Ø Gut (2,0)

Tests (6)

Ø Teilnote 2,0

(1)

o.ohne Note

Produktdaten:
Typ: Netz­werk-​Player
Mehr Daten zum Produkt

NAD C 446 im Test der Fachmagazine

    • HiFi Test

    • Ausgabe: 2/2013 (März/April)
    • Erschienen: 02/2013
    • Seiten: 2

    1,1; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: WLAN & Ethernet; DAB-Tuner und Internetradio; einfache Bedienung.
    Minus: -.“  Mehr Details

    • audiovision

    • Ausgabe: 9/2012
    • Erschienen: 08/2012
    • Seiten: 1

    „gut“

    „NADs Netzwerk Audioplayer lässt sich einfach bedienen, klingt gut und macht auch optisch eine ansprechende Figur. Wir vermissen jedoch eine manuelle Eingabemöglichkeit von IP-Adressen und würden uns die Unterstützung höherer Abtastraten wünschen.“  Mehr Details

    • AUDIO

    • Ausgabe: 8/2011
    • Erschienen: 07/2011
    • Seiten: 4

    Klangurteil: 100 Punkte

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Ich gebe zu, dass ich dem 446 skeptisch gegenüberstand - er trifft auf besser ausgestattete Konkurrenz und ist im Vergleich nicht billig. Seine Kernkompetenzen sind jedoch richtig gewählt: Als fein und sauber klingender Musik-Streamer mit Gapless-Fähigkeiten ist er etwas Besonders.“  Mehr Details

    • PLAYER

    • Ausgabe: 2/2013 (April-Juni)
    • Erschienen: 03/2013
    • Seiten: 2

    1,1; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... Er spielt satt und klar, es lohnt sich definitiv, die CD-Sammlung zu rippen, um sie über ihn wiederzugeben. ... Viel Bedacht, exzellentes Fingerspitzengefühl bei filigranen Tastenanschlägen, blitzschnell aufgebaute Dynamik – alles macht dieser Streaming-Client zu meiner vollen Zufriedenheit. ...“  Mehr Details

    • HIFI DIGITAL

    • Ausgabe: 1/2012
    • Erschienen: 11/2011
    • 4 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „sehr gut“ (3 von 5 Sternen)

    „NADs ausgezeichneter Tuner C 445 hat seinen würdigen Nachfolger gefunden: Der C 446 ist mit DAB+, Internetradio und Streaming auf dem aktuellen Stand. Klanglich meistert er alle diese Disziplinen mit Bravour, und das obwohl er nur Standardauflösung beherrscht. Die Gapless-Wiedergabe gibt's als Sahnehäubchen obendrauf.“  Mehr Details

    • HiFi einsnull

    • Ausgabe: 5/2011
    • Erschienen: 10/2011
    • Seiten: 5

    ohne Endnote

    „‚Der C446 ist eine Universalwaffe für moderne Leute, die einen allumfassenden Musikspieler suchen. Und die haben dann einen Klang im Wohnzimmer, der sich gewaschen hat.‘“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • NAD M 10 BluOS Streaming-Vollverstärker *silber-schwarz* NA23060

    Der NAD M10 reprä, sentiert zweifelsfrei den Verstä, rker fü, r die digitale HiFi - Zukunft. Das kompakte, ,...

  • B&W Formation Audio WIRELESS AUDIO HUB FP39713

    B&W Formation Audio Wireless Audio Hub FP39713 Die erfolgreichen, traditionellen Bowers & Wilkins Soundsysteme ,...

Kundenmeinung (1) zu NAD C 446

1 Meinung
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

NAD C446

Lokale Radiosender, Heimnetz und Internet

Der C 446 zeigt sich großzügig, wenn es um die Quelle der Musik geht: NAD hat dem Gerät einen Tuner für AM, FM, DAB und DAB+ spendiert, außerdem kann man Dateien aus dem Heimnetz sowie Radiosender aus dem Internet abspielen.

