Medion Digitaler Kabel-Receiver Test

(DVB-C-Receiver)
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
DVB-​C:Ja
Pay-​TV:Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Medion Digitaler Kabelreceiver

USB-Buchse für externe Festplatten

Warum Medion seinen DVB-C-Receiver schlicht als „Digitalen Kabel-Receiver“ bezeichnet und keine Modellnummer vergibt, bleibt das Geheimnis des Herstellers. Auch sonst sind die Informationen recht spärlich. So erfährt man zwar, dass eine USB-Buchse für externe Festplatten verbaut wurde, offen bleibt jedoch, welche USB-Funktionen unterstützt werden.

In der Regel kann man Multimedia-Dateien vom USB-Speicher abspielen, also Fotos, Videos und Musik in komprimierter Form. Ob das beim Kabel-Receiver von Medion (Artikel-Nr. 50040921) ebenfalls funktioniert und wenn ja: mit welchen Dateien, verrät der Hersteller nicht. Möglicherweise lassen sich die via DVB-C empfangenen SD- und HDTV-Sender – zumindest die freien - sogar auf den USB-Speicher mitschneiden (PVR-Funktion), doch auch in dieser Richtung äußert sich das Unternehmen nicht. Es wird lediglich von einer Kompatibilität mit „USB-Sticks und externen Festplatten“ gesprochen. Neben der USB-Buchse an der Rückseite wirft das Gerät außerdem einen Antenneneingang, einen passenden Ausgang, einen HDMI-Ausgang. Komponente, Composite-Video samt Audio-Buchsen, einen Scart-Anschluss, einen analogen Audio-Ausgang und einen optischen Digitalausgang in die Waagschale. Über den optischen Digitalausgang gelangt das Tonsignal zu einem entsprechend ausgerüsteten AV-Receiver beziehungsweise zu einem Heimkinosystem. In Sachen Bedienkomfort stehen die üblichen Funktionen bereit, darunter ein elektronischer Programmführer mit einer Vorschaufunktion für bis zu sieben Tage, an den ein 40-facher Multifunktions-Timer gekoppelt ist. Man darf sich ferner auf eine Formatumschaltung von 16:9 auf 4:3, auf einen automatischen Sendersuchlauf, mehrere Favoritenlisten und ein vierstelliges numerisches Display freuen. Der CI-Plus-Slot, in dem man ein optionales CAM-Modul und die Smartcard des Kabelanbieters platziert, sitzt an der Vorderseite. Zum Lieferumfang des DVB-C-Receivers, der sich mit einem Netzschalter komplett von der Stromversorgung trennen lässt, gehört eine Fernbedienung samt Batterien.

Wer Multimedia-Wiedergabe und TV-Aufnahme via USB als nette Zugabe empfindet und mit den diesbezüglich dürftigen Informationen des Herstellers leben kann, bekommt den digitalen Kabel-Receiver im Medion-Shop für knapp 125 Euro – zuzüglich Versandkosten. Wenn das Gerät angesprochenen USB-Funktionen beherrscht, ist der Preis angemessen.

zu Medion Digitaler Kabel-Receiver

  • MEDION LIFE P24027 MD 28019 Dig. HD Satelliten ReceiverHD Twin Tuner (2

    MEDION LIFE P24027 MD 28019 Dig. HD Satelliten ReceiverHD Twin Tuner (2 Programme aufnehmen & gleichzeitig ein ,...

Datenblatt zu Medion Digitaler Kabel-Receiver

DVB-C vorhanden
DVB-S2 fehlt
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
EPG vorhanden
Features HDTV, Dolby Digital, Display
HDMI vorhanden
IPTV fehlt
Pay TV CI+
USB vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen