Nikon Coolpix S9400 im Test

(3D-Kamera)
  • Gut 2,3
  • 3 Tests
53 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auflösung: 18,1 MP
Mehr Daten zum Produkt

Tests (3) zu Nikon Coolpix S9400

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 9/2013
    • Erschienen: 08/2013
    • Produkt: Platz 5 von 19
    • Seiten: 9

    „befriedigend“ (2,6)

    Bild (40%): „gut“ (2,5);
    Video (10%): „gut“ (2,4);
    Blitz (10%): „befriedigend“ (2,8);
    Monitor (10%): „gut“ (1,9);
    Handhabung (30%): „befriedigend“ (3,0).  Mehr Details

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 08/2013
    • Seiten: 5

    „befriedigend“ (2,6)

     Mehr Details

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 4/2013
    • Erschienen: 03/2013
    • Produkt: Platz 1 von 3
    • Seiten: 2

    „gut“ (1,6)

    „Testsieger“

    Die Kompakte verfügt über eine native Auflösung von 18 Megapixeln und einen 18-fachen optischen Zoom. Daraus resultieren überzeugende Bildeindrücke, die durch den ordentlich arbeitenden Bildstabilisator unterstützt werden. Wer jedoch auf eine digitale Kompaktkamera aus ist, mit der man viele individuelle Einstellungen vornehmen kann, wird enttäuscht. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

zu Nikon Coolpix S9400

  • Nikon Coolpix S9400 mit EXTRAS l 25x450mm l silber 18MP OLED FULLHD Video

    Nikon Coolpix S9400 mit EXTRAS l 25x450mm l silber 18MP OLED FULLHD Video

  • Nikon COOLPIX S9400 18,1 MP Digitalkamera - Weiß Refurbished Item neuwertig

    Nikon COOLPIX S9400 18, 1 MP Digitalkamera - Weiß Refurbished Item neuwertig

  • Nikon Coolpix S9400 18.1 Mp Digitalkamera -

    Nikon Coolpix S9400 18. 1 Mp Digitalkamera -

  • Nikon Coolpix S9400 18.1MP Digitalkamera - Weiß

    Nikon Coolpix S9400 18. 1MP Digitalkamera - Weiß

Kundenmeinungen (53) zu Nikon Coolpix S9400

53 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
31
4 Sterne
13
3 Sterne
6
2 Sterne
1
1 Stern
2
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Nikon Coolpix S-9400

Wer kein WLAN braucht

Nicht jeder Hobbyfotograf besitzt ein Smartphone oder einen Tablet-PC und benötigt keinesfalls die Ausstattung mit WLAN und GPS. Folglich muss man die Mehrkosten für die beiden Ausstattungsmerkmale auch nicht tragen und bekommt mit der Coolpix S9400 trotzdem die Flaggschiffqualitäten einer S9500 angeboten. So spart man bei amazon rund 70 EUR und muss an der Kasse nur rund 265 EUR bereithalten.

Von außen betrachtet

Je nach eigenem Geschmack kann man das neue Modell in Schwarz, Silber, Weiß oder Rot bestellen und bekommt ein robustes Metallgehäuse in gewohnter Verarbeitungsqualität geliefert. Der bei anderen Coolpix-Modellen in der Vorderseite untergebrachte Blitz ist bei dieser Variante sehr dezent in der Oberseite versenkt und fährt bei Bedarf automatisch aus. Das starke Zoomobjektiv klappt sich komplett in das Gehäuse ein und macht es somit einfach, die nur 30 Millimeter dicke und 200 Gramm wiegende Digitalkamera immer mitzuführen. Das ist sowohl im Urlaub als auch bei der Naturfotografie besonders hilfreich, wenn sich spontan eine außergewöhnliche Motivsituation bietet. Wer noch nie einen OLED-Monitor mit eigenen Augen begutachtet hat, wird von der Brillanz und dem Kontrast der Darstellung vollkommen überrascht sein. Auf einer Größe von 3,0 Zoll tummeln sich 614.000 Bildpunkte unter einer Antireflexbeschichtung. Damit auch bei direkter Sonneneinstrahlung die Benutzbarkeit gegeben ist, kann die Helligkeit in fünf Stufen geregelt werden.

Innenleben

Ein ausgezeichnetes Nikkor-Objektiv bietet einen Zoomfaktor von 18 im optischen Bereich an, wodurch Brennweiten von 25 Millimetern im Weitwinkel und 450 Millimeter im Tele realisiert werden. Eine 4-fache digitale Erweiterung des Telebereichs kann gleichermaßen genutzt werden. Damit die Aufnahmen frei von Verwacklungen und Bewegungsunschärfe sind, greifen gleich mehrere Elemente korrigierend ein. Einerseits greift die optische Linsenstabilisierung bei Foto und Video, während zusätzlich beim Fotografieren auch digital korrigiert wird. So kommen die Bildinformation beim 18 Megapixel großen BSI-CMOS-Sensor an, der mit dem Bildprozessor rauscharme, natürlich belichtete Aufnahmen erzeugt. Viele Automatikmodi und Motivprogramme erleichtern dem Fotografen den Schnappschuss und bieten viel Komfort in der Bedienung. Die Videoaufzeichnung erfolgt dem Niveau entsprechend in Full HD.

Kaufempfehlung

Mit einer sehr guten fototechnischen Ausstattung bietet die Nikon Coolpix S9400 all jenen Fotografen eine hohe Bildqualität im Sektor der Kompaktkameras an, die gerne auf WLAN und Co verzichten können.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Nikon Coolpix S9400

Typ Kompaktkamera
Bildsensor BSI CMOS
Features
  • Bildbearbeitungsfunktion
  • Metadaten-Tag
Interner Speicher 65 MB
3D-Bilder vorhanden
Sensor
Auflösung 18,1 MP
Sensorformat 1/2,3"
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 25mm-450mm
Optischer Zoom 18x
Digitaler Zoom 4x
Ausstattung
Autofokus vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Szenenerkennung vorhanden
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Filter & Modi
Beauty-Modus vorhanden
HDR-Modus vorhanden
Panorama-Modus vorhanden
Effektfilter vorhanden
Video
Videoauflösung (Max.) HD
Videoformate MOV
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
Bildformate
  • JPEG
  • WAV
  • MPO
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 200 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: VNA371E1

Weiterführende Informationen zum Thema Nikon Cool-Pix S-9400 können Sie direkt beim Hersteller unter nikon.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Nikon Coolpix S9400

Stiftung Warentest Online 8/2013 - Die Nikon Coolpix S9400 ist eine Kompaktkamera für automatische Bilder. Kleiner Bildsensor (Normalbrennweite 9 mm) mit 18 Megapixel. Macht insgesamt noch gute Bilder (Bildnote: 2,5). Eindruck im Sehtest: gut (Aufnahmen bei Tageslicht), Bilder bei wenig Licht nur mäßig. Farben enttäuschen. Objektiv Sehr großer Zoombereich: 14-fach (über Bildwinkel gemessen), für viele Aufnahmesituationen geeignet. Laut Anbieter: 18-fach. Brennweite: 0,59 bis 8,4 normiert, äquivalent zum Kleinbild 26 bis 443 mm. …weiterlesen