Nikon AF-S Fisheye-Nikkor 8-15mm F3,5-4,5E ED Test

(Fisheye-Objektiv)
  • ohne Endnote
  • 2 Tests
2 Meinungen
Produktdaten:
  • Objektivtyp: Fisheye-Objektiv
  • Bauart: Zoom
  • Kamera-Anschluss: Nikon F
  • Brennweite: 8mm-15mm
  • Bildstabilisator: Nein
  • Autofokus: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Nikon AF-S Fisheye-Nikkor 8-15mm F3,5-4,5E ED

  • Ausgabe: 11/2017
    Erschienen: 10/2017
    Mehr Details

    ohne Endnote

    Stärken: hochwertig verarbeitet; außergewöhnliche Bilder; flotter Autofokus.
    Schwächen: ausbaufähige Schärfe bei kreisrunder Einstellung; Farbquerfehler bei 8 mm. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Einzeltest
    Erschienen: 08/2018
    Mehr Details

    ohne Endnote

    Pro: massives und formschönes Gehäuse; hohe Bildqualität im Bildmittelpunkt; gute am Rand; keine ernsthaften Probleme mit sphärischen Aberrationen; gute Koma-Korrektur; gute Leistung gegen helles Licht; leiser, effizienter und präziser Autofokus.
    Contra: recht hohe Aberration bei kürzeren Brennweiten. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Nikon AF-S Fisheye-Nikkor 8-15mm F3,5-4,5E ED

  • Nikon AF-S FISHEYE NIKKOR 8–15mm 1:3.5–4.5E ED Objektiv schwarz

    Produktbeschreibung Hochklassiges Fisheye - Zoom für extreme Fischaugenperspektive sowohl für die kreisrunde als auch ,...

  • Nikon AF-S NIKKOR 8-15mm 3.5-4.5 E ED Fisheye + + 5 Jahre Garantie

    Zwei FisheyeEffekte. Ein Objektiv. Die Kreativität eines FisheyeObjektivs mit der Vielseitigkeit eines Zoomobjektivs. ,...

  • Nikon AF-S FISHEYE NIKKOR 8–15mm 1:3.5–4.5E ED Objektiv schwarz

    Produktbeschreibung Hochklassiges Fisheye - Zoom für extreme Fischaugenperspektive sowohl für die kreisrunde als auch ,...

  • Nikon AF-S Nikkor Fisheye 8-15mm f/3.5-4.5E ED Fisheye Zoom Objektiv

    • Bajonett: Nikon F, geeignet für Vollformat • Fisheye Zoom Objektiv, Ultraschallmotor • Brennweite: 8 - 15 mm, ,...

  • Nikon Nikkor AF-S 3,5-4,5/8-15 mm E ED Fisheye Objektiv

    robustes und zuverlässiges Fisheye - Objektiv mit präzisem SWM - AF - Motor. (Folienfilter optional, ,...

  • Nikon AF-S FISHEYE NIKKOR 8–15mm 1:3.5–4.5E ED Objektiv schwarz

    Produktbeschreibung Hochklassiges Fisheye - Zoom für extreme Fischaugenperspektive sowohl für die kreisrunde als auch ,...

Kundenmeinungen (2) zu Nikon AF-S Fisheye-Nikkor 8-15mm F3,5-4,5E ED

2 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Datenblatt zu Nikon AF-S Fisheye-Nikkor 8-15mm F3,5-4,5E ED

Stammdaten
Objektivtyp Fisheye-Objektiv
Bauart
Zoom
Kamera-Anschluss Nikon F
Verfügbar für Nikon F
Max. Sensorformat Vollformat
Optik
Brennweite 8mm-15mm
Maximale Blende f/3,5-4,5
Minimale Blende f/22-29
Zoomfaktor 1,3-fach
Naheinstellgrenze 16 cm
Maximaler Abbildungsmaßstab 1:2,9
Ausstattung
Bildstabilisator fehlt
Autofokus vorhanden
Spritzwasser-/Staubschutz vorhanden
Erhältliche Farben Schwarz
Empfohlener Einsatzbereich
Alltag
fehlt
Landschaft/Architektur
vorhanden
Makro (Nahaufnahmen) fehlt
Porträt
fehlt
Reise
fehlt
Sport/Tiere
fehlt
Abmessungen & Gewicht
Länge 83 mm
Durchmesser 77,5 mm
Gewicht 485 g

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

„Der große Unterschied“ - Telezooms (Vollformat) SPIEGELREFLEX digital 1/2010 - Unkritisch: Die Auflösung ist etwas richtungsabhängig, aber unkritisch. Platz 3: Die Mechanik kann mit der sehr guten Optik nicht mithalten. as Tamron AF 2,8/70-200 mm LD Di SP IF Macro kann bei der Mechanik nicht überzeugen. Der Tubus wirkt wie Kunststoff – und ist es vermutlich auch. Beim Zoomen ändert sich der Widerstand geringfügig mit der Brennweite. Der MF-Ring ist etwas zu leichtgängig ausgelegt, um sehr präzise zu fokussieren. …weiterlesen


Das große fotoMagazin-Objektiv-Lexikon fotoMAGAZIN Nr. 12 (Dezember 2013) - Kleinbild Das Bild- oder Aufnahmeformat von 36 x 24 Millimetern, das der Leitz- Mitarbeiter Oskar Barnack aus dem halb so großen Bildformat des 35 mm breiten Kinofilms abgeleitet hatte. Koma Koma - oder Asymmetriefehler - wird durch sphärische Aberration verursacht. Trifft ein Bündel paralleler Lichtstrahlen (z. B. Sonnenlicht) schräg auf eine gekrümmte Linse, werden die Strahlen nicht im Brennpunkt der optischen Achse gebündelt, sondern verschieben sich zum Rand hin. …weiterlesen


Tipps & Tricks PC-WELT 3/2014 - Eine Besonderheit gilt für das Nexus 7 (2013er Modell) sowie das Nexus 10 in Verbindung mit Android 4.3. Hier müssen Sie einen Trick anwenden, damit die App auf den USB-Speicher zugreifen kann: Schließen Sie das USB-Kabel inklusive Speichermedium an, wechseln Sie in die Android-Systemeinstellungen und navigieren Sie danach zum Punkt "Sprache & Eingabe". Stellen Sie die Sprache auf "English (United States)" um - und zwar exakt auf diese und keine andere Sprache. …weiterlesen