9,3 x 2,2 cm ; 336 g
    Durch einen Schiebe-Knopf an der Seite kann man den 3D Effekt an und ausschalten. Man muss also (Gott sei dank!) nicht die ganze Zeit mit 3D spielen. Natürlich kann man mit diesem Gerät auch per W-LAN ins Internet und im E-Shop Spiele und andere Apps kaufen. Außerdem gibt es nun Street-Pass. Wenn man das aktiviert hat, kann man per Zufall mit anderen Menschen in der Gegend spielen, die es auch gerade anhaben. Ich jedoch habe das bis jetzt noch nie ausprobiert.


    Kaufgrund:
    Ich habe seit längerer Zeit mal wieder einen, kleinen, einfachen Handhelden gesucht, und nachdem mich Sonys Psp nicht so überzeugen konnte, entschied ich mich dann nach einiger Zeit mal diesen Nintendo auszuprobieren. Vor allem, weil hierfür ein neues Animal Crossing rausgekommen ist, dieses Spiel liebe ich einfach. Den XL habe ich genommen, weil mir die normalen Bildschirme einfach viel zu klein sind.

    Woher habe ich ihn?
    Ich habe ihn für 200€ in einem Versandhaus bestellt, in pink. Dazu habe ich gleich das Spiel "Animal Crossing New Leaf" für 30€ mit bestellt. Außerdem musste ich mir ein Aufladekabel holen, weil beim XL leider keins dabei ist! Das kostet noch mal knapp 10€. Andere Läden wie Mediamarkt oder Saturn bieten den nintendo 3ds XL natürlich auch an, der Preis beträgt dort auch ca 200€. Im Internet kriegt man ihn bei Amazon etwas günstiger, aber ich sollte dazu sagen, dass der Preis auch abhängig von der Farbe ist. Der Blaue kostet bei Amazon z.b. 185€, der Pinke, den auch ich besitze, nur knapp 165€. Leider habe ich keinen Preisvergleich gemacht, obwohl es sicherlich gelohnt hätte.

    Ausstattung:
    Wie schon geschrieben, ein Aufladekabel ist nicht dabei. Mein Paket enthielt nur den DS XL mit dem Stift, eine Bedienungsanleitung und eine 4GB Speicherkarte, auf der Screenshots und herunter geladene Games gespeichert werden können.


    Der 3D-Effekt:
    Leider ist der 3D-Effekt absolut unbrauchbar für mich. Ich habe ihn zwei oder dreimal angeschaltet und nach nicht mal fünf Minuten Kopfschmerzen bekommen. Das ist nicht auszuhalten! Einfach schrecklich, den hätte man sich locker sparen können. Ich denke aber, dass jüngere Kinder damit bestimmt Spaß haben. Gesund ist das mit Sicherheit aber nicht.

    Was für Spiele gibt es?
    Ich finde die Spieleauswahl für den Nintendo 3ds echt klasse. Für mich am wichtigsten sind die Mario Spiele, das Animal Crossing und die Zeldas. Ich besitze zurzeit aber nur 2 Spiele, zu dem Animal Crossing habe ich mir noch aus dem Nintendo E-Shop ein Resident Evil gekauft, das gerade im Angebot war. Ansonsten gibt es für diesen Handheld die "typischen" Nintendo 3DS Games wie Nintendogs, Harvest Moon und einige Pokémon - Spiele, Professor Layton, ein Monster-Hunter und viele Kinderspiele, z.B Bibi und Tina, Barbie, Disney Spiele etc. Außerdem ist es toll, dass man auch die Spiele der alten Nintendo DS' darauf spielen kann. Somit bin ich mit der Spieleauswahl vollkommen zufrieden!


    Die Grafik:
    Die Grafik hängt zum Teil auch von den Spielen ab. Resident Evil hat für eine Nintendo Konsole eine wirklich gute, hohe Grafik, während das andere Spiel fast schon pixelig ist. Aber im großen und ganzen würde ich die Grafik als vollkommen annehmbar bezeichnen. Im Home-Menü sieht es auch wirklich hübsch aus, alles ist groß, klar und deutlich dargestellt.

    Positives:
    - tolle Spieleauswahl
    - großer Spielspaß
    - 3D Effekt kann nach Belieben ein und ausgeschaltet werden
    - der Nintendo - Onlineshop hat oft tolle Angebote und alte Spiele, die man nun wieder ganz modern auf diesem Gerät spielen kann
    - tolle Farbe!
    - klein und praktisch
    - Speicherkarte muss nicht extra gekauft werden

    Negatives:
    - ohne Aufladekabel
    - relativ geringe Akkulaufzeit (ca 3-4 Stunden)
    - Spiele sind immer noch extrem teuer
    - Display und Außengehäuse werden schnell dreckig und zerkratzen leicht!
    - 3D-Effekt ist für mich absolut unbrauchbar

    Fazit:
    Ein tolles Teil, dessen Kauf ich kein Stück bereue, obwohl ich das 3D hier hasse. Natürlich hätte ich mir dann auch den 2DS kaufen können, aber wenn ich ganz ehrlich bin, finde ich ihn absolut hässlich und unpraktisch, da man ihn nicht so schön zusammenklappen und in die Handtasche packen kann. Übrigens ist die Bedienung kinderleicht, auch wenn man keine Ahnung davon hat, braucht man gar nicht in die Anleitung gucken. Meine Mutter hat sich auch einen geholt und kommt super damit klar, hat auch mit dem Internet-Shop keine Probleme.

    Ich liebe meinen 3DS und spiele täglich damit. Das Geld, auch wenn es echt viel war, hat sich für mich wirklich gelohnt. Ich würde euch aber trotzdem empfehlen, wirklich vorher nach den Preisen zu gucken und diese zu vergleichen. 200€ braucht man dafür keineswegs mehr bezahlen. Die Spiele sind wirklich teuer, 30-45€ fast jedes, aber die kriegt man im Internet gebraucht um einiges günstiger.

    Vielen Dank fürs Lesen.

    Antworten

  • Vorsicht! Kein Netzteil mitgeliefert

    von N3DS_bei_Printus_gekauft
    (Mangelhaft)

    Im Lieferumfang des Nintendo 3DS XL ist kein Netzteil enthalten. Damit ist das Gerät, wenn man es so kauft erst mal nicht einsatzfähig.
    Den Hinweis darauf findet sich zwar in Microschrift auf der Packung, ist jedoch auf den diversen Abbildungen auf den Produktseiten meistens nicht zu erkennen.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Nintendo 3DS XL

Typ Handheld
Ausstattung 3D-Technik
Schnittstellen
  • WLAN
  • Kartenleser (SD-Card)
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 2201132

Weiterführende Informationen zum Thema Nintendo 3D S XL können Sie direkt beim Hersteller unter nintendo.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Großes Spiel

Computer Bild Spiele 9/2012 - Nach der E3 überrascht Nintendo mit einem 3DS im XL-Format. COMPUTERBILD SPIELE hat den neuen Taschenspieler getestet.Eine Konsole wurde näher untersucht und mit „befriedigend“ benotet. Als Testkriterien dienten sowohl Service, Ausstattung, Bedienung, Bildqualität sowie Foto-, Video- und Musikfunktionen als auch Internet / drahtloses Netzwerk (WLAN), Robustheitsprüfungen und Sonstiges. …weiterlesen

Neues aus Großostheim

N-Zone 8/2012 - Ein fetter 3DS ohne Stromkabel, Neues aus dem Pilzkönigreich und ein großer Batzen Kleinkram: Das war Nintendo Direct!Im Praxistest befand sich eine Handheld-Konsole, die keine Bewertung erhielt. …weiterlesen

Nintendo 3DS XL

Games Aktuell 9/2012 - Nach dem DSi spendiert Nintendo nun dem 3DS eine XL-Variante. Wir sagen euch, was anders ist, was besser ist und was uns stört.Im Check befand sich eine Spielekonsole, welche mit „gut“ bewertet wurde. Als Testkriterien dienten ein Praxistest und die Verarbeitung. …weiterlesen

Großer Bruder für den Nintendo 3DS

E-MEDIA 15-16/2012 - Großer, hübscher, praktischer. Der 3DS XL ist da! Wo der neue Spielehandheld überzeugt und was Nintendo hätte besser machen können: der Test.Eine Spiele-Konsole wurde getestet. Sie erhielt keine Bewertung. …weiterlesen

Einmal XL, bitte!

NEWS.at 7/2012 - Es wurde eine Spielkonsole gecheckt. Das Produkt erhielt keine Endnote. …weiterlesen

Nintendo 3DS im Test: aufgeblasene 3D-Mobil-Konsole mit wenig Neuheiten

CNET.de 7/2012 - Eine mobile Spielekonsole wurde geprüft. Sie erhielt die Bewertung „befriedigend“. …weiterlesen