Gut (1,7)
4 Tests
ohne Note
15 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Gra­fik­spei­cher: 3 GB
Spei­cher­typ: GDDR5-​SDRAM
Bau­form: 2 Slots
Küh­lung: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

MSI GeForce GTX 780 Ti Gaming 3G im Test der Fachmagazine

  • Note:1,7

    Preis/Leistung: „ausreichend“, „Top-Produkt“

    Platz 2 von 12

    „Plus: Leiseste GTX 780 Ti; Ordentliche Übertaktung.
    Minus: Relativ hohe VRM-Temperatur.“

    • Erschienen: Juni 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Leistungstipp“

  • Note:1,7

    „Top-Produkt“

    Platz 2 von 12

    Ausstattung (20%): 2,78;
    Eigenschaften (20%): 2,11;
    Leistung (60%): 1,20.

    • Erschienen: Januar 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Positive Aspekte: 2.560x1.600 und auch UltraHD (mit einigen Einschränkungen) problemlos möglich; durchweg Anti-Aliasing und Anisotropische Filterung möglich; Twin-Frozr-IV-Kühler hält die GPU-Temperatur durchweg unter dem Temperatur-Target; GPU-Boost mit zahlreichen Optionen.
    Negative Aspekte: hoher Preis; arbeitet am Power-Limit; relativ hohe Leistungsaufnahme.“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • MSI GeForce RTX 3060 GAMING X TRIO 12GB Grafikkarte NEU + OVP

Kundenmeinungen (15) zu MSI GeForce GTX 780 Ti Gaming 3G

4,6 Sterne

15 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
9 (60%)
4 Sterne
6 (40%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,6 Sterne

15 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

MSI V298-012R

Hard­ware nach Mili­tär­stan­dard

Passend zur Weihnachtszeit schickt MSI mit der GeForce GTX 780 Ti Gaming 3G eine neue Grafikkarte für Computerspieler auf den Markt. Ausgestattet mit dem bewährten Twin Frozr IV Lüfter wurde Hand an die Taktschraube gelegt und eine hohe Übertaktung ab Werk vorgenommen.

Viel Leistung für Spiele

Der Basis-Takt wurde dabei von 876 auf 1.020 Megahertz angehoben und mittels GPU-Boost werden mindestens 1.085 Megahertz erreicht. Wie bei den Referenzmodellen ist der 3 Gigabyte große GDDR5-Videospeicher über einen 384 Bit großen Bus angebunden und taktet mit 1.750 Megahertz. Die maximale Leistungsaufnahme wird mit 250 Watt angegeben. Damit gehört das Modell zu den derzeit schnellsten auf den Markt.

Neuer Twin-Frozr-Lüfter

Die hohe Übertaktung gelingt nur mit einer durchdachten Kühllösung. Dafür verantwortlich zeigt sich der neue Twin-Frozr-IV-Kühler. Zwei 120-Millimeter-Lüfter sorgen für die Kühlung. Die Hitze wird über Heat Pipes zu einem großen Aluminiumblock geführt und über eine Lamellengitter-Anordnung abgeführt. Ein spezieller Deflektor lenkt den Luftstrom direkt zur Heatpipe. Dank der ausgeklügelten Konstruktion entstehen im Windows-Betrieb Temperaturen von nur 28 Grad Celsius. In Computerspielen entwickelt sich eine Abwärme von bis zu 69 Grad Celsius bei einer Lautstärke von 39 Dezibel (A). Für eine Grafikkarte von diesem Kaliber sind das sehr gute Werte, die zeigen, wie effizient der Kühler arbeitet. MSI setzt auf Military-Class-IV-Halbleiterkomponenten, die eine hohe Effizienz bei möglichst niedrigen Betriebstemperaturen erreichen.

Voreingestellte Benutzerprofile

Über eine hauseigene Gaming App kann die Grafikkarte in drei Modi betrieben werden. Je nach Anforderungsszenario (Gaming, Silent, OC) wird die Lüfterdrehzahl automatisch reguliert und der damit einhergehende Boost-Takt angehoben. Im Silent-Modus taktet die Karte auf dem Niveau des Referenzmodells. Die Slot-Blende beherbergt neben jeweils einem DVI-I- und DVI-D-Anschluss einen Displayport- und HDMI-Ausgang.

Kaufempfehlung

MSI hat es geschafft, ein durchaus ansprechendes Gesamtpaket zu schnüren. Die ab Werk vorgenommene Übertaktung sorgt für eine sehr gute Performance und das Kühlkonzept kann voll überzeugen. Die Leistung reicht für aktuelle Spiele in den gängigen Auflösungen 1.920 x 1.080 und 2.560 x 1.440 absolut aus. Für knapp 650 EUR erhält man eine leistungsstarke Grafikkarte, die zusätzliche Features wie PhysX, 3D Vision 2 oder Geforce Experience unterstützt. Sollte man auf diese Nvidia-exklusiven Features verzichten können, lohnt sich ein Blick auf die MSI R9 290X Lightning. Das erste Custom-Design der AMD-Konkurrenz wird Anfang 2014 auf den Markt kommen und erste Tests sollten also bald vorliegen.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Grafikkarten

Datenblatt zu MSI GeForce GTX 780 Ti Gaming 3G

Abmessungen / B x T x H 26,6 x 12,9 x 3,8
DirectX-Unterstützung 11
Grafikchipsatz GK110-425-B1
Pixel-Shader-Version 5
Serie Nvidia 700er
Klassifizierung
Typ PCI-Express 3.0
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 3 GB
Speicheranbindung 384 Bit
Speichertyp GDDR5-SDRAM
Chipsatz
Basistakt 1020 MHz
Stromverbrauch
Empfohlenes Netzteil 250 W
Bauform & Kühlung
Bauform 2 Slots
Kühlung Aktiv
Multi-GPU-Technik SLI
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: GTX 780TI GAMING 3G

Weiterführende Informationen zum Thema MSI GTX 780Ti Gaming können Sie direkt beim Hersteller unter msi.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

MSI GeForce GTX 780Ti 3GB Twin Frozr Gaming

Hardbloxx.de - Testobjekt war eine Grafikkarte. Das Modell wurde nicht benotet. …weiterlesen

MSI GeForce GTX 780 Ti Gaming im Test

Hardwareluxx.de - Eine Grafikkarte befand sich im Einzeltest. Sie erhielt keine Endnote. …weiterlesen