KI6773D40 Produktbild
  • Gut 1,6
  • 2 Tests
1 Meinung
Produktdaten:
Strom­ver­brauch pro Jahr: 140 kWh
Ener­gie­ef­fi­zi­enz­klasse: A+++
Typ: Kühl-​Gefrier-​Kom­bi­na­tion
Gesamt­nutz­vo­lu­men: 227 l
Laut­stärke: 38 dB
Mehr Daten zum Produkt

Neff KI6773D40 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (1,6)

    22 Produkte im Test

    Kühlen (20%): „sehr gut“ (1,4);
    Gefrieren (20%): „gut“ (1,8);
    Handhabung (25%): „gut“ (1,8);
    Stromverbrauch (30%): „gut“ (1,6);
    Geräusch und Vibration (5%): „sehr gut“ (0,8).
    Anm. d. Stiftung-Warentest-Redaktion: Baugleich mit Siemens KI77SAD40 und Bosch KIS77AD40

  • „EcoTopTen-Empfehlung 2013“

    „EcoTopTen-Empfehlung 2014“,„EcoTopTen-Empfehlung 2015“

    41 Produkte im Test

Kundenmeinung (1) zu Neff KI6773D40

4,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
1 (100%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,0 Sterne

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

KI6773D40

LowFrost und Big­Box locken

Bei den Einbaukühlschränken liegen die Modelle mit der Einstufung in die beste Energieeffizienzklasse A+++ im Trend. Doch leider muss man dafür bei den meisten Geräten auf eine NoFrost-Umluftkühlung verzichten. Die Folge: Schnell ist das Gefrierfach wieder mit Eis besetzt und die Kühleffizienz sinkt deutlich ab. Lange hat man also nichts von der besten Energieeffizienzklasse, sofern man nicht regelmäßig manuell abtaut. Doch wer möchte schon zweimal im Jahr das Gefriergut auslagern müssen?

LowFrost spart Kosten und verlängert die Zeit bis zum nächsten Abtauen

Der zur BSH-Gruppe um Siemens und Bosch gehörende Hersteller Neff hat beim Einbaukühlschrank KI6773D40 einen interessanten Mittelweg eingeschlagen: Er besitzt zwar keine NoFrost-Kühlung, welche den Kaufpreis erheblich in die Höhe treiben würde, dafür aber die abgespeckte LowFrost-Variante. Diese soll den Eisbesatz zwar nicht gänzlich verhindern können, aber doch deutlich ausbremsen. Mehrere Jahre soll man auf diese Weise vom lästigen Abtauen verschont bleiben – und so dürfte diese Technik für viele eine interessante Alternative darstellen.

Starke Kühlleistung

Die sehr gute Kühlleistung des Gerätes zeigt sich dabei nicht nur bei der guten Energieeffizienz, sondern auch hinsichtlich der Lagerzeit im Störfall. So beginnt das große Tauen im Gefrierbereich erst nach 31 Stunden – das ist angesichts von sonst zehn bis zwölf Stunden ein sehr respektabler Wert. Damit sollte es möglich sein, eventuell doch noch rechtzeitig einen Kundendienst an die Hand zu bekommen und ein großes Kühldesaster zu verhindern. Zudem kann das 61 Liter große Gefrierfach nicht weniger als 9 Kilogramm Gefriergut auf einmal einfrieren. Normal sind bei dieser Fächergröße eher 4 bis 6 Kilogramm.

Auch der Kühlbereich bietet interessante Features

Der Neff KI6773D40 lockt ferner mit einer praktischen BigBox im Gefrierfach. Der Nutzer kann also auch größeres Gefriergut wie ganzes Geflügel unterbringen – für einen nur 157,8 Zentimeter kleinen Einbaukühlschrank bemerkenswert. Und auch im 166 Liter großen Kühlbereich gibt es ein Spezialfach zu bestaunen: Die „HydroFresh“-Schublade bietet eine spezielle Feuchteregulierung, welche Obst und Gemüse bis zu doppelt so lang frisch halten soll. Nicht zuletzt überzeugt das Gerät mit einem Urlaubsmodus, bei dem das Gefrierfach ganz normal weiterkühlt, während im Kühlbereich die Temperatur angehoben wird. Das spart Energie bei langen Abwesenheitszeiten. Zugleich ist die Temperatur so gewählt, dass kein Schimmel entstehen kann.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Neff KI6773D40

Verbrauch
Stromverbrauch pro Jahr 140 kWh
Energieeffizienzklasse A+++
Technische Informationen
Typ Kühl-Gefrier-Kombination
Bauart Einbaugerät
Gesamtnutzvolumen 227 l
Lautstärke 38 dB
Kühlen
Nutzvolumen Kühlen 166 l
Gefrieren
Nutzvolumen Gefrieren 61 l
LowFrost (geringe Vereisung) vorhanden
Ausstattung & Komfort
Türalarm vorhanden
Maße & Gewicht
Breite 55,8 cm
Höhe 157,8 cm
Tiefe 54,5 cm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: KI6773D40

Weiterführende Informationen zum Thema Neff KI 6773D40 können Sie direkt beim Hersteller unter neff-home.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Nicht immer super cool

Stiftung Warentest 8/2014 - Je nach Bedarf. Den meisten Platz für Kühlgut bietet das Gerät von Liebherr. Es ist im Test das einzige Einbaumodell mit Kaltlagerfach. Es erzielt auch die beste Note beim Gefrieren, allerdings hat es das kleinste Gefriervolumen. Die Siemens-Kombi und die Baugleichen von Bosch und Neff punkten mit der besten Kühlleistung. Für Reisefreudige. Das Kühlteil des Liebherr-Modells ist unabhängig vom Gefrierteil abschaltbar. So lässt sich im Urlaub Strom sparen, ohne dass Gefrorenes verdirbt. …weiterlesen