• ohne Endnote

  • 0  Tests

    18  Meinungen

keine Tests
Testalarm
ohne Note
18 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Kapp-​ und Geh­rungs­säge
Betriebs­art: Elek­tro
Geeig­net für: Holz
Leis­tungs­auf­nahme: 1650 W
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Makita LH-1200FL

Für wen eignet sich das Produkt?

Die Makita LH1200FL ist eine Kapp- und Gehrungssäge mit sehr hoher Schnittleistung, die sich mit wenigen Handgriffen in eine Tischsäge umwandeln lässt. Sie eignet sich für den professionellen Einsatz in der Werkstatt oder auf der Baustelle. Möbel- oder Innenausbau, Dachstühle oder Fachwerkkonstruktionen lassen sich mit ihr umfassend verwirklichen. Holz, Aluminium oder ähnlich weiche Materialen sind mit ihr zu bearbeiten. Auch Compoundschnitte sind möglich. Eine Zugvorrichtung ist nicht vorhanden.

Stärken und Schwächen

Die Säge ist für große Blätter mit 305 Millimeter Durchmesser und 30 Millimeter Bohrung ausgelegt. Damit sind mit senkrechtem Sägeblatt Kappschnitte bis 95 Millimeter Höhe möglich. Mit dieser Höhe sind bei im rechten Winkel zum Beispiel Balkenbreiten von 155 Millimeter zu bewältigen. 110 Millimeter sind bei 45-Grad-Gehrungsschnitten möglich. Die maximalen Schnittbreiten für zum Beispiel Dielen oder sogar Bohlen betragen bei 62 Millimeter Materialstärke 200 Millimeter beziehungsweise 135 Millimeter. Der Drehteller ist stufenlos nach rechts bis 52 Grad und nach links bis 47 Grad verstellbar. Gleichzeitig und ebenfalls stufenlos lässt sich das Sägeblatt nach links bis 45 Grad neigen. Die möglichen Schnitthöhen reduzieren sich dann jeweils um etwa ein Drittel. Im Tischmodus beträgt die maximale Schnitthöhe 52 Millimeter. Die Tischfläche misst 307 mal 465 Millimeter. An ihr befindet sich eine Führung für den Parallelanschlag. Die Säge ist etwa 60 Zentimeter lang, 50 Zentimeter breit, 62 Zentimeter hoch und gut 20 Kilogramm schwer. Ein Transport wird mit zwei ausziehbaren Griffen erleichtert. Der Motor hat 1650 Watt Nennaufnahmeleistung. Die Drehzahl von 3800 Umdrehungen pro Minute im Leerlauf ist nicht verstellbar. Sanftanlauf und Motorbremse erhöhen die Arbeitssicherheit. Der Sägeblattschutz für den Kappmodus besteht aus zwei Teilen, dessen untere Komponente beweglich auf dem Werkstück aufliegt. Eine Laserführung (Laserklasse 2) erleichtert die exakte Positionierung des Werkstückes, das mit einem eingebauten Schraubstock fixiert werden kann.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Im Lieferumfang sind eine Vertikalschraubzwinge, ein Einstelldreieck, ein zweiteiliger Parallelanschlag, ein Schiebestock und ein Staubfangsäckchen (!) enthalten. Das Sägeblatt ist mit 40 Hartmetall-Zähnen bestückt und sowohl für Quer- als auch Längsschnitte geeignet. Die Maschine punktet vor allem mit ihrer Vielseitigkeit. Die Konstruktion macht einen durchdachten und bedienerfreundlichen Eindruck. Der Hersteller verspricht die Erfüllung hoher Erwartungen hinsichtlich Verarbeitung und Materialauswahl. Bei Amazon werden für dieses Werkzeug zurzeit etwa 950 Euro aufgerufen. Diese Aufwendungshöhe ist als akzeptabel anzusehen. Allerdings kann es sich lohnen, im Internet nach Alternativofferten zu suchen oder – mit etwas Zeit – Aktionsangebote abzuwarten.

von Klaus

zu Makita LH1200FL

  • Makita LH1200FL Kapp-Gehrungs- und Tischsäge

Kundenmeinungen (18) zu Makita LH1200FL

4,1 Sterne

18 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
12 (67%)
4 Sterne
2 (11%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
3 (17%)

4,1 Sterne

18 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Sägen

Datenblatt zu Makita LH1200FL

Typ Kapp- und Gehrungssäge
Betriebsart Elektro
Sägeblattdurchmesser 305 mm
Geeignet für Holz
Gewicht 20,7 kg
Leistungsaufnahme 1650 W
Leerlaufdrehzahl 3800 U/min
Bohrungsdurchmesser (Sägeblatt) 30 mm

Weiterführende Informationen zum Thema Makita LH-1200FL können Sie direkt beim Hersteller unter makita.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: