Neff S21M53 8EU im Test

(Unterbau-Geschirrspüler)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Unterbaufähig: Ja
Energieeffizienzklasse: A++
Breite: 60 cm
Steuerungstyp: Druck­taste
Wasserverbrauch: 10 l
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Neff S21M53 8EU

    • EcoTopTen

    • Erschienen: 12/2011
    • 203 Produkte im Test
    • Seiten: 27

    „EcoTopTen-Empfehlung“

    „EcoTopTen-Empfehlung 2011“

    Energieverbrauch (kWh/Jahr): 262;
    Wasserverbrauch (Liter/Jahr): 2.800;
    Leistungsaufnahme nach Programmende (W/Jahr): 0,10;
    Geräuschemission in dB: 44;
    Jährliche Gesamtkosten (Euro/Jahr): 161/165;
    CO²-Ausstoss (kg CO²-Äquivalenten/Jahr): 178.  Mehr Details

zu Neff S21M53 8EU

  • GI3600GN

    Energieeffizienzklasse A + + , Neff GI3600GN Geschirrspüler 60 cm - Edelstahl

Einschätzung unserer Autoren

Neff S21M53 W8EU - G 550 WU

Sparsam dank Sensorik & Sonderfunktionen

Bei Geschirrspülern wird es für die Hersteller zunehmend schwieriger, sich von der Konkurrenz abzusetzen. Insbesondere im Bereich der Umwelttechnologie hat sich in den vergangenen zwei, drei Jahren so viel getan, dass das Niveau mittlerweile fast durchweg sehr hoch ist. Auch der Neff S21M53W8EU kann eine sehr gute Energieeffizienzklasse von A++ und einen moderaten Wasserverbrauch von 10 Litern je Durchlauf vorweisen. Doch dieser Geschirrspüler kann unter bestimmten Umständen noch sparsamer laufen. Möglich machen dies eine umfangreiche Sensorik sowie einige Sonderfunktionen, die der Benutzer je nach Situation verwenden oder auch ignorieren kann.

Beispielsweise arbeitet das Gerät mit einem Beladungssensor, der die Wasseranhaftung am Geschirr und somit die Beladungsmenge erkennt. Auf dieser Basis wird die für den Spülgang notwendige Wassermenge berechnet. Wer also mit Teilbeladungen spült, weil bei ihm einfach nicht so viel dreckiges Geschirr anfällt, spart Wasser gegenüber den Normwerten. Ferner kann von Nutzer auch per Sondertaste direkt „halbe Beladung“ angegeben werden, dann wird der Verbrauch manuell reduziert – und auch die benötigte Zeit.

Apropos Zeit: Wer es eilig hat, kann auch die Option „VarioSpeed“ auswählen. Sie ermöglicht es, die normalen Programmlaufzeiten um bis zu 50 Prozent zu reduzieren – bei gleich bleibender Reinigungs- und Trocknungsleistung. Dies dürfte allerdings zu Lasten von Energie- und Wasserverbrauch gehen, so dass der Nutzer immerhin zwischen „besonders sparsam“ und „besonders schnell“ wählen kann. Die Sonderfunktion „IntensivZone“ wiederum erhöht den Sprühdruck im Unterkorbbereich, um auch verkrustetes Geschirr sauber zu bekommen. Ein integrierter Dosierassistent wiederum sorgt dafür, dass eventuell verwendete Spültabs sich auch tatsächlich optimal auflösen und somit die Reinigungswirkung bei möglichst wenig Wassereinsatz erhöht wird.

Sparsamer wird es zudem mit der Möglichkeit zum Warmwasseranschluss. Wird dieser vorgenommen, so sinkt der Energieverbrauch des Neff S21M53W8EU von 0,92 kWh Strom im Programm „Eco 50“ auf nur noch 0,7 kWh Strom. Noch weniger geht derzeit wirklich nicht.

Datenblatt zu Neff S21M53 8EU

Aquastop vorhanden
Breite 60 cm
Energieeffizienzklasse A++
Lautstärke 44 dB
Restlaufzeitanzeige vorhanden
Startzeitvorwahl vorhanden
Steuerungstyp Drucktaste
Unterbaufähig vorhanden
Weitere Produktinformationen: 13 Maßgedecke

Weitere Tests & Produktwissen