Aktuelle Info wird geladen...

Fazit unserer Redaktion 21.09.2018

Makita BDF456RFE: Über­zeu­gen­der Akku­bohr­schrau­ber mit aus­ge­spro­chen guter Leis­tung und Hap­tik

Passt der BDF456 zu mir? Hier unsere Einschätzung zum Makita Akkuschrauber, basierend auf Tests, Meinungen und Produktdaten.

Stärken

  1. hat viel Power
  2. Schlagbohrfunktion
  3. perfekte Ergonomie
  4. kraftvoller, ausdauernder Akku

Schwächen

  1. Stecker am Ladegerät entspricht UK-Norm
  2. Spiel im vorderen Lager

Vollständiges Fazit lesen ›

Varianten von BDF456

  • BDF456RFE

    BDF456RFE

  • BDF456RHJ

    BDF456RHJ

Makita BDF456 im Test der Fachmagazine

  • „Plus X Award-Empfehlung“

    „High Quality“,„Bedienkomfort“

    6 Produkte im Test
    Getestet wurde: BDF456RFE

    „Makita gehört zu den erfahrensten Herstellern von Elektromotoren und steht für durchdachte Technik, ausgewählte Materialien und hochwertige Verarbeitung. Der Akku-Bohrschrauber Makita BDF456RFE ist durch seine Formgebung und Gewichtsverteilung optimal in der Handhabung. Der Handgriff mit eingelegtem Gummipolster sorgt für sicheres, komfortables Arbeiten. Ein stark leuchtendes LED Licht unterstützt den Arbeitsvorgang bei dunkleren Lichtverhältnissen. Die Lithium-Ionen-Technologie verringert das Gewicht und vergrößert das Arbeitsvolumen. ...“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Makita BDF456

zu Makita BDF456Z

  • Makita DHP482 + 18V 3Ah-Makita-Akku BL1830 B, Ladekontrolle,Fachhändler,Rechnung

Kundenmeinungen (85) zu Makita BDF456

4,5 Sterne

85 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
65 (76%)
4 Sterne
10 (12%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
4 (5%)
1 Stern
5 (6%)

4,5 Sterne

85 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Redaktion

Makita BDF456RFE: Über­zeu­gen­der Akku­bohr­schrau­ber mit aus­ge­spro­chen guter Leis­tung und Hap­tik

Passt der BDF456 zu mir? Hier unsere Einschätzung zum Makita Akkuschrauber, basierend auf Tests, Meinungen und Produktdaten.

Stärken

  1. hat viel Power
  2. Schlagbohrfunktion
  3. perfekte Ergonomie
  4. kraftvoller, ausdauernder Akku

Schwächen

  1. Stecker am Ladegerät entspricht UK-Norm
  2. Spiel im vorderen Lager

Schrauben & Bohren

Schrauben

Solides und leistungsstarkes Gerät: Das ist die einhellige Meinung zu dieser Maschine. Mit einem maximalen harten Drehmoment von 50 Nm haben auch Profihandwerker ihre Freude daran. 16 Drehmomentstufen und eine Bohrstufe unterstützen vor allem Schraubarbeiten in Holz unterschiedlicher Härtegrade.

Bohren

Kleine Bohrlöcher stellen für den BDF456RFE keine Schwierigkeit dar. Die Schlagbohrfunktion erweist sich bei hartem Mauerwerk als nützlich. Kritik erntet der unrunde Lauf des Bohrfutters, den Makita mit einer üblichen Lagertoleranz erklärt.

Handhabung

Handlichkeit

Viel Lob erhalten das geringe Gewicht und die ergonomisch ausgezeichnete Konstruktion des Akkuschraubers. Die Maschine liegt sehr gut in der Hand, was ein ermüdungsarmes Arbeiten garantiert.

Bedienung

Nutzer äußern sich beim Thema Bedienung in erster Linie zum integrierten LED-Licht. Von Makita als praktisches Feature gedacht, enttäuscht es in der Anwendung. Die Lampe leuchtet den Arbeitsbereich nicht gut aus. Für die qualitative Bewertung des Geräts spielt dieses Manko aber keine Rolle.

Akku

Leistung

3 Ah sorgen für eine hohe Leistungsfähigkeit und die Ausdauer des Akkus. So lassen sich auch umfangreiche Schraub- und Bohrarbeiten gut planen.

Aufladen

Schnellladegerät und Wechselakku gewährleisten ein Arbeiten ohne bemerkenswerte Unterbrechungen. Der Stecker am Ladegerät entspricht bei vielen Geräten der dreipoligen UK-Norm. Es läuft daher nur mit einem entsprechenden Adapter.

von Claudia G.

