S 5 Ecoline green Produktbild
  • Gut 2,1
  • 3 Tests
  • 129 Meinungen
Gut (2,0)
3 Tests
Gut (2,1)
129 Meinungen
Bodenstaubsauger (Netz): Ja
Mit Beutel: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Miele S 5 Ecoline green im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: April 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Testsieger der Stiftung Warentest: kleine Wattzahl mit großer Wirkung.“

  • „gut“ (2,0)

    Platz 1 von 11

    „Sehr saugstark auf Hartböden, aus Ritzen und bei der Faseraufnahme von Polstern, ‚gut‘ auf Teppichboden. ‚Sehr gute‘ Filterwirkung. Hepa-Filter als Zubehör. Sehr haltbar.“

  • „gut“ (70%)

    Platz 1 von 7

    „Als Einziger ‚gut‘ auf Teppichböden. Sehr saugstark bei Hartböden, Ritzen und Polstern. ‚Sehr gutes‘ Staubrückhaltevermögen, auch ohne HEPA-Filter. Geringer Stromverbrauch. Sehr haltbar.“

Kundenmeinungen (129) zu Miele S 5 Ecoline green

3,9 Sterne

129 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
63 (49%)
4 Sterne
30 (23%)
3 Sterne
10 (8%)
2 Sterne
12 (9%)
1 Stern
15 (12%)

3,9 Sterne

124 Meinungen bei Amazon.de lesen

  • Defekter AN/AUS Schalter

    von Janine M
    • Vorteile: einfacher Beutelwechsel, angenehme Handhabung, einfach zu reinigen

    Defekter Schalter AN/AUS
    Wir haben den S5 EcoLine green! Grundsätzlich ist dies ein wirklich tolles Gerät, nur leider ist bei unserem Gerät der Schalter AN/AUS defekt! Dieser wurde vom Kundendienst auch schon repariert (Garantiefall), hierfür mussten wir diesen postalisch einschicken und ca. 7 Tage auf diesen verzichten! Das Gerät kam wieder und hatte den gleichen Defekt, Miele teilte uns mit wir müssen diesen erneut einschicken, dass haben wir getan. Gestern kam dieser zurück und hat doch genau den gleichen Defekt wieder. Qualitativ ist dieses Produkt einfach nur schlecht und das Preis-Leistungsverhältnis stimmt leider gar nicht!

    Antworten
  • High-end Quality made in Germany

    von Tom1802
    • Vorteile: energiesparend, attraktives Design, einfacher Beutelwechsel, angenehme Handhabung, einfach zu reinigen, gute Saugleistung, sehr geräuscharm, hochwertige Verarbeitung

    Das es ein Miele sein wird stand fest, doch welches Modell? Kann man sich auf die geringe Leistung von 1.300 Watt verlassen oder ist es nur ein Marketing Schachzug? Nach drei Monaten Überlegung kaufte ich ihn diese Woche und ich bin höchst begeistert. Sehr leise, saugstark und bis ins letzte Detail durchdachte Technik, das ist Miele. Leistungsstufe 5 und 6 braucht man gar nicht. Selbst auf kleinster Stufe reinigt es unseren Velourboden. Der Kabeleinzug - endlich ein Gerät, bei dem diese Beschreibung wirklich zutrifft. Mein Resümee: Andere verbrauchen Leistung, eine Miele bietet sie.

    Antworten
  • Eine große Endtäuschung

    von Stanik
    • Vorteile: energiesparend, gute Saugleistung

    Dieser Staubsauger ist zwar zum absaugen seht gut geeignet allerdings für ein Hotelflur, eine große Halle oder eine Wohnung ohne Möbel. Also für glatte und freie Fläschen.

    Er ist so sperrig, dass das saugen sehr unangenehm wird.

    Die Saugdüse hat zwar eine gute Führung (deshalb für große Flächen oder Möbellose Wohnung gut geeignet) ist aber sehr schwer und klappert unangenehm wenn man das Rohr hochhebt. Wenn man mit der Hauptsaugdüse eine normal möblierte Wohnung absaugt bekommt man eine Krise (ist ernst gemeint). Mit dieser ist das saugen in den Ecken, unter den Tischen, Stühlen oder zwischen irgendwelchen Gegenständen - äusserst umständig und das wechsel der anderen Saugdüsen (die sich im Sauger befinden) ist auch nicht gerade angenehm. Durch das große Gewicht der Hauptsaugdüse ist es auch fast unmöglich z.Bsp. Mal kurz was oben zu saugen z.Bsp. ein Schränkchen oder zuvor hochgestellte Matratze. Man hat einfach kein Gefühl.
    Die hinteren Räder sind so klein, dass man ständig beim saugen das Kabel mitschleppt, weil der Sauger nicht drüberfahren kann oder nur selten. Ausserdem drehen sie sich noch zusätzlich seitlich so dass wenn man Mal den Sauger etwas schneller zieht wackelt der Hintern so hin und her, dass der Sauger oft an irgendwas knallt. Den Leistungsschalter kann man auch nicht mit dem Fuß betätigen. Man muss sich jedes Mal bücken um den zu ändern.

