• Gut 2,1
  • 1 Test
6 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Baby­schale
Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe 0+ (bis 13 kg)
Nur Isofix-Befestigung: Nein
Rückwärtsgerichtet: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Maxi-Cosi Citi im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,1)

    Platz 2 von 2

    Unfallsicherheit (50%): „gut“;
    Handhabung (40%): „gut“;
    Ergonomie (10%): „gut“;
    Schadstoffe (0%): „sehr gut“.

zu Maxi-Cosi Citi

  • Maxi-Cosi Citi Babyschale, federleichter Baby-Autositz Gruppe 0+ (0-13 kg),
  • Maxi-Cosi Citi Babyschale, federleichter Baby-Autositz Gruppe 0+ (0-13 kg),
  • Maxi-Cosi Citi Babyschale, federleichter Baby-Autositz Gruppe 0+ (0-13 kg),
  • Maxi-Cosi Citi 2 Baby Autositz Black Raven
  • Maxi-Cosi Babyschale »Babyschale Citi, river blue«, blau
  • Maxi-Cosi Citi Babyschale
  • Maxi Cosi MAXI-COSI Babyschale Citi Nomad Black 8823710120
  • Maxi-Cosi Babyschale Citi, concrete grey grau Gr. 0-13 kg
  • Maxi-Cosi Babyschale Citi Robin red
  • Maxi-Cosi Babyschale Citi Concrete Grey Grau
  • Maxi-Cosi Citi Babyschale Gruppe 0 - rot, Drillinge, Zwillinge
  • MAXI COSI MC CITI BLACKRAVEN 2 AUTOKINDERSITZ GEKAUFT SEPTEMBER 2018
  • Maxi Cosi Citi Babyschale, Gr. 0+, bis 13 kg grau MA0041 GSG
  • Maxi-Cosi Citi Babyschale,Gruppe 0+ Kindersitz (0-13 kg),Farbe:Concrete Grey

Kundenmeinungen (6) zu Maxi-Cosi Citi

4,5 Sterne

6 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (50%)
4 Sterne
3 (50%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,5 Sterne

6 Meinungen bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Leichte und tadellos verarbeitete Liegeschale für Wenigfahrer

Stärken

  1. schützt erfreulich gut für seine Preisklasse
  2. tadellose Schadstoffbilanz
  3. Bezug leicht zu entfernen und maschinenwaschbar
  4. hohe Verarbeitungsqualität

Schwächen

  1. nur knappes Platzangebot für stärkere Kinder
  2. keine Größenanpassung möglich
  3. Anschnallen des Kindes etwas aufwendiger
  4. nur mitteklassige Polsterung

Sicherheit

Unfallschutz & Gurt

Schöne Sache: Maxi-Cosi legt hier einen sicheren Babysitz mit Gurtbefestigung vor, der sich an den kleinen Geldbeutel richtet. Ein guter Front- und mittlerer Seitenschutz zeichnen die Liegeschale für Babys bis 13 kg Gewicht aus. In den Nutzermeinungen behauptet sich das Basismodell ohne Isofix als gute Anschaffung für Wenigfahrer.

Komfort

Polster

Die Polsterung erfüllt nur moderate Ansprüche, mit Blick auf den Preis ist das aber in Ordnung. Ich halte ihn für einen komfortablen Sitz in der dicht besetzten Mittelklasse und eine Empfehlung für Wenigfahrer. Verweis: Auch das teure Modell Cloud Q von Cybex kann es in diesem Punkt nicht besser.

Verstellfunktion

Die Anpassungsleistung eines kiddy evolution Pro 2 bringt der Sitz nicht, zudem häufen sich Klagen über das knappe Platzangebot für die ausgewiesene Altersklasse. Doch die bequeme Bedienweise mit Zentralstraffer tröstet über die mäßige Größenanpassung hinweg: Ein Handgriff und der sitzeigene Gurt sitzt größengerecht.

Platzangebot

Der Sitz ist leicht, aber auch klein – und etwas knauserig im Platzangebot. Dass er vornehmlich als Kinderwagen-Aufsatz gemacht ist, merkt man deutlich. Dann sehe ich ihm auch gerne nach, dass er nur vier bis sechs Monate bis zum Umstieg in einen vernünftigen Folgesitz verwendbar ist.

