• Gut 2,4
  • 4 Tests
3 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auflösung: 12,2 MP
Mehr Daten zum Produkt

Nikon Coolpix S620 im Test der Fachmagazine

    • Computer - Das Magazin für die Praxis

    • Ausgabe: 9/2010
    • Erschienen: 07/2010
    • Produkt: Platz 14 von 20

    „gut“ (2,45)

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 10/2009
    • Erschienen: 09/2009
    • Produkt: Platz 7 von 26
    • Seiten: 10

    „befriedigend“ (2,6)

    Bildqualität (30%): „befriedigend“ (3,0);
    Videosequenzen (3%): „befriedigend“ (3,4);
    Blitz (8%): „gut“ (2,5);
    Sucher und Monitor (12%): „befriedigend“ (3,0);
    Handhabung (25%): „befriedigend“ (2,6);
    Betriebsdauer (10%): „sehr gut“ (0,5);
    Vielseitigkeit (12%): „befriedigend“ (3,1).  Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 8/2009
    • Erschienen: 07/2009
    • Produkt: Platz 3 von 5

    66 Punkte

    „Bei niedrigen ISO-Zahlen macht die Nikon Coolpix S620 ordentliche Bilder. Bei hohen Empfindlichkeiten bis ISO 6400 bei voller Auflösung gibt es dagegen kaum noch Feinzeichnung.“  Mehr Details

    • ETM TESTMAGAZIN

    • Ausgabe: 6/2009
    • Erschienen: 05/2009
    • 16 Produkte im Test

    „gut“ (85,8%)

    „Pro: Sehr schnelle Betriebsbereitschaft, komfortables Einlegen der Speicherkarte und des Akkus.
    Contra: Unvorteilhafte Beschriftung des Funktionsrades, pixeliges Display.“  Mehr Details

zu Nikon Coolpix S620

  • Nikon COOLPIX S620 silber Digitalkamera 12,2 MP 5 mm-20 mm 4x opt.
  • Nikon Coolpix S620 Digitalkamera (12 Megapixel, 4-Fach optischer Zoom, 6,

    Coolpix S620 Silber 12 Megapixel 4 x optischer Zoom 2, 7in Display. /

Kundenmeinungen (3) zu Nikon Coolpix S620

3 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Coolpix S620

Schnelle Kamera mit zuverlässigem Autofokus

Die Redakteure der Internetseite dpinterface.com haben die Nikon Coolpix S620 einem Test unterzogen und festgestellt, dass sie sehr schnell aufnahmebereit war. Die S620 benötigte gerade einmal eine Sekunde, um das erste Bild aufnehmen zu können. Nikon selbst hatte sogar 0,7 Sekunden versprochen, doch auch eine ganze Sekunde ist eine hervorragende Zeit für eine Kamera dieser Klasse. Auch der Autofokus zögerte nicht lange und stellte in Zeiten zwischen 0,2 und 0,5 Sekunden scharf. Bei Dunkelheit benötigte der Autofokus etwas länger, doch fand er die richtige Schärfe zuverlässig. Die S620 nahm im Dauerbetrieb alle 1,7 Sekunden ein Bild auf.

Bildrauschen und Farbsäume

Wie die meisten Kompaktkameras produzierte auch die Nikon Coolpix S620 Bildrauschen. Es stieg bei einer Empfindlichkeit von ISO 400 deutlich an und ab ISO 800 werden die Folgen der aggressiven Rauschunterdrückung sichtbar: Die Testbilder wirken sehr verschwommen; kleine Details können nicht mehr abgebildet werden. ISO 800 solle daher nur in ''Notfällen'' verwendet werden, so der Testredakteur. Die Belichtung der Kamera war insgesamt gut: Die Fotos gerieten hell und zeigten natürliche Farben. Allerdings mussten leichte Verzeichnungen und Farbsäume in den Testaufnahmen festgestellt werden. Zudem nahm die Auflösung zu den Bildecken hin ab.