    Ich sauge schon meine Wohnung/en (bin auch Paar Mal umgezogen) seit ca 20 Jahren mit verschiedenen Saugern (auch billig Saugern) - jede Woche. Ich kann nur eins sagen: dieser Staubsauger war von allen der schlechteste.

    Antworten
  • Weitere 2 Meinungen zu Miele S 5 Ecoline green ansehen
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

S 5 Ecoline green

Damit in Zukunft das Sau­gen schnel­ler geht

Was nützt es auf Dauer, wenn der Staubsauger zwar für eine relativ niedrige Summe angeschafft werden konnte, das Saugen selbst allerdings gefühlt ewig lange dauert, weil die Saugkraft des Geräts einfach nicht stimmt? Wem daher ein hoher Saugkomfort über die Anschaffungssumme geht, sollte sich den S5 EcoLine green einmal näher anschauen. Der aus dem Hause Miele stammende Staubsauger liegt zwar bei rund 200 EUR, saugt dafür aber meist beim ersten Mal sofort alles ein, was sich ihm in den Weg stellt – und zwar auf allen Böden.

Ein typischer Vertreter der neuen Generation

Doch das ist noch nicht alles, denn auf der anderen Seite muss die doch relativ hohe Investitionssumme selbst wieder relativiert werden. Denn der Miele benötigt für seine sehr guten Saugergebnisse keinen Motor, der sich wiederum an der Steckdose eine hohe Leistungsaufnahme genehmigt. Ganz im Gegenteil sogar. Maximal 1.300 Watt sind es, die der Staubsauger aus der Steckdose zieht, also fast die Hälfte dessen, was bis vor gar nicht so langer Zeit noch als normal für einen guten Staubsauger galt. Doch die Hersteller haben umgedacht und einen Generationswechsel herbeigeführt, das Modell von Miele gehört zu den ersten dieser neuen Generation an sparsamen „Eco“- oder auch „Öko“-Staubsaugern. Darüber hinaus hat sich auch in puncto Lautstärke einiges getan, wie sich am Miele zeigen lässt. Er ist zwar immer noch nicht „leise“, belästigt aber Ohren und Nerven deutlich weniger als die Lärmer der älteren Staubsaugergeneration – auch eine Erleichterung, die den Komfort beim saugen merklich verbessert hat.

Saugt auf allen Böden gut

Das entscheidende ist jedoch immer noch die Saugleistung, und in dieser Hinsicht steht spätestens seit dem guten Anschneiden des Miele bei der Stiftung Warentest fest, dass sich der Staubsauger weder auf Hart/Glattböden noch auf Teppichen eine Blöße gibt – was wiederum mittlerweile von Dutzenden Kunden auch direkt aus der Praxis heraus bestätigt wurde. Trotzdem ist der Miele nicht perfekt, ein paar kleine Schwächen hat auch er vorzuweisen. So ist er zum Beispiel ziemlich schwer, ru8nd acht Kilogramm muss der Benutzer hinter sich herziehen oder sogar über Treppen tragen. Außerdem finden einige sehr lästig, dass er seine Abluft nach oben ausbläst, bei größeren Wohnflächen kann dies nämlich ziemlich unangenehm werden.

Fazit

Doch letztendlich schmälern diese kleinen Makel das Gesamtbild des Miele nicht sonderlich. Die Top-Saugergebnisse, kombiniert mit einer langen Haltbarkeit haben ihm mittlerweile sehr viele gute Zeugnisse von Seiten der Kunden beschert, die daher in der Mehrzahl auch der Meinung sind, dass sich die Investition von rund 200 bis 210 EUR (Amazon) voll und ganz gelohnt habe.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Miele S 5 Ecoline green

Staubsauger
Bodenstaubsauger (Netz) vorhanden
Leistungsaufnahme 1300 W
Staubsaugen
Beutellos fehlt
Mit Beutel vorhanden
Wasserfilterung fehlt
Staubkapazität 4,5 l
Düsen
Elektrobürste fehlt
Fugendüse fehlt
Kombidüse fehlt
Mini-Turbo-Düse fehlt
Parkettdüse fehlt
Polsterdüse fehlt
Saugpinsel / -bürste fehlt
Turbodüse fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Miele S 5 Ecoline green können Sie direkt beim Hersteller unter miele.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

EIO Varia R-Control EcoGermatic Silenco BS-300 EcoDirt Devil Centrino X3 M2730Siemens VSZ6GP1266 Z 6.0 Green Power EditionAEG Minion ATI 7650Bosch BSG-8 PRO-2Thomas Twin T2 AquafilterDyson DC 16 Animal ProDirt Devil M 7020EIO E-CO2 Pro Nature