Radfahren: Auf ewig Dein! (Ausgabe: 5) zurück Seite 1 /von 8 weiter
Im Vergleichstest:
Mehr...

8 Bügelschlösser im Vergleichstest

  • Abus Granit X-Plus 540

    • Typ: Bügelschloss
    • Sicherheitsstufe: 15 von 15

    Note:1,4 – Testsieger

    „Das ‚Granit‘ ist eine sichere Bank. Bis auf des recht hohe Gewicht zeigt es bei der Sicherheit keine Schwäche, und das ‚made in Germany‘. Unser Testsieger!“

    Granit X-Plus 540

    1

  • Master Lock Criterion

    • Typ: Bügelschloss
    • Sicherheitsstufe: High Security
    • Gewicht: 1250 g

    Note:1,6 – Empfehlung

    „Das recht teure ‚Criterion‘ bringt Diebe zum Schwitzen: Hier brauchen sie Zeit und Knowhow. Punktabzug für Halter und dürftiges Zubehör. Ansonsten eine echte Empfehlung.“

    Criterion

    2

  • CON-TEC Powerloc Bügelschloss

    • Typ: Bügelschloss
    • Sicherheitsstufe: 10 von 10
    • Gewicht: 1750 g

    Note:1,8 – Preis-Leistung

    „Das ‚Powerloc‘ von Contec ist ein solides Schloss. Abzüge gibt´s lediglich bei Halter und Gewicht. Ansonsten ist das Schloss mit dem inkludierten Schlaufenkabel unser Preis-Leistungs-Tipp.“

    Powerloc Bügelschloss

    3

  • Kryptonite New York Standard

    • Typ: Bügelschloss
    • Sicherheitsstufe: 9 von 10
    • Gewicht: 1970 g

    Note:1,8

    „Bis auf Abzüge im Picking und beim Gewicht ist das Kryptonite ein Bollwerk. Zudem gibt´s bis zu 1.000 Euro im Fall eines Diebstahls. Der Preis ist hoch, aber gerechtfertigt.“

    New York Standard

    3

  • Onguard Pitbull DT 8005

    • Typ: Bügelschloss
    • Sicherheitsstufe: 83 von 100
    • Gewicht: 1950 g

    Note:1,9

    „Zusammen mit einem Schlaufenkabel ist das OnGuard preislich top. Picking und Halter kosten Punkte, ansonsten zeigt das schloss keine Blöße. Bis zu 2000 Euro Erstattung bei Radklau!“

    Pitbull DT 8005

    5

  • Trelock BS 650 (230 x 108 mm)

    • Typ: Bügelschloss
    • Sicherheitsstufe: 6 von 6
    • Gewicht: 1310

    Note:2,0

    „Beim Diebstahlschutz ist das Trelock sehr sicher. Punkte kostete der Korrosionstest, das schlanke Zubehör und das Gewicht. Ein sicheres Schloss zum fairen Preis.“

    BS 650 (230 x 108 mm)

    6

  • M-Wave B 205

    • Typ: Bügelschloss

    Note:2,3

    „Für nur 24,90 Euro ist das M-Wave eine gute Wahl. Knackversuchen widersteht es sicher. Gespart wurde bei Schlosshalter und Zubehör. Leichte Abzüge im Korrosionstest. Insgesamt: Top-Schloss.“

    B 205

    7

  • Axa Newton Pro 190

    • Typ: Bügelschloss
    • Gewicht: 1341 g

    Note:2,6

    „Preislich ist das Axa attraktiv, zeigt aber beim Picking und der Korrosionsresistenz leichte Schwächen. Knackversuche überstand es solide. Der Schlosshalter ist gut gemacht.“

    Newton Pro 190

    8

6 Faltschlösser im Vergleichstest

  • Abus Bordo Granit X-Plus 6500

    • Typ: Faltschloss
    • Sicherheitsstufe: 15 von 15
    • Gewicht: 1580 g

    Note:1,7 – Testsieger

    „Bei den Faltschlössern ist das ‚Bordo‘ bis auf das hohe Gewicht der absolute Klassen-Primus. Es zeigt in keiner Wertung Schwächen, und ist ‚made in Germany‘. Mit Abstand Testsieger.“

    Bordo Granit X-Plus 6500

    1

  • Trelock FS 300 Trigo 85 cm

    • Typ: Faltschloss
    • Sicherheitsstufe: 3 von 6
    • Gewicht: 750 g

    Note:2,2 – Preis-Leistung

    „Das eher hochpreisige Trelock bietet eine gute Performance und zeigt lediglich beim Zubehör leichte Schwächen. Unter den Faltschlössern der Preis- Leistungs-Tipp.“

    FS 300 Trigo 85 cm

    2

  • Master Lock Hexilock 8260DPRO

    • Typ: Bügelschloss
    • Sicherheitsstufe: 9
    • Gewicht: 898 g

    Note:2,4 – Empfehlung

    „In Sachen Sicherheit gehört das ‚Hexilock‘ zu den besten Faltschlössern, mit auch sonst guten Noten. Einzig die Transporttasche erntet Kritik, ein echter Halter wäre schön.“

    Hexilock 8260DPRO

    3

  • Kryptonite Keeper 810 Fold

    • Typ: Faltschloss
    • Gewicht: 1128 g

    Note:3,0

    „Das ‚Keeper‘ lässt beim Picking Federn, gibt sich sonst durchschnittlich. Lackschutz und Halter sind super, letzterer benötigt aber viel Kraft. Pfiffig der Mix aus Falt- und Kettenschloss.“

    Keeper 810 Fold

    4

  • Onguard Revolver 8174

    Note:3,7

    „Das OnGuard wird modular zusammengestellt, kommt ohne Halter, und punktet bei Radschutz und Gewicht. Beim Picking, dem Korrosions- und Bruchtest lässt es aber viele Punkte liegen.“

    Revolver 8174

    5

  • M-Wave F600 D

    • Typ: Faltschloss

    Note:4,1

    „Mit 34,90 Euro hat das M-Wave den kleinsten Preis, dazu das kleinste Packmaß und das geringste Gewicht. Bei Sicherheit und Korrosion liegt das Schloss hinten.“

    F600 D

    6

Tests

Mehr zum Thema Fahrradschlösser

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf