• ohne Endnote
  • 3 Tests
  • 0 Meinungen
ohne Note
3 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Audio-​CD-​Player
Mehr Daten zum Produkt

Music Hall cd35.2 im Test der Fachmagazine

  • Klang-Niveau: 49%

    Preis/Leistung: „exzellent“ (4 von 5 Sternen)

    8 Produkte im Test

    „Das Bessere ist des Guten Feind. Dieser Satz trifft auf das exzellente Resultat des innerfamiliären Tunings bestens zu. Auf Basis des bewährten CD 25.2 entstand ein toll verbesserter, durchaus charismatisch zu nennender Player.“

  • Klangurteil: 95 Punkte

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 2 von 3

    „Plus: Sehr dezenter, auf analog getrimmter Klang.
    Minus: Manchmal schon fast zu zurückhaltend.“

  • Klang-Niveau: 49%

    Preis/Leistung: „sehr gut“ (3 von 5 Sternen)

    8 Produkte im Test

    „Das Bessere ist des Guten Feind. Dieser Satz trifft das evolutionäre Resultat des interfamiliären Tunings prima. Ein toller Player.“


    Info: Dieses Produkt wurde von STEREO in Ausgabe 1/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Datenblatt zu Music Hall cd35.2

Typ Audio-CD-Player
CD-Wechsler fehlt
Portabel fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Music Hall cd 35.2 können Sie direkt beim Hersteller unter musichallaudio.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Hut ab!

AUDIO 9/2011 - Dass Fernost-Produktion nicht automatisch klangliche Willkür und einen Verlust an individueller Handschrift bedeutet, zeigen die drei Amps in diesem Test exemplarisch. Es ist bei allen drei klar erkennbar nicht nur darum gegangen, zum angepeilten Preis irgendeinen Verstärker mit Exposure-, Vincent- oder Music-Hall-Schild auf den Markt zu werfen. Vielmehr hört man allen drei Amps die Zugehörigkeit zu ihrer jeweiligen Marke problemlos an. …weiterlesen

Aufgerundet

HiFi einsnull 2/2016 - Hauptsächlich präsentiert sich der Evolution100CD aber natürlich als passender Partner für High-Res Streamingkomponenten und Musikcomputer. Dabei wird die Evolution-Serie mit ihrem neuen Flaggschif allen Ansprüchen gleich gerecht. Kernstück für alle Anwendungsbereiche ist der eingesetzte D/A-Wandler, wobei Creek hier nicht nur auf einen einzelnen Digital-Analog-Converter setzt, sondern auf gleich zwei Wolfson DACs in "Double-diferential"-Koniguration. …weiterlesen