Handhabung

Ein- & Ausbau

Hier gibt er den Vernunftssitz: Leicht vom Material und gut ins Auto ein- und auszubauen. Bei der Befestigung gibt es nichts, was Dir Sorgen machen müsste – weder übermäßiger Gurtbandverbrauch noch knifflige Gurtführungen, die schwer erfassbar sind. Allerdings: Isofix hätte all jenen den Einbau erleichtert, die nicht mit Babyschalen vertraut sind.

Anschnallen

Hier scheiden sich die Geister: Die einen loben das mühelose Anlegen der Hosenträgergurte. Die anderen klagen das Leid vieler Nutzer von Babyschalen – winzige Schulterpolster, die mühsam an die richtigen Stellen gefrickelt werden wollen. Doch das ist eher Übungssache, kein Minuspunkt.

Reinigung

Dass Babysitze für das Windelalter mit pflegeleichten Bezügen versehen sind, versteht sich von selbst. Doch das Modell punktet auch mit guter Kundenbewertung zu scheinbaren Randaspekten: Der Bezug ist leicht zu entfernen und aufzuziehen sowie frei von Verfärbungen durch das Waschen.

Materialqualität

Verarbeitung

Zum Materialbild bringt vor allem der Labortest Erfreuliches zutage: Die Schadstoffbilanz ist tadellos. Das bedeutet Gleichstand mit dem Spitzenmodell von Simple Parenting oder dem hauseigenen Pebble Plus. Zudem gefällt die sichtbar gute Verarbeitung, auch störende Gerüche gibt es keine.

Der Maxi-Cosi Citi wurde zuletzt von Sonja am überarbeitet.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Maxi-Cosi Citi

Allgemeine Informationen
Typ Babyschaleinfo
Gewicht 3 kg
Körpergewicht & Körpergröße
Gruppe nach Körpergewicht Gruppe 0+ (bis 13 kg)info
Altersgruppe Baby
Einbau
Nur Isofix-Befestigung fehlt
Nur Autogurt vorhanden
Isofix oder Autogurt fehlt
Isofast fehlt
Stützbein fehlt
Top-Tether fehlt
Sitzrichtung
Vorwärtsgerichtet fehlt
Rückwärtsgerichtet vorhanden
Vorwärts und rückwärts fehlt
Quer zur Fahrtrichtung fehlt
Anschnallen
3-Punkt-Gurt vorhanden
5-Punkt-Gurt fehlt
Autogurt vorhanden
Fangkörper fehlt
Seitliche Gurthalter fehlt
Beckengurt fehlt
Verstellbarkeit
Sitz
Drehbar fehlt
Mitwachsend fehlt
Verschiebbarer Fangkörper fehlt
Verstellbare Sitzbreite fehlt
Liegefunktion fehlt
Gurt
Höhenverstellbarer Schultergurt vorhanden
Zentraler Gurtstraffer vorhanden
Kopfstütze
Höhenverstellbare Kopfstütze fehlt
Neigbare Kopfstütze fehlt
Rücken
Neigbare Rückenlehne fehlt
Ausstattung
Einbaukontrolle fehlt
Sitzverkleinerer vorhanden
Seitenaufprallschutz vorhanden
Zusätzliche Polster vorhanden
Schultergurtführung fehlt
Flaschenhalter fehlt
Schaukelfunktion vorhanden
Reinigung
Bezug maschinenwaschbar vorhanden
Bezug nur per Hand waschbar fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Maxi-Cosi Citi können Sie direkt beim Hersteller unter maxi-cosi.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Batman hat versagt

Stiftung Warentest 6/2016 - Wir empfehlen, Kinder so lange es irgend geht mit dem Rücken zur Fahrtrichtung zu transportieren. In einem Detail wurde die i-Size-Norm verändert: Bislang schrieb sie vor, dass alle Modelle mit dem Einrastsystem Isofix befestigt werden müssen. …weiterlesen