Music Hall mmf-3.3 im Test

(Plattenspieler)
  • Gut 2,5
  • 2 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Betriebsart: Manu­ell
Antrieb: Rie­men
Typ: HiFi-​Plat­ten­spie­ler
Digitalisierung: Nein
78 U/min: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Music Hall mmf-3.3

    • STEREO

    • Ausgabe: 9/2019
    • Erschienen: 08/2019

    Klang-Niveau: 60%

    Preis/Leistung: „überragend“ (5 von 5 Sternen)

    „... Aufgrund des ... mechanisch entkoppelten Boards für Teller und Tonarm dringen weniger Störungen aus der Unterlage ... Dies zeigt sich nicht zuletzt in einer gut strukturierten, tonal ausgewogenen und angenehm gelösten Wiedergabe. Dass der von Haus aus vormontierte MM-Abtaster und das beigelegte Phono-Vorverstärker-Kabel dem qualitativen Niveau des Drehers angemessen sind, macht dessen Auftritt perfekt.“  Mehr Details

    • stereoplay

    • Ausgabe: 2/2019
    • Erschienen: 01/2019
    • Seiten: 3

    66 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „überragend“, „Highlight“

    „Herrlich, der Music Hall mmf-3.3 bietet für einen angenehmen Preis enorm viel Klang. Werksseitig mit Ortofon 2M Red spielt er lebendig und dynamisch, das Laufwerk bleibt aber klar hinter seinen Fähigkeiten. Hier kann, hier muss eigentlich ein besseres MM rein. ... Bis dahin kann man mit dem mmf-3.3 herrlich in Musik schwelgen, einfach in den Genussmodus schalten oder bei Bedarf auf Feinheiten achten ...“  Mehr Details

Einschätzung unserer Autoren

mmf-3.3

Konturierte Bässe dank doppelter Platte

Stärken

  1. erwachsener Klang
  2. konturierte Bässe, schöne Feindynamik
  3. Motor effektiv von Tonarm und Teller entkoppelt
  4. in drei Ausführungen erhältlich (Schwarz, Weiß, Walnuss)

Schwächen

  1. Tonabnehmer reizt Laufwerk nicht ganz aus

Interessant ist der Music Hall mmf-3.3, wenn Sie sich für konturierte Bässe begeistern. Eben jene gehen laut „Stereoplay“ auf das Konto einer „Split Pinth“ getauften Technik, mit der Music Hall den Motor (untere Platte) von Tellerlager und Tonarm (obere Platte) entkoppelt. Natürlich ist Präzision im Bassbereich nicht alles: Im weiteren Testverlauf gefällt der Plattenspieler mit feiner Detailzeichnung, guter Dynamik und einem – selbst bei komplexen Musikstücken – homogenen Klangbild. Zählen Sie sich zur Metal-Fraktion, sollte über kurz oder lang ein anderer Tonabnehmer nachgerüstet werden. So bringt der eingebaute Ortofon 2M Red harte Gitarrenriffs zwar ordentlich, in den Ohren des Testers aber nicht perfekt rüber.

Datenblatt zu Music Hall mmf-3.3

Technik
Betriebsart Manuellinfo
Antrieb Riemen
Typ HiFi-Plattenspieler
Eigenschaften
Digitalisierung fehlt
78 U/min fehlt
Akku-/Batteriebetrieb fehlt
Externes Netzteil vorhanden
Konnektivität
Cinch vorhanden
USB fehlt
XLR fehlt
Bluetooth fehlt
WLAN fehlt
Klinke fehlt
Kopfhörer fehlt
Kartenleser fehlt
Ausstattung
Eingebaute Lautsprecher fehlt
Verstellbare Füße vorhanden
Abdeckhaube vorhanden
Digitalisierungssoftware fehlt
Tonabnehmersystem mitgeliefert vorhanden
Kassettendeck fehlt
Auto-Stopp fehlt
Abmessungen & Gewicht
Breite 41,5 cm
Tiefe 32 cm
Höhe 12,5 cm
Gewicht 8,9 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Music Hall mmf-3.3 können Sie direkt beim Hersteller unter musichallaudio.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Der neueste Test erschien am 07.08.2019.