Primoplan 58 mm f/1,9 Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Objek­tiv­typ: Effekt­ob­jek­tiv
Bau­art: Fest­brenn­weite
Brenn­weite: 58mm
Bild­sta­bi­li­sa­tor: Nein
Auto­fo­kus: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Primoplan 58 mm f/1,9

  • Primoplan 58 mm f/1,9 (Canon EF) Primoplan 58 mm f/1,9 (Canon EF)
  • Primoplan 58 mm f/1,9 (Fuji X) Primoplan 58 mm f/1,9 (Fuji X)
  • Primoplan 58 mm f/1,9 (MFT) Primoplan 58 mm f/1,9 (MFT)
  • Primoplan 58 mm f/1,9 (Nikon F) Primoplan 58 mm f/1,9 (Nikon F)
  • Primoplan 58 mm f/1,9 (Pentax K) Primoplan 58 mm f/1,9 (Pentax K)
  • Primoplan 58 mm f/1,9 (Sony E) Primoplan 58 mm f/1,9 (Sony E)
  • Mehr...

Meyer-Optik Görlitz Primoplan 58 mm f/1,9 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    Stärken: geringes Gewicht; handliche Verarbeitung; sehenswertes Bokeh; hohe Lichtstärke.
    Schwächen: Blendenring unglücklich platziert; vergleichsweise teuer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Meyer-Optik Görlitz Primoplan 58 mm f/1,9

  • Meyer Optik Görlitz Primoplan 58 mm f/1.9 Objektiv Canon EF Lens

Einschätzung unserer Autoren

Primoplan 58 mm f/1,9

Bokeh-​Spe­zia­list der geho­be­nen Preis­klasse

Stärken
  1. sehr spezielle Bokeh-Effekte möglich
  2. klein und leicht
Schwächen
  1. kein Autofokus
  2. teuer
  3. Blendenring umständlich zu bedienen

Das 58-Millimeter-Objektive zeichnet sich vor allem durch sein charakteristisches Bokeh aus - also die Bildbereiche, die nicht scharf dargestellt werden. Bei offener Blende erscheinen Lichtpunkte, die nicht im Fokusbereich liegen, wie Seifenblasen. Wird abgeblendet, ändert sich der Effekt, das Bokeh wird weicher und die Lichtpunkte fließen mehr ineinander. Bedient wird das Objektiv rein manuell. Die Fachzeitschrift "Chip Foto-Video" bemängelt allerdings, dass sich der Blendenring ganz vorne am Objektiv an einer ungünstigen Stelle befindet. Den besonderen Bokeh-Effekt gibt es allerdings nicht zum Schnäppchenpreis: Rund 1.100 Euro werden für die kompakte Optik fällig.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Objektive

Datenblatt zu Meyer-Optik Görlitz Primoplan 58 mm f/1,9

Stammdaten
Objektivtyp Effektobjektiv
Bauart Festbrennweite
Verfügbar für
  • Canon EF
  • Pentax K
  • Sony E
  • Leica M
  • Olympus (MFT)
  • Panasonic (MFT)
  • Fuji X
  • L-Mount
Max. Sensorformat Vollformat
Optik
Brennweite 58mm
Maximale Blende f/1,9
Minimale Blende f/22
Naheinstellgrenze 60 cm
Ausstattung
Bildstabilisator fehlt
Autofokus fehlt
Spritzwasser-/Staubschutz fehlt
Material Metall
Erhältliche Farben Schwarz
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 220 g
Filtergröße 35 mm

Weiterführende Informationen zum Thema Meyer-Optik Görlitz Primoplan 58 mm f/1,9 können Sie direkt beim Hersteller unter meyer-optik-goerlitz.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Der richtige Durchblick

DigitalPHOTO - Das 28-75 Millimeter Zoomobjektiv gehört zur Di-Serie und hat asphärisch geschliffene Linsen. Minolta AF APO Tele Zoom 70-200 f1:2,8 G (D) SSM Durch seine Farbe sticht das reinrassige Telezoom von Minolta aus unserm Testpool heraus und ist schon äußerlich als Profilinse erkennbar. …weiterlesen

Objektive Samsung

Das große Systemkamera Handbuch - So ist es für fast jedes Motiv geeignet, seien es nun Porträts, Landschaftsaufnahmen oder Schnappschüsse im Familienkreis. Die Lichtstärke des Pancake-Objektivs reicht von F2 bis F22 und erlaubt damit auch Aufnahmen unter schlechteren Lichtbedingungen. Sieben Blendenlamellen sorgen für eine kreisrunde Blendenöffnung, die eine entsprechend weiche und angenehme Hintergrundunschärfe bei Motivfreistellungen erzeugen soll. …weiterlesen