• ohne Endnote
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
ohne Note
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Bauart: Desktop-​PC
Verwendungszweck: Office
Systemkomponenten: SSD, AMD-​CPU
Prozessormodell: AMD Ath­lon 200GE
Grafikchipsatz: Radeon Vega 3
Mehr Daten zum Produkt

MIFcom Office-PC - Athlon 200GE (ID: 9849) im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „Plus: HDMI und DVI; viel Platz zum Aufrüsten.
    Minus: Gehäuselüfter unnötig laut.“

Einschätzung unserer Autoren

Office-PC - Athlon 200GE (ID: 9849)

Güns­ti­ger, auf­rüst­ba­rer Office-​PC

Stärken

  1. sehr günstig
  2. einfache Montage zusätzlicher Laufwerke
  3. gute Leistung bei Office-Programmen
  4. gutes Schnittstellenangebot

Schwächen

  1. wenig Arbeitsspeicher
  2. deutlich hörbar

Mifcoms Office-PC setzt auf einen AMD-Prozessor statt der üblicheren Intel-CPUs. Mit etwas unter 400 Euro ist er ziemlich günstig und trotzdem flott genug, um bei Office-Arbeiten nicht zum Nerv-Faktor zu werden. Wenn Sie bereits eine freie Windows-Lizenz besitzen oder lieber auf Linux setzen, können Sie sogar nochmal 100 Euro sparen. Für Monitore alter und neuer Art stehen DVI und HDMI als Grafikschnittstellen zur Verfügung. Ab Werk spendiert Mifcom dem Rechner nur etwas magere 4 GB Arbeitsspeicher, von denen 600 MB bereits von der internen Grafiklösung besetzt werden. Eine Nachrüstung ist problemlos möglich. Für zusätzliche Laufwerke und Festplatten stehen sogar schon vormontierte freie Kabel im Gehäuse zur Verfügung. Laut dem Test der c't ist der Rechner vergleichsweise laut.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu MIFcom Office-PC - Athlon 200GE (ID: 9849)

Geräteklasse
Bauart Desktop-PC
Verwendungszweck Office
Hardware & Betriebssystem
System PC
Betriebssystem Windows
Systemkomponenten
  • AMD-CPU
  • SSD
Mainboard Asrock A320M-HDV
Speicher
Arbeitsspeicher 4096 MB
Festplattenkapazität 256 GB
Festplatte(n) Adata SU650 120GB SATA-SSD
Prozessor
Prozessormodell AMD Athlon 200GE
Prozessor-Kerne 2 Kerne
Prozessorleistung 3,2 GHz
Grafikchipsatz Radeon Vega 3
Optische Laufwerke Kein optisches Laufwerk
Schnittstellen 4x USB-A 3.0, 2x USB-A 2.0, 1x PS/​2 Combo, 1x VGA, 1x DVI-D, 1x HDMI 1.4, 1x Gb LAN, 3x Audio
Abmessungen & Gewicht
Breite 18,2 cm
Tiefe 42,6 cm
Höhe 44 cm
Gewicht 5010 g

Weitere Tests & Produktwissen

Ihr alter PC als Windows 8 Homeserver

PC Magazin 5/2013 - Microsoft hat mit dem Windows Home Server 2011 zwar noch ein OS im Programm, das für diese Aufgabe eigentlich entwickelt wurde, aber der WHS ist ein Auslaufmodell, das im Gegensatz zu Windows 8 mit neuerer Hardware wie 3-Terabyte-Platten nicht mehr zurecht kommt. FreeNAS oder eine Linux-Distribution wären Alternativen, erfordern aber mehr Einarbeitungszeit. Zudem gibt es hier Defizite beim Powermanagement, denn unser Server soll nur dann laufen, wenn er auch wirklich benötigt wird. …weiterlesen

ARLT Mr. Gamer X-Treme R9-290X II

PCgo 8/2014 - Der Mr. Gamer X-Treme R9-290X II von Arlt ist nicht nur blitzschnell, sondern auch noch ziemlich leise. Dass seine Grafikkarte Lightning heißt, passt auch ins Bild. Optisch gibt sich der in ein Lian-Li-Alu-Gehäuse gehüllte Gaming-PC von Arlt äußerst dezent. Und auch wenn man den Rechner startet, fällt erst einmal auf, dass man ihn fast nicht hört. Öffnet man aber das mit Dämmmatten ausgekleidete Gehäuse, dann fällt der Blick auf hochklassige Hardware. …weiterlesen