• Gut 1,7
  • 0 Tests
  • 422 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Gut (1,7)
422 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Sport­art: Wan­dern
Typ: Regen­ja­cke
Geeig­net für: Her­ren, Damen
Eigen­schaf­ten: Reflek­tie­rend, Was­ser­dicht, Atmungs­ak­tiv
Mate­rial: Poly­es­ter
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Kereol III

Erschwing­li­che Regen­ja­cke für den Herbst

Stärken
  1. Sehr günstig
  2. Wind- und wasserdicht
Schwächen
  1. Geringe Atmungsaktivität
  2. Kapuze nicht justierbar
  3. Kurze Ärmel

Bei der Kereol III von McKinley handelt es sich um eine Regenjacke für Damen und Herren, die von den meisten Kundinnen und Kunden gutes oder sogar sehr gutes Feedback bekommt. In ihren Rezensionen loben die Outdoorenthusiasten die hohe Wasserdichtigkeit und das gute Preis-Leistungs-Verhältnis. Auch bei langanhaltendem Regen bleiben Sie vor Nässe von außen geschützt. Von innen kann es allerdings bei etwas höheren Temperaturen oder bei schweißtreibenden Aktivitäten schon vergleichsweise schnell mal etwas feuchter werden. Außerdem wird in Erfahrungsberichten bemängelt, dass die Ärmel kurz sind und sich die Kapuze nicht verstellen lässt. Fürs Radfahren ist die Jacke also weniger geeignet. Bei einfachen Wanderungen oder Spaziergängen kann sie durchaus zum Einsatz kommen.

zu McKinley Kereol III

  • McKINLEY Herren Kereol III Regenjacke, Blue Royal, XL
  • McKINLEY Herren Kereol III Regenjacke, Blue Royal, L
  • McKINLEY Damen Kereol III Regenjacke, Navy Dark, 46
  • McKINLEY Damen Kereol III Regenjacke, Navy Dark, 48
  • McKINLEY Herren Regenjacke Kereol III Blau male
  • McKINLEY Herren Regenjacke Kereol III Blau male
  • McKINLEY Herren Regenjacke Kereol III Schwarz male
  • McKINLEY Herren Regenjacke Kereol III - 543 BLUE ROYAL / XL
  • McKINLEY Damen Regenjacke Kereol III - 519 NAVY DARK / 38
  • McKINLEY Damen Regenjacke Kereol III - 519 NAVY DARK / 40
  • McKINLEY Damen Kereol III Regenjacke, Navy Dark, 44

Kundenmeinungen (422) zu McKinley Kereol III

4,3 Sterne

422 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
257 (61%)
4 Sterne
84 (20%)
3 Sterne
42 (10%)
2 Sterne
17 (4%)
1 Stern
21 (5%)

4,3 Sterne

422 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu McKinley Kereol III

Sportart Wandern
Typ Regenjacke
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Eigenschaften
  • Atmungsaktiv
  • Wasserdicht
  • Reflektierend
Material Polyester

Weitere Tests & Produktwissen

Allrounder

TACTICAL GEAR - Das macht sie zu einer echten taktischen Softshelljacke für den Einsatz in urbanem Gebiet. Die Sierra bietet die gewohnte 5.11-Qualität. Selbst die Klettfläche am Oberarm passt ins Gesamtkonzept und wurde unauffällig an die Farbgebung der Jacke angepasst. Die Drac Jacket ist Bestandteil der sogenannten LEAF-Serie (Law Enforcement and Armed Forces). Durch ihr unauffälliges Design eignet sie sich bestens für urbanes Umfeld. …weiterlesen

Praxistest 2013, Teil 11: Fleece: Powerstretch und Fleece mit Wolle

Wandermagazin - Dank 26 cm Front Zip rasch überziehbar. Sehr gute Wärmeleistung, tolle Dehnbarkeit und hoher Kuschel-Wohlfühlfaktor. Gutes Preis-Leistungsverhältnis. Mountain Equipment Colouir Jacket Idealer Begleiter für nass-kaltes Wetter. Sehr kuschelige und superbequeme Stretch-Jacke mit hervorragender Haptik und sehr guten Pflegeeigenschfaten. Gutes Preis-Leistungsverhältnis. Bergans Einer Lady Jacket Woll-Fleece Jacke für Damen mit 40% Wollanteil. Wolligweiche Haptik und enorm hohe Wärmeleistung. …weiterlesen

