• Sehr gut 1,1
  • 1 Test
  • 2 Meinungen
Sehr gut (1,1)
1 Test
ohne Note
2 Meinungen
Typ: Inte­gral­helm
Werkstoff: Fiber­glas
Verschluss: Dop­pel-​D-​Ver­schluss
Mehr Daten zum Produkt

Nexx XR1.R im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (92 von 100 Punkten)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 12

    Der wenig bekannte Hersteller Nexx überrascht mit dem XR1.R und bringt einen rundum gelungenen Helm auf den Markt. Ein Helm ohne Schwächen, wenn man von der fehlenden Sonnenblende absieht. Testsieger in Motorrad 6/2013. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Kundenmeinungen (2) zu Nexx XR1.R

2,5 Sterne

2 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
1 (50%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (50%)

1,0 Stern

1 Meinung bei Amazon.de lesen

4,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Top mit Schwächen

    von schlabbeduddel
    • Vorteile: hoher Schutzfaktor, gutes Sichtfeld, gut sitzender Kinnriemen
    • Nachteile: laut
    • Geeignet für: Touren- und Sportfahrer

    Helm sitzt 1a -ab 50 kmh wirds laut!! (Mein alter 140 € - Helm ist um vieles leiser!)
    Visierbefestigung war bei 3. Fahrt auf einer Seite plötzlich weg - wurde nachbestellt. Werde Helm trotzdem behalten, da Passform für mich ideal ist - ausserdem schon leicht.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Nexx Helmets XR1.R

Nexx XR1.R: Über­zeugt auch ohne Son­nen­blende

Allroundertaugliche Einsteigermodelle unter den Motorradhelmen gibt es zuhauf. Kaum ein Hersteller, der nicht gezielt die „Golfklasse“ unter den Kopfschützern bedient: Ein ordentliches, sicheres Modell mit einer Reihe von praktischen Extras, die den Geldbeutel nicht allzu sehr belastet. Der Nexx XR1.R ist ein solcher Helm: Der Portugiese punktet nicht nur im Bereich Sicherheit, sondern überzeugt auch in Sachen Aerodynamik, Passform und Tragekomfort.

Bestnoten in allen Disziplinen

Beim Nexx XR1.R handelt es sich um einen Integralhelm, der bei einem Helmvergleich der Motorrad (Heft 6/2013) mit Bestnoten in allen Disziplinen überraschte. Von den Fachredakteuren wurde vor allem der gute Unfallschutz des bislang eher unscheinbaren Portugiesen hervorgehoben. Unter zwölf vergleichbaren Kopfschützern rückten ihn unter anderem beste Laborwerte in der Schlagdämpfungsprüfung an die Spitze des Teilnehmerfeldes. Auch den Punktewertungen Visierrastung, Sichtfeld, Brillentauglichkeit und Visierwechsel hatte er sehr deutlich die Nase vorn. Nur der HJC IS-17 stand ähnlich gut da, der aber dank seines strammen Gewichts die Halsmuskulatur ordentlich arbeiten lässt.

Geringes Gewicht minimiert Schleuderkräfte

Und gerade mit seinem geringen Gewicht setzt der Nexx sich von der Konkurrenz recht deutlich ab. Nur rund 1370 Gramm vermeldet der Blick auf die Waage hier – ein Faktor, der sich unmittelbar auch im Kriterium Unfallschutz niederschlägt. Denn bei einem Sturz kann jedes Gramm Masse die Wirbelsäule durch den Schleudereffekt zusätzlich belasten. Dazu passt auch der Doppel-D-Ring-Verschluss, der im Vergleich zu Tasten-Schlössern noch einige Gramm an Gewicht einspart. Entsprechend bescheinigte ihm die Motorrad im genannten Helmvergleich ein „sehr leichtes Tragegefühl“. Beifall verdient außerdem die Air-Condition: Trotz kleiner Hebel sei die Oberkopfbelüftung gut zu bedienen.

„Tadellose Aerodynamik“

Hinzu kommen tadellose aerodynamische Eigenschaften: Im Windkanal zeigt er sich hervorragend ausbalanciert, die bei der Fuhre entstehende Geräuschkulisse durch Motoren- oder Windgeräusche ist nach Motorrad-Erkenntnissen noch befriedigend. Nur bei der Kinnteilbelüftung steckt er Prügel ein – nach Motorrad ist sie „praktisch wirkungslos“. Als einziger im Testfeld lässt er außerdem eine Sonnenblende vermissen. Die Qualität mindert das nicht – im Gegenteil: Der Nexx XR.1R konnte den Motorrad-Prüfstand mit einem „sehr gut“ verlassen. Einzig der ambitionierte Kurs trübt die Bilanz, denn wer mit dem Portugiesen unter die Haube kommen möchte, muss für rund 222 EUR investieren, für Dekorversionen fallen bis zu 300 EUR an.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Nexx XR1.R

Erhältliche Größen
  • XS
  • S
  • M
  • L
  • XL
Allgemeines
Typ Integralhelm
Werkstoff Fiberglas
Ausstattung & Eigenschaften
Verschluss Doppel-D-Verschluss
Visier im Lieferumfang Pinlock-Visier

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Nolan N86Probiker RSX 5Shark Helmets S900CAiroh GP 500Arai Quantum STArai RebelRocc 680/681Nolan N90 „Louis 75“ Special EditionHJC TR-1BMW Motorrad Systemhelm 6 EVO