MSI GL73 Test

(17-Zoll Gaming-Notebook)
  • Sehr gut (1,2)
  • 2 Tests
  • 04/2019
52 Meinungen
Produktdaten:
  • Displaygröße: 17,3"
  • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
  • Prozessor-Modell: Intel Core i7-8750H
  • Arbeitsspeicher (RAM): 16384 MB
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • GL73 (i7-8750H, RTX 2060, 16GB RAM, 512GB SSD, Win 10 Home)

Tests (2) zu MSI GL73

    • PCgo

    • Ausgabe: 5/2019
    • Erschienen: 04/2019
    • Seiten: 1
    • Mehr Details
    Dieser Test ist ab dem auf Testberichte.de verfügbar.
    Getestet wurde: GL73 (i7-8750H, RTX 2060, 16GB RAM, 512GB SSD, Win 10 Home)

    „... Das Display liefert volle HD-Auflösung, ist gleichmäßig ausgeleuchtet und überzeugte im Test durch einen hohen Kontrast. ... Die neuen DXR-Bildeffekte sind beeindruckend; selbst nass spiegelnde Oberflächen werden fotorealistisch dargestellt. Zur Vorgänger-Generation bietet die RTX 2060 einen deutlichen Leistungsschub. ... In aktuellen Games spiegelt sich die Leistung, bei deaktiviertem DXR, in durchgehend hohen Frameraten wider. ...“

    • PC Magazin

    • Ausgabe: 4/2019
    • Erschienen: 03/2019
    • Seiten: 1
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (87 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“
    Getestet wurde: GL73 (i7-8750H, RTX 2060, 16GB RAM, 512GB SSD, Win 10 Home)

    „Die Leistung des MSI GL73 8SE überzeugt. Battlefield V mit dem Notebook zu spielen hat dank RTX-Grafik noch nie so viel Spaß gemacht. Der Kaufpreis von knapp über 2000 Euro ist so durchaus fair.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu MSI GL73

  • MSI GL73 8SE-021DE 43,9 cm (17,3 Zoll) Gaming Notebook (Intel Core i7-8750H,

    Intel Core i7 - 8750H Sechskern Prozessor der achten Generation (bis zu 4, 10 GHz mit Intel Turbo - Boost - Technik 2. ,...

Kundenmeinungen (52) zu MSI GL73

52 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
5 Sterne
35
4 Sterne
8
3 Sterne
4
2 Sterne
5
1 Stern
0

Einschätzung unserer Autoren

GL73

Erschwingliches Spielenotebook mit vielen Kompromissen

Stärken

  1. relativ günstig
  2. reaktionsschnelle und leuchtstarke Displays
  3. Erweiterungssteckplätze für SSDs
  4. optionales 120-Hz-Display

Schwächen

  1. schwacher Akku
  2. laut unter Last
  3. CPU-Potenzial wird nicht genutzt

MSI verpasst seiner Einsteiger-Gamingreihe ein Performance-Upgrade. Nun erhalten Sie zum vergleichsweise erschwinglichen Preis auch aktuelle Grafikchips aus der RTX-Reihe von Nvidia, die in der nativen Bildschirmauflösung für eine gute Spieleleistung sorgen. Wenn Sie sich für eine Variante mit 120-Hz-Display entscheiden, wird es allerdings bei aktuellen Titeln schwierig, auch solch hohe Bildraten zu erreichen. Dies liegt vor allem am Prozessor, der unter Last nicht seine theoretische maximale Leistung erreicht. Die Sparschere wurde außerdem beim Akku und beim Lautsprechersystem angesetzt. Auch das Design mit den breiten Bildschirmrändern wirkt etwas altbacken.

Datenblatt zu MSI GL73

Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook vorhanden
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
2-in-1-Geräte
Convertible fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 17,3"
Displaytyp Matt
Displayauflösung 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Nvidia G-Sync
fehlt
AMD FreeSync
fehlt
Konnektivität
LAN vorhanden
WLAN vorhanden
Bluetooth vorhanden
Ausstattung
Subwoofer fehlt
Webcam vorhanden
Ziffernblock vorhanden
Tastaturbeleuchtung vorhanden
Fingerabdrucksensor fehlt
Kensington-Schloss fehlt
Kartenleser vorhanden
Dockingstation-Anschluss fehlt
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Akku
Akkukapazität 51 Wh
Abmessungen & Gewicht
Breite 41,9 cm
Tiefe 28,7 cm
Höhe 3,3 cm
Gewicht 2900 g

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Wir lösen Ihre Mac-Probleme MAC easy 5/2012 (August/September) - Kann ich am Mac auch eine andere Bluetooth-Maus nutzen? ANTWORT: In der Regel ist es problemlos möglich, Bluetooth-Mäuse von Drittherstellern zu verwenden. Selbst wenn diese über keine Mac-Treiber verfügen, lassen sich zumindest deren Grundfunktionen wie rechte- und linke Maustaste sowie das Scrollrad nutzen. Um die Maus mit dem Mac zu verbinden - bei Bluetooth nennt sich das "Pairing" - öffnen Sie die Systemeinstellungen und dort die Bluetooth-Einstellungen. …weiterlesen


Alles legal knacken PC Magazin 9/2012 - Microsoft-Programme lassen sich zwar deinstallieren, dabei werden sie jedoch nicht deaktiviert. Wenn Windows-Lizenzen auf einem Rechner nicht mehr genutzt werden, dürfen Sie aus rechtlicher Sicht die Lizenz auf einer anderen Maschine verwenden. Programme, die nicht von Microsoft stammen und die Sie beim Hersteller aktivieren mussten, deinstallieren Sie besser vor einem Formatieren der Festplatte. …weiterlesen