Miele CM 5100 Test

(Kaffeevollautomat mit manuellem Milchschaum)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
6 Meinungen
Produktdaten:
  • Herausnehmbare Brühgruppe: Ja
  • Anzeige über Display: Ja
  • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,8 l
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt

Test zu Miele CM 5100

    • Coffee

    • Ausgabe: 4/2010
    • Erschienen: 11/2010
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Love: reduziertes Design ohne Schnickschnack, sehr unkompliziert zu bedienen.
    Hate: baut eher tief, Wasserauffangschale recht lang und damit nicht sehr handlich.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Miele CM 5100

  • CM 7550

    Miele CM 7550 Kaffeemaschinen - Weiß

  • Saeco PicoBaristo SM5473/10 Kaffeevollautomat (integrierte Milchkaraffe,

    Energieeffizienzklasse A, Mit dem Saeco PicoBaristo SM5473 / 10 Kaffeevollautomat in elegantem Edelstahl - ,...

Kundenmeinungen (6) zu Miele CM 5100

(Befriedigend)
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
3

Zusammenfassung

Die Meinung der Verbraucher zum Miele CM 5100 gehen weit auseinander. Im Durchschnitt erhält der Kaffeevollautomat drei von fünf Sternen. Während manche Nutzer die grundsolide Qualität der Maschine loben, offenbart das Gerät doch bei anderen Käufern durchaus Schwächen. Vor allem die sehr umständliche Reinigung wird moniert. Das Gerät ist laut Rezensionen stark verbaut, sodass eine gründliche Reinigung erschwert wird.

Die Qualität des Kaffees ist nach Meinung der meisten Verbraucher aber gut. Über die Langlebigkeit gehen die Meinungen wieder auseinander: Während der Vollautomat bei einigen komplikationsfrei läuft, kritisieren andere manch unverständliche Fehlermeldungen. Wieder andere User klagen darüber, dass das Gerät bereits nach zwei Jahren kaputtgegangen ist.

  • Geld verbrannt !

    von Kobold123
    (Mangelhaft)

    wir hatten in 2011 eine neue Miele CM5100 in weiß gekauft. Optisch passte sie gut in unsere Küche und geschmacklich war sie ganz OK. Leider hatten wir anscheinend ein Montags-Modell erwischt, da die Maschine 5x eingeschickt werden musste. Wir hatten folgende Fehler: nach der Entkalkung sprang das Gerät nicht mehr an, Fehlermeldung das der Wassertank aufgefüllt werden muss, obwohl er voll war, das Entkalkungsprogramm lief nicht zu Ende, Bohnenbehälter füllen (war natürlich voll), Abtropfschale leeren (war natürlich leer). In 2013 kurz bevor die Garantie endete habe ich mich dann nochmals bei Miele so beschwert, das ich eine neue Maschine bekommen habe (das fande ich erst mal gut und kulant nach dem Stress mit dem Teil). Nun traten bei der neuen Maschine wieder ähnliche Fehler auf wie bei der alten und letzendlich hatte sie wieder den Fehler mit dem Bohnenbehälter. Also habe ich die Maschine wiedereinmal zu Miele geschickt. Diesmal habe ich ein Schreiben von Miele bekommen mit einem Kostenvoranschlag von denen über 200,00 €. Wahrscheinlicher Fehler = Mahlwerk defekt. Jetzt weiß ich natürlich das die Gewährleistung abgelaufen ist (wer es nicht weiß, die Gewährleistung läuft ganz normal nach 2 Jahren aus, auch wenn zwischendurch ein neues Gerät geliefert wird, verlängert das nicht die Gewährleistung), aber irgendwie fühle ich mich doch ein wenig von Miele verschaukelt das ein Neugerät nach 1 jahr den Geist aufgibt. Meiner Meinung nach ist Miele nicht mehr das, was es mal war. Trotzdem verlangen sie wesentlich mehr Geld für Ihre Produkte wie andere. Weil ich jetzt ein wenig gefrustet bin, das ich mal eben 1000,00 € vernichtet habe. (Ich werde die Maschine nämlich nicht von Miele reparieren lassen, sondern schmeiße sie auf den Schrott), habe ich gerade meine Elektrogeräte für meine neue Küche abbestellt (war bis gerade Miele) und werde mir jetzt Ikea Geräte kaufen. Die haben 5 Jahre Garantie!
    Die CM5100 von Miele ist definitiv nicht zu empfehlen!

  • Gekauft und sogleich in die Werkstatt

    von Bitbeeke
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: Brühgruppe herausnehmbar
    • Nachteile: hängt sich im Entkalkungsprogramm auf
    • Geeignet für: jeden, der wenig Kaffee trinkt

    Wir kauften, nachdem nach zehn Jahren unsere alte AEG kaputt ging, diese Mielemaschine! Ich dachte, das lohnt den hohen Anschaffungspreis und das Gerät hält die versprochenen 30 Jahre. Weit gefehlt! Beim ersten Entkalkungsversuch blieb das Gerät im Programm hängen, nichts half. Gerät wurde eingeschickt nach Beratung mit dem Kundendienst und kam nach nur vier Werktagen zurück. Nach 200 Bezügen die nächste Entkalkungsrunde (wir benutzen nur die Mieletabs und sind extrem vorsichtig!) blieb das Gerät wieder hängen, Kundendienst angerufen, ja, das Problem sei bekannt, die Kontakte würden etwas "sensibel" sein! Ach was. Und tatsächlich: mit viel Mühe und vorsichtiges Trockenreiben und Fönen (!) lief das Programm durch... Bis zum dritten Mal. Dieses Mal waren weder Kundendienst noch Maschine freundlich, ich wurde angeblafft und war etwas irritiert, denn das Gerät war im Februar gekauft worden und ging im Mai erneut nicht mehr. Naja, dieses Mal rief ich meinen Händler an, der auch keinen Rat wusste. Das Ende vom Lied: das Gerät ging komplett zurück, und wir haben auf die Auszahlung des Kaufpreises bestanden. Nie wieder Miele, ausser Waschmaschinen oder Trockner.

Datenblatt zu Miele CM 5100

Anzeige über Display vorhanden
Füllmenge des Wasserbehälters 1,8 l
Herausnehmbare Brühgruppe vorhanden
Höhe des Auslaufs vorhanden
Kaffeetemperatur vorhanden
Manueller Milchschaum vorhanden
Milchaufschäumer vorhanden
Selbstreinigung vorhanden
Tassenfüllmenge vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Die Marathon-Maschine Coffee 4/2010 - Mit der CM 5100 präsentiert Miele einen brandneuen Vollautomaten, der auf 50000 Tassen getestet wurde, Doch ist auch jede Tasse ein Genuss? …weiterlesen