Generell sei die Nikon Coolpix S620 eine empfehlenswerte Kamera, so lautet das abschließende Urteil. Sie ist sehr gut verarbeitet und glänzt mit ihrer Schnelligkeit. Auch die Bildqualität ist vergleichsweise gut – noch besser wird sie, wenn die Farbsäume in der Nachbearbeitung entfernt werden.

Coolpix S620

Echter Weitwinkel und beschichteter Monitor

Die Nikon Coolpix S620 löst Fotos in 12,2 effektive Megapixel auf und besitzt ein Objektiv, das die Brennweiten mit einem echten Weitwinkel von 28 Millimetern beginnt (Kleinbild Äquivalent). Da das Objektiv um das 4fache optisch zoomen kann, enden die Brennweiten im Telebereich von 112 Millimetern (Kleinbild). Die Coolpix S620 kann auch Videos mit Ton aufnehmen. Die Kamera wurde mit einem guten Display ausgestattet, das sich im wahrsten Sinne des Wortes sehen lassen kann. Es misst 2,7 Zoll in der Diagonale und löst in 230.000 Bildpunkte ordentlich auf. Außerdem soll es einen besonders großen Betrachtungswinkel bieten, so dass mehr als nur eine Person gleichzeitig auf das Display schauen können. Es ist beschichtet, so dass es Licht nicht reflektiert und zudem feuchtigkeitsabweisend ist. Die Helligkeit des Displays kann verändert werden.

Autofokus mit Eigenleben

Die Nikon Coolpix S620 verfügt über einen hilfreichen Autofokus. Er ist mit der Gesichtserkennung gekoppelt und kann bis zu 12 Gesichter ''erkennen'' und auf sie scharf stellen. Außerdem kann er bestimmte Objekte ''verfolgen''. Wer die ''Motivverfolgung'' aktiviert, der erhält das ausgewählte Objekt immer in optimaler Schärfe, egal wohin es sich bewegt. Weitere automatische Funktionen verbessern die Aufnahmen. Dazu zählt das immer stärker Verbreitung findende ''D-Lighting''. Es soll vor allem in Aufnahmen mit besonders hohem Kontrastumfang möglichst viele Details in dunklen Bildbereichen retten. Der digitale Verwacklungsschutz sorgt automatisch für schärfere Bilder und mit der Funktion ''Schnelle Bildbearbeitung'' werden sofort von der Software Farben und Kontraste aufgebessert.

Für besondere Aufnahmen

Die Nikon Coolpix S620 ist eine reine Automatikkamera, die keine eigenen, manuellen Einstellungen erlaubt. Durch ihr Weitwinkelobjektiv ermöglicht sie dem Besitzer Fotos mit ungewöhnlichen Perspektiven. Auch Landschaftsaufnahmen oder Gruppenfotos in engen Räumen sind kein Problem und sehen weitaus besser aus, als wenn sie mit einem Objektiv ohne Weitwinkel aufgenommen werden.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Nikon Coolpix S620

Typ Kompaktkamera
Abmessungen (B x T x H) 53 x 23 x 90 mm
Bildsensor CCD
Blitztyp Eingebaut / Integriert
Features Lächelerkennung
Interner Speicher 45 MB
Sensor
Auflösung 12,2 MP
Sensorformat 1/2,33"
ISO-Empfindlichkeit 100, 200, 400, 800, 1600, 3200, 6400
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 28mm-112mm
Optischer Zoom 4x
Digitaler Zoom 4x
Ausstattung
Autofokus vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Vorblitz zur Vermeidung roter Augen
Display & Sucher
Displaygröße 2,7"
Sucher-Typ Ohne
Filter & Modi
Panorama-Modus vorhanden
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
Bildformate JPEG
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 120 g

Weiterführende Informationen zum Thema Nikon Coolpix S620 können Sie direkt beim Hersteller unter nikon.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Nikon Coolpix S630AgfaPhoto OPTIMA 1438mAgfaPhoto OPTIMA 1338mTAgfaPhoto OPTIMA 8328mNikon Coolpix L100Nikon Coolpix L19Nikon Coolpix L20Fujifilm FinePix F200EXRSamsung ES10Samsung i100