Ø Gut (2,3)

Test (1)

Ø Teilnote 2,3

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Bügel­schloss
Mehr Daten zum Produkt

M-Wave B 205 im Test der Fachmagazine

    • aktiv Radfahren

    • Ausgabe: 5/2017
    • Erschienen: 04/2017
    • Produkt: Platz 7 von 8
    • Seiten: 8

    Note:2,3

    „Für nur 24,90 Euro ist das M-Wave eine gute Wahl. Knackversuchen widersteht es sicher. Gespart wurde bei Schlosshalter und Zubehör. Leichte Abzüge im Korrosionstest. Insgesamt: Top-Schloss.“  Mehr Details

zu Mwave B 205

  • M-Wave B 205 Bügelschloss, schwarz

    Bügel und Zylinder mit Silikonüberzug Erhöhte Sicherheit durch oktagonale Form Automatikschloss Durchmesser 16 mm ,...

  • M-Wave B 205 Bügelschloss, lila

    Bügel und Zylinder mit Silikonüberzug Erhöhte Sicherheit durch oktagonale Form Automatikschloss Durchmesser 16 mm ,...

  • M-Wave B 205 Bügelschloss, lila

    Bügel und Zylinder mit Silikonüberzug Erhöhte Sicherheit durch oktagonale Form Automatikschloss Durchmesser 16 mm ,...

  • M-Wave B 205 Bügelschloss, schwarz

    Bügel und Zylinder mit Silikonüberzug Erhöhte Sicherheit durch oktagonale Form Automatikschloss Durchmesser 16 mm ,...

  • M-Wave B 205 Bügelschloss, grün

    Bügel und Zylinder mit Silikonüberzug Erhöhte Sicherheit durch oktagonale Form Automatikschloss Durchmesser 16 mm ,...

  • M-Wave B 205 Bügelschloss, schwarz

    Bügel und Zylinder mit Silikonüberzug Erhöhte Sicherheit durch oktagonale Form Automatikschloss Durchmesser 16 mm ,...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu M-Wave B 205

Ausstattung
  • Wendeschlüssel
  • Korrosionsschutz
Basisdaten
Typ Bügelschloss
Ausstattung
Aufbohr-Schutz fehlt
Picking-Schutz fehlt
Halterung fehlt
Korrosionsschutz vorhanden
Schlüsselwegfallsperre fehlt
Staubschutz fehlt
Wendeschlüssel vorhanden
Ziffernbeleuchtung fehlt
Maße & Gewicht
Abmessungen (außen) 175 x 205 mm
Abmessungen (innen) 120 x 145 mm

Weiterführende Informationen zum Thema Mwave B205 können Sie direkt beim Hersteller unter messingschlager.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Auf ewig Dein!

aktiv Radfahren 5/2017 - Im Umkehrschluss heißt das: Je sicherer das schloss, umso höher die Chance, dass das Rad nicht geklaut wird. Gelegenheitsdiebe schrecken vor hochwertigen schlössern meist sofort zurück, und suchen sich leichtere Beute. Das Rad sollte nicht nur ab-, sondern vor allem auch angesperrt werden: an einen Radständer, einen Lichtmasten, ein Verkehrsschild oder ähnliches. so kann das Rad nicht weggetragen werden. Zudem empfehlen sich als Abstellplatz gut einsehbare, helle Plätze. …weiterlesen