Sehr gut (1,0)
1 Test
ohne Note
5 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Sport­art: Klet­tern, Wan­dern, Berg­stei­gen
Typ: Dau­nen­ja­cke
Geeig­net für: Her­ren, Damen
Ein­satz­be­reich: Win­ter
Eigen­schaf­ten: Gefüt­tert, Atmungs­ak­tiv, Was­ser­ab­wei­send
Mate­rial: Daune, Poly­amid (Nylon)
Mehr Daten zum Produkt

Millet K Synth'X Down Hoodie im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“

    „Alpin Preis-Tipp“

    10 Produkte im Test

    „Die K-Synth’X überzeugt durch eine unspektakuläre, aber sehr funktionelle Webtechnologie und ist für ihr geringes Gesamtgewicht ordentlich warm. Und mit 300 Euro gehört sie noch zu den preiswerteren Jacken im Testfeld.“

zu Millet K Synth'X Down Hoodie

  • MILLET Damen K SYNTH'X DOWN Hoodie W Weste, Schwarze Johannisbeere, M
  • MILLET K SYNTH'X Down Hoodie XS Schwarz
  • Millet K Synth'x Down Hoodie Damen Outdoorjacke-Blau-L

Kundenmeinungen (5) zu Millet K Synth'X Down Hoodie

4,2 Sterne

5 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
4 (80%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
1 (20%)
1 Stern
0 (0%)

4,2 Sterne

5 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

K Synth'X Down Hoodie

Wär­me­nde Dau­nen­ja­cke mit neuer Naht­tech­nik

Stärken
  1. Gute Wärmeleistung
  2. Leicht
  3. Bequem
  4. Innovative Technologie
Schwächen
  1. Reißverschluss hakt

Das Bemerkenswerte an der K Synth'X Down Hoodie von Millet ist, dass die einzelnen mit Daunen gefüllten Kammern in den Zwischenräumen ohne Nähte auskommen. Das fällt zwar auf den ersten Blick nicht unbedingt auf, sorgt aber dafür, dass die Daunenjacke sowohl windabweisend als auch wasserabweisend ist und dadurch mit einer guten Wärmeisolierung punkten kann. Dies wird von professionellen Testern sowie Kundinnen und Kunden bestätigt. Sie empfinden die Winterjacke außerdem als leicht und bescheinigen ihr einen hohen Tragekomfort. Lediglich der Reißverschluss scheint Probleme zu machen, da er an mehreren Modellen als zu hakelig empfunden wurde.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Millet K Synth'X Down Hoodie

Sportart
  • Bergsteigen
  • Wandern
  • Klettern
Typ Daunenjacke
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Einsatzbereich Winter
Eigenschaften
  • Wasserabweisend
  • Atmungsaktiv
  • Gefüttert
Material
  • Polyamid (Nylon)
  • Daune
Gewicht 425 g

Weitere Tests & Produktwissen

Dolomiten

ALPIN - Auch seine Lage zeichnet ihn aus: Von Norden gesehen, ist er der erste "hohe" Gipfel nach dem breiten Einschnitt des Pustertals und damit ein erstklassiger Aussichtsberg. Von der Würzjochstraße lässt er sich als kurze Tagestour auf einem versicherten Anstieg (Klettersteigschwierigkeitsgrad A) erreichen. Der schöne Höhenweg zur Schlüterhütte als Erweiterung rundet die Tour ab (½ Std.). 3 ZEHNER, 3026 m 11 STD. …weiterlesen

Vielfalt ist gefragt

LAUFZEIT - Die perfekte Jacke für den Herbst. Mittlere Wärmeisolation. Frontzipper mit Zippergarage, 2 RV-Seitentaschen, Reflektorprints, Ventsystem. Die technische Oberflächenstruktur verhindert Rückfeuchten und Kleben auf der Haut. Newline Imotion Reco Tex Laufshirt Ausstattung/Eigenschaften: Das erste Laufshirt von Newline, das aus Plastikflaschen produziert wurde.Sehr weicher Stoff mit guten Trageeingenschaften und hohem Feuchtigkeitstansport. Reflexstreifen auf beiden Ärmeln. …weiterlesen

Echt anziehend ...

RennRad - Damit kann man sich dann den Gang zum Wolfspfotenladen sparen. Aus zwei mach eins. Doch wie wird das ganze Theoriegeschwafel in der Praxis umgesetzt? Halten die Teile, was sie versprechen? Zur Universalität: Es kommt nicht von ungefähr, dass diese Art der Jackenkonstruktion wie gemacht ist für ungemütliches Wetter, wobei gesagt werden muss, dass die Hersteller unterschiedliche Ansätze bei der Materialdicke verfolgen. Auch kurze, kräftige Regenschauer erzielten kaum Wirkung. …weiterlesen

Wolfsblut

TACTICAL GEAR - Eine ballistische Weste passt aus diesem Grund bei einem athletischen Körperbau sicher nicht darunter. Im Vergleich zur Level 7 Jacket des gleichen Herstellers liegt gut und gerne eine Größe dazwi schen. Die Wolfhound ist eine optisch gefäl lige High-End-Jacke mit einem sehr gu ten Preis-Leistungs-Verhältnis. Sie eig net sich nicht nur für den Freizeit bereich, sondern auch für längere Ein sätze oder Ausbildungsveranstaltungen im Freien bei Temperaturen um den Gefrierpunkt. …weiterlesen

Für alles zu haben

active - Auf keinen Fall sollte die Jacke über den Hosenbund weit nach oben rutschen. Ansonsten kühlt der Körper rasch aus. 3. Stimmt die Ausstattung? Bevor es zur Kasse geht, noch einmal checken, ob die Jacke alle gewünschten Details besitzt. Gibt es ausreichend viele Taschen an der richtigen Stelle mit praktischen Verschlüssen? Ist der Jackensaum in der Weite regulierbar? Sitzt die Kapuze gut? Schließt der Kragen gut ab? …weiterlesen

Immer die richtige Wahl

Wanderlust - Da es vor allem im Herbst und Winter gerne auch mal windig und damit extrem kalt werden kann, ist eine gut isolierende Kapuze von Vorteil, denn der Kopf kann schnell auskühlen und gibt viel Körperwärme ab. …weiterlesen