Außen vor

active - Einzig die Kapuze von La Sportiva passt nicht so gut: Soll sie am Hals anliegen, fällt sie in die Stirn. Auch das Ärmelbündchen sitzt nicht optimal, da es über einen Gummibund verfügt. Die anderen Modelle sind mit Klettverschluss auf die jeweilige Armstärke einzustellen, und ein Handschuh kann auch mal unter dem Ärmel getragen werden. …weiterlesen

Drunter und Drüber

Mein Pferd - Die meisten kennen den Begriff von Etiketten in Kleidungsstücken. Dabei begegnet uns Polyester nicht nur in Textilform. Denn aus den vielseitig einsetzbaren Kunststoffen lassen sich alle möglichen Dinge des alltäglichen Lebens herstellen. Neben Textilfasern zum Beispiel auch PET-Flaschen. Haben Sie sich schon einmal gefragt, was mit den Plastikflaschen passiert, nachdem sie im Pfandautomaten zusammengepresst wurden? Werfen Sie doch noch mal einen Blick auf das Kleidungsetikett. …weiterlesen

Produktionsbedingungen: „Zum Leben zu wenig“

Stiftung Warentest - Adidas konnte aber zu den Zuständen in den restlichen Produktionsstätten keine Angaben machen. Die Fabrik in Vietnam, die für Jack Wolfskin näht, zahlt etwas mehr als den gesetzlichen Mindestlohn, teilweise werden aber mehr Überstunden gemacht als erlaubt. Die Fabrik, die für Schöffel in China näht, zahlt den gesetzlichen Mindestlohn plus Zulagen, Überstunden sind die Regel, oft mehr als erlaubt. …weiterlesen

LAUFZEIT-Laufbücher 2011

LAUFZEIT - Wir scheinen uns nur immerzu davor zu fürchten, so dass ein gewisser Marvin Running (Pseudonym? Der Schweinehund!) jetzt eine ganze Sammlung mit Schweinhundstorys zusammengetragen hat, die vom Laufen und anderen sportlichen Aktivitäten (z. …weiterlesen

Allrounder zum Wohlfühlen

Wanderlust - Die Klimaeigenschaften des Softshells sind trotz des etwas dickeren Materials sehr gut. Details: Zwei Fronttaschen, eine Napoleontasche, Kordelzug am Jackensaum, 2-Wege-Frontreißverschluss, verlängerter Rücken Wetterschutz: Wind- und wasserabweisendes Softshell Fazit: Sowohl für Damen als auch für Herren die leichteste Jacke im Test. Verfügt über gute Klimaeigenschaften, ist jedoch bei zu kühlem und auch bei zu nassem Wetter weniger geeignet. …weiterlesen

TOLL aber teuer!

ALPIN - Aber die Mammut Extreme Logan hat ein Alleinstellungsmerkmal. Sie ist aus Gore-Tex Pro Shell Stretch gefertig und ist damit in recht hohem Maße elastisch. Gleichzeitig ist die Extreme Logan sehr fest, diese Jacke „kleinzukriegen“ wird sicherlich selbst Profi-Anwendern nicht leicht fallen. Die Mammut ist aber auch eher steif, nicht jeder mag das. Trotz des dicken Materials schafft die Jacke einen guten RET-Wert von 5,5. …weiterlesen

Leicht und preiswert

ALPIN - Zum Schutz der Membran von innen ist dann ein extrem dünnes Futter, häufig sogar ein Netzfutter eingehängt. Diese Konstruktion wird deshalb gewählt, weil sie preiswerter ist als eine Dreilagenkonstruktion, bei der jede Naht extra abgedichtet werden muss. Als äußerst störend empfanden wir die Tatsache, dass bei vielen Jacken beim Anziehen das Futter teilweise mit aus dem Ärmel rutscht. Ein typisches Merkmal von (preiswerten) 2-Lagen-Jacken. Außenstoffe Man hat die Qual der Wahl. …weiterlesen