„Mein über 20 Jahre alter Bosch-Professional-Schrauber funktioniert immer noch einwandfrei, er brauchte nur einen frischen Akku.“

Kraft und Aus­dauer im Kof­fer

Im Lieferumfang des BDF456RHJ hat Makita scheinbar Akkus mit höherer Kapazität enthalten, als man zunächst vermutet. Ist das tatsächlich der Fall, könnte man mit dem Gerät noch ein paar Löcher mehr bohren und Schrauben in sie eindrehen.

Zubehör und Stromversorgung

Im großen Kunststoffkoffer des RHJ stecken laut Produktbeschreibung zwei 18-Volt-Lithium-Ionen-Akkus mit 1,3 Amperestunden Kapazität. Tatsächlich jedoch werden laut Meldungen von Käufern BL1815-Akkumulatoren mit 1,5 Amperestunden geliefert. Optional ist wahrscheinlich auch die Bestückung mit BL1830-Akkus mit 3,0 Amperestunden möglich. Das ebenfalls mitgelieferte Schnellladegerät vom Typ DC18RC füllt einen leeren Akku innerhalb sehr schneller 22 Minuten. Somit scheint ein zügiger Arbeitsfortschritt auch bei umfangreichen Schraub- oder Bohraufgaben garantiert. Zudem bewahrt ein Überlastschutz die Stromlieferanten vor einer Tiefentladung. Außerdem soll der 4-polige Motor laut Hersteller durch seine kompakte Bauform dafür sorgen, dass sich bei geringem Stromverbrauch ohne Drehmomentverlust die Ladezeit zusätzlich verlängert.

Bohren und Schrauben mit Komfort

Die Hand sollte gut im gummigepolsterten Griff des 1,5 Kilogramm leichten Schraubers liegen und so ein komfortables Arbeiten ermöglichen. Ein Elektronikschalter ermöglicht dabei die stufenlose Steuerung der Drehzahl in zwei Gängen bis 400 beziehungsweise 1.500 Umdrehungen pro Minute und lässt so auch feines Arbeiten beispielsweise beim Schrauben in weiches Holz zu. Auch kann das Drehmoment in 16 Stufen bis auf 32 Newtonmeter (weich) oder satte 50 Newtonmeter (hart) eingestellt werden. Das Schnellspannbohrfutter nimmt Einsätze mit Durchmessern von 1 bis 13 Millimetern auf und garantiert so eine Bohrleistung von 13 Millimetern in Stahl und 38 Millimeter in Holz. Zudem kann mit einer LED-Beleuchtung der Arbeitsbereich auch in dunklen Ecken bestrahlt werden.

Fazit

Das Ausleuchten des Arbeitsbereichs mit der LED soll laut Nutzerbewertung nur bei längeren Schrauben gelingen, bei kürzeren Bohrern oder Bits scheint die Leuchte das Ziel zu verfehlen. Dieser Mangel wird sich aber wahrscheinlich nur bei sehr kleinen Bohrdurchmessern, bei denen die Einsätze im Allgemeinen etwas kürzer sind, bemerkbar machen. Bei Schraubarbeiten kann man – natürlich nicht an engen Stellen – einen Bit-Halter dazwischen stecken. So kann man sagen, dass der Hersteller mit dem BDF456 ein durchaus gelungenes Produkt für zur Zeit etwas über 190 EUR (Amazon) auf dem Markt platziert hat, das für jeden Hobby-Bastler aber auch Heimwerker mit gehobenerem Anspruch eine Überlegung wert sein sollte. Wie sich das Gerät im Alltag bewährt, werden ausstehende Prüfungen der Fachmagazine ergeben.

von Kurt

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Akkuschrauber

Datenblatt zu Makita BDF456

Allgemeines
Typ Bohrschrauber
Geeignet für Profis
Anzahl der Gänge 2 Gänge
Max. Bohrfutterdurchmesser 13 mm
Akku
Akku vorhanden fehlt
Akku-Typ Li-Ion-Akku
Akkuspannung (Leistung) 18 V
Ladegerät fehlt
Schrauben & Bohren
Max. Drehmoment 50 Nm
Anzahl Drehmomentstufen 16+1
Max. Drehzahl im 1. Gang 400 U/min
Max. Drehzahl im höchsten Gang 1500 U/min
Max. Bohrdurchmesser für Holz 38 mm
Max. Bohrdurchmesser für Stahl 13 mm
Ausstattung
Abnehmbares Bohrfutter fehlt
LED-Leuchte vorhanden
Rechts-/Linkslauf vorhanden
Schnellspannbohrfutter vorhanden
Spindelarretierung vorhanden
Gürtelclip vorhanden
Drehmomentwahl Manuell
Maße & Gewicht
Breite 7,9 cm
Höhe 23,4 cm
Länge 19,2 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Makita BDF456Z können Sie direkt beim Hersteller unter makita.de finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf