• Gut 2,3
  • 2 Tests
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 46"
Auflösung: Full HD
Anzahl HDMI: 4
Bildformat: 16:9
DVB-T: Ja
Features: 1080p/24
Mehr Daten zum Produkt

Medion Life S18006 (MD 35500) im Test der Fachmagazine

  • „ausreichend“ (3,69)

    Preis/Leistung: „angemessen“

    Platz 6 von 6

    „... die dreidimensionale Wiedergabe war sauber, nur ein leichtes Flimmern könnte Perfektionisten stören. TV-Sendungen zeigte das TV in mittelmäßiger Bildqualität, Filme von Blu-ray-Playern dagegen ruckelfrei sowie mit knackigen und recht natürlichen Farben. Schlecht: Der Ton nervte mit plärrenden Höhen und mageren Bässen - und eilte bei Kabel-TV dem Bild voraus. Beim Empfang per Antenne (DVB-T) waren Bild und Ton dagegen synchron. ...“

    • Erschienen: Juni 2011
    • Details zum Test

    „ausgezeichnet“

    „Einsteigerklasse“

    „Plus: Ausgezeichnete Blu-ray Wiedergabe; Solide 3D-Performance; Gute Gaming-Eigenschaften; Guter DVB-C/T Tuner; Einfache Installation und Handhabung.
    Minus: Kein DVB-S Tuner; Keine Netzwerkfunktionen.“

Einschätzung unserer Autoren

Life S18006 (MD 35500)

3D-​Bril­len im Lie­fe­r­um­fang

Wer im Wohnzimmer räumliche Effekte genießen will und einen passenden Blu-ray-Player besitzt, kann mit dem Medion Life S18006 (MD 35500) gleich loslegen: Zum Lieferumfang des 3D-fähigen Flachbildschirms gehören zwei aktive Shutterbrillen.

Einzeln schlagen die 41 Gramm schweren und mit Akkus betriebenen Brillen, die über einen Infrarotsender synchronisiert werden, mit knapp 80 Euro zu Buche. Das 46 Zoll (116,8 Zentimeter) große LCD-Panel im Seitenverhältnis 16:9 löst mit 1920 x 1080 Pixeln auf und wird mit LEDs hinterleuchtet. Ob die Leuchtdioden flächig hinter oder seitlich vom Display verbaut wurden, verrät der Hersteller nicht. Zwecks flüssiger Bewegtbildwiedergabe und einer sauberen 3D-Wiedergabe ohne Ghosting-Effekte arbeitet das Panel mit 200 Hertz-Technik. Für HD-Quellen stehen vier HDMI-Eingänge bereit, außerdem hat Medion einen Komponenteneingang, Composite-Video, zwei Scart-Buchsen und VGA integriert. Das Tonsignal des HDTV-fähigen Tuners für DVB-T (Antenne) und DVB-C (Kabel) gelangt über einen nicht näher spezifizierten Digitalausgang zur Surround-Anlage. Analoge Audio-Eingänge, ein Kopfhörerausgang und zwei USB-Schnittstellen runden die Anschlussleiste ab. Über die USB-Schnittstellen kann man JPEG-Fotos und MP3-Dateien von einem separat erhältlichen Speicher abspielen, die Wiedergabe komprimierter Videos wird laut Datenblatt nicht unterstützt. Man darf sich ferner auf die üblichen Funktionen freuen, sprich: auf einen elektronischen Programmführer, auf Videotext, diverse Bild- und Ton-Presets, auf eine Kindersicherung und einen Sleeptimer. Inklusive Standfuß ist das Gerät rund 22 Zentimeter tief und bringt knapp 18 Kilogramm auf die Waage.

Für einen 3D-fähigen Fernseher samt Shutterbrillen sind die aufgerufenen 1199 Euro wirklich fair. Leider lassen sich via USB keine Filme abspielen, außerdem muss man auf einen Sat-Tuner und auf LAN beziehungsweise WLAN verzichten. Die ersten Test- und Erfahrungsberichte zum neuen 46-Zöller werden hoffentlich bald folgen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Medion Life S18006 (MD 35500)

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
Features 1080p/24
LCD vorhanden
Pay-TV fehlt
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 46"
Auflösung Full HD
3D vorhanden
Bildfrequenz 200 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-C vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4

Weiterführende Informationen zum Thema Medion Life S 18006 (MD 35500) können Sie direkt beim Hersteller unter medion.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Größe zählt

Audio Video Foto Bild 8/2011 - Lebensgroß schafft’s King Kong zwar nicht ins Wohnzimmer. Auf den Riesen bildschirmen der getesteten Fernseher aber fast - für wenig mehr als 1000 Euro.Testumfeld:Im Test waren sechs Fernseher. Es wurden die Kriterien Bildqualität, Umwelt und Gesundheit, Tonqualität, Bedienung und Ausstattung, Anschlüsse, USB- / Netzwerkanschluss und Service getestet. …weiterlesen