• Gut 1,7
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Gut (1,7)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Dis­play­größe: 15,6"
Dis­pla­yauf­lö­sung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-​HD)
Pro­zes­sor-​Modell: Intel Core i7-​8565U
Arbeitsspei­cher (RAM): 16 GB
Mehr Daten zum Produkt

Medion Akoya P15645 (MD 63470) im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: März 2020
    • Details zum Test

    „gut“ (1,7)

    Pro: beeindruckend helles, entspiegeltes Display; gute Office-Leistung; geringe Geräuschentwicklung; hervorragende Tastatur (Tastengröße, Sitz, Druckpunkt); gute Schnittstellen-Ausstattung.
    Contra: schwache Kontrastwerte; kurze Akkulaufzeiten; etwas träges Touchpad. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • MEDION ERAZER Deputy P10 Gaming Notebook 39,6cm/15,6" i7 10.Gen 512GB SSD 1TB

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Medion Akoya P15645 (MD 63470)

Hybrid-Festplatte fehlt
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook vorhanden
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
2-in-1-Geräte
Convertible fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 15,6"
Displaytyp Matt
Paneltyp IPSinfo
Displayauflösung 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Displayhelligkeit 272 cd/m²
Nvidia G-Sync fehlt
AMD FreeSync fehlt
Hardwarekomponenten
Prozessor
Prozessor-Modell Intel Core i7-8565U
Prozessor-Kerne 4
Basistakt 1,8 GHz
Grafik
Grafikchipsatz NVIDIA GeForce MX250
Grafikspeicher 2 GB
Speicher
Festplatte(n) 1TB PCIe-SSD
Festplattenkapazität (gesamt) 1000 GB
SSD vorhanden
Arbeitsspeicher (RAM) 16 GB
Konnektivität
Anschlüsse 1x USB-C 3.0 mit DisplayPort 1.2, 2x USB-A 3.0, 1x USB-A 2.0, 1x HDMI, Audio
LAN fehlt
WLAN vorhanden
LTE fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Betriebssystem Windows 10
Webcam vorhanden
Ziffernblock fehlt
Fingerabdrucksensor fehlt
Kartenleser vorhanden
Dockingstation-Anschluss fehlt
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Akku
Akkukapazität 42 Wh
Abmessungen & Gewicht
Breite 36 cm
Tiefe 24,4 cm
Höhe 1,9 cm
Gewicht 1850 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 30027778
Weitere Produktinformationen: Ab 24.10.2019 im Angebot bei Aldi Nord und Aldi Süd.

Weiterführende Informationen zum Thema Medion Akoya P15645 (MD 63470) können Sie direkt beim Hersteller unter medion.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Klein & günstig

Computer Bild 26/2010 - Außerdem ging die Festplatte beim Flüssigkeitstest kaputt – und der Monitor spiegelt. Das brandneue MSI Wind kostet nur 329 Euro und erkämpfte rk kämpfte sich den Preis-Leistungs-Sieg. g gs-Sieg. An der Ausstattung gibt b bt es nichts auszusetzen: Bluetooth*, tooth*, eine 233-Gigabyte*-Festplatte* platte* und schnelles WLAN* gehören g gehören zur Serienausstattung. Sogar ein Zweikern-Prozessor r (Intel Atom N550) ist an Bord. B Bord. …weiterlesen

Das Maß aller Dinge

Guter Rat 5/2009 - Umlaut-Tasten Gut gelöst: Alle Tasten haben die gleiche Breite (Fujitsu-Siemens) Anschlüsse Die trapezför- mige HDMI-Buchse (links) ist zukunftsweisend (Toshiba) Doppelkomfort Roter Zeige- stift und Mousepad – zur Auswahl für Viel-Tipper (Lenovo) Super-Akku Dieser Akku wirkt klobig, aber er hält eine Ewigkeit (MSI) Das größere Bild macht die neue 13ben und Internet-Surfen recht angenehm. Dennoch bleiben die kleineren 12-Zoll-Geräte erste Wahl für die Reise. …weiterlesen

„Den Mobilen für daheim?“ - Notebooks

Stiftung Warentest 2/2006 - Entsprechende Erweiterungskarten für die PCI-Steckplätze können auch Laien einbauen. Besonders einfach machen es die PCs von Dell und Hewlett Packard: Sie sind leicht zu öffnen, Laufwerke und Steckkarten lassen sich ohne Schrauben ein- und ausbauen. Auch die Notebooks haben immerhin einen freien Steckplatz für Erweiterungskarten – in diesem Fall im PC-Card-Format. …weiterlesen

Das neue MacBook Pro mit Retina-Display

MAC easy 4/2012 (Juli/August) - Das neue MacBook Pro sieht zwar nicht keilförmig aus wie das MacBook Air, was in Gerüchten immer wieder prognostiziert worden war. Es hat aber dennoch deutlich abgespeckt im Vergleich zum bisherigen MacBook Pro. Es ist nur 1,8 cm dick und wiegt 2,02 kg. Damit ist es deutlich dünner und leichter als ein aktuelles MacBook Pro 13", das 2,41 cm dick ist und 2,06 kg wiegt. Möglich wurde diese dünne Bauweise unter anderem dadurch, dass Apple auf das Glas vor dem Display verzichtet hat. …weiterlesen