Wer mit dem Player nicht nur auf DLNA-fähige Geräte im lokalen Netz, sondern auch aufs Internet zugreifen will, braucht einen aktiven Breitbandanschluss. Fortan lassen sich per LAN beziehungsweise per WLAN (802.11/b/g) zahlreiche Radiosender, Podcasts und personalisierte Dienste wie Last.FM abrufen. Dank DLNA-Unterstützung bringt man die gängigsten Musikdateien – das Unternehmen nennt WMA, MP3, AAC, WAV und FLAC – von einem Computer oder einen NAS-Server ins Wohnzimmer. Man kann die kompatiblen Formate auch direkt von einem externen USB-Speicher (Speicherstick oder Festplatte) abspielen, der mit FAT16 oder FAT32 formatiert wurde und auf dem sich maximal 128 Ordner mit je 511 Dateien befinden. Wer einen iPod als Signalquelle nutzen will, braucht eine optionale Dockingstation namens „IPD2“, die am Data-Port angeschlossen wird und bei amazon mit derzeit 142 Euro zu Buche schlägt. In Sachen Digital-Analog-Wandlung setzt NAD auf einen „audiophilen“ DAC von Burr-Brown, der Dateien mit bis zu 48 Kilohertz bei einer Wortbreite von 24 Bit verarbeitet. Die Signale werden über einen analogen Audio-Ausgang oder über einen optischen Digitalausgang in ungewandelter Form zum Verstärker weitergeleitet. Drei Antennenbuchsen, ein IR-Eingang samt passendem Ausgang, eine RS232-Schnittstelle und natürlich ein Netzstecker runden die Anschlussleiste ab. Im Standby soll der 43,5 Zentimeter breite, 9,85 Zentimeter hohe und 34 Zentimeter tiefe Player maximal 0,5 Watt Leistung aufnehmen.

In Deutschland startet das via DAB+ ausgestrahlte Digitalradio am ersten August 2011, derzeit muss man sich mit dem DAB-Standard begnügen. Wer außerdem FM- und AM-Sender, Internetradio und lokale Dateien in bester Qualität genießen will, bekommt den C 446 ab Juli für knapp 800 Euro. Die Titan-Variante ist ab Oktober 2011 erhältlich.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu NAD C 446

Typ Netzwerk-Player

Weiterführende Informationen zum Thema NAD C446 können Sie direkt beim Hersteller unter nadelectronics.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Next Generation HiFi

PLAYER 2/2013 (April-Juni) - NAD bietet für rund 800 Euro mit dem C446 einen vollwertigen Netzwerkplayer an, moderner ausgedrückt heißen diese Geräte Streamingclient – denn sie verwalten und spielen Daten von Netzwerk-Speichern wie PCs, NAS oder externen USB-Festplatten. ...Getestet und mit 1,1 bewertet wurde ein Netzwerkplayer. Als Testkriterien dienten Klang, Bedienung und Ausstattung. …weiterlesen

NAD C 446

audiovision 9/2012 - Für 800 Euro ist der Netzwerk-Audioplayer von NAD ein ganzes Stück teurer als die beiden zuletzt getesteten Geräte von Denon (500 Euro, audiovision 3-12) und Pioneer (400 Euro, audiovision 4-2012). Neben Netzwerk und USB-Audio bietet der NAD einen AM/FM-Tuner und DAB+ zum Radioempfang; Denon offeriert hier nur FM, der Pioneer macht sich gar nichts aus Radio. Ans Netzwerk gelangt der NAD per LAN-Kabel oder über das eingebaute WLAN-Modul. …weiterlesen

Next Generation HiFi

HiFi Test 2/2013 (März/April) - Sie haben Ihre CDs auf die PC-Festplatte kopiert? Dann wird's höchste Zeit für einen modernen Musikplayer, der diese Daten ‚highfidel‘ auf die HiFi-Anlage bringt! Sie brauchen einen ‚Streaming Client‘ ...Ein Multimediaplayer wurde geprüft und mit 1,1 bewertet. Als Testkriterien dienten Ausstattung, Bedienung und Klang. …weiterlesen