Naim Audio DAC-V1 im Test

(Digital-Analog-Wandler)
  • ohne Endnote
  • 4 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: D/A-​Wand­ler
Mehr Daten zum Produkt

Tests (4) zu Naim Audio DAC-V1

    • STEREO

    • Ausgabe: 8/2013
    • Erschienen: 07/2013
    • 2 Produkte im Test

    Klang-Niveau: 86%

    Preis/Leistung: „überragend“ (5 von 5 Sternen)

    „Großartiger D/A-Wandler mit digital gesteuerter Analogvorstufe. Egal ob am NAP 100 oder direkt an Aktivboxen, der DAC-V1 macht in der HiFi-Kette oder am audiophilen Computer-Arbeitsplatz eine perfekte Figur.“  Mehr Details

    • FIDELITY

    • Ausgabe: 4/2013 (Juli/August)
    • Erschienen: 06/2013
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 6

    ohne Endnote

    „... mit einem (wohl in jedem Haushalt vorhandenen) Computer und günstiger Software lässt sich auf diese Weise auch mit schmalem Budget eine erstklassige Stereoanlage aufs Rack stellen. ... Lautstärke und Balance regelt der DAC-V1 übrigens komplett auf digitaler Ebene, was laut Naim absolut verlustfrei vonstattengehen soll. ...“  Mehr Details

    • AUDIO

    • Ausgabe: 6/2013
    • Erschienen: 05/2013
    • Produkt: Platz 1 von 2
    • Seiten: 4

    Klangurteil: 120 Punkte

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: Verbindet Musikalität mit hoher Auflösung.
    Minus: keine XLR-Ausgänge.“  Mehr Details

    • HIFI DIGITAL

    • Ausgabe: 3/2013 (Juni-August)
    • Erschienen: 05/2013
    • 17 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „exzellent“ (4 von 5 Sternen)

    „... Klanglich ist der V1 über jeden Zweifel erhaben. Er musiziert dynamisch, räumlich gelöst und punktet mit einer stets souveränen Basswiedergabe. Am besten gefällt uns seine völlig verfärbungsfreie, ungemein natürliche Tonalität. Im Testfeld liegt er damit ganz weit vorn.“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Naim Audio DAC-V1

Typ D/A-Wandler

Weiterführende Informationen zum Thema Naim Audio DAC-V 1 können Sie direkt beim Hersteller unter naimaudio.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Modern Times

FIDELITY 4/2013 (Juli/August) - Die Wandlung in analoge Signale übernimmt ein bestens bekannter Burr-Brown PCM1791A. Lautstärke und Balance regelt der DAC-V1 übrigens komplett auf digitaler Ebene, was laut Naim absolut verlustfrei vonstattengehen soll. Somit ist auch die Frage nach dem analogen Eingang beantwortet. Sicher, man könnte da noch einen kleinen D/A-Wandler einbauen und dann ach, lassen wir das. Vertrauen ist gut Der DAC-V1 prüft auf Wunsch übrigens die Qualität der Datenkette. …weiterlesen

Naim Zwei

AUDIO 6/2013 - Diese könnte via S/ PDIF bis zu 192kHz, über USB bis zu 384kHz hinaufreichen, sollte man DXD-Dateien in Master-Studio-Qualität sein Eigen nennen können. Überhaupt legt der Naim DAC-V1 viel Wert auf die richtige Behandlung der USB-Signale, setzt natürlich auf den asynchronen Übertragungsmodus (der die unzuverlässige Computertaktung links liegen lässt). Den dafür nötigen USB-Controller ließ sich Naim sogar eigens konfektionieren, statt auf eine Lösung von der Stange zu setzen. …weiterlesen