Loreo 3D Lens in a Cap 9005 Test

(Objektiv mit Festbrennweite)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
1 Meinung
Produktdaten:
Objek­tiv­typ:3D-​Objek­tiv, Effekt­ob­jek­tiv
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • 3D Lens in a Cap 9005 (für Canon)
  • 3D Lens in a Cap 9005 (für Nikon)

Test zu Loreo 3D Lens in a Cap 9005

    • Video Kamera objektiv

    • Ausgabe: 7-8/2010
    • Erschienen: 06/2010
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Für 150 US-Dollar bietet die 3D Lens Cap einen interessanten Einstieg in die 3D-Welt. Den Vorteilen der Synchronität und des gleichen Bildlooks stehen die unsauberen Ränder und die entstehende Unschärfe gegenüber. ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Loreo 3D Lens in a Cap 9005

  • Loreo 3D Makro Objektiv für Canon, verwandelt Ihre Kamera in 3D Makro-Kamera

    Loreo 3D Makro Objektiv für Canon, verwandelt Ihre Kamera in 3D Makro - Kamera

Kundenmeinung (1) zu Loreo 3D Lens in a Cap 9005

1 Meinung
Durchschnitt: (Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

3D Lens in a Cap 9005 (für Nikon)

Landschafts- und Porträt-Aufnahmen in 3D leicht gemacht

Auch ohne teure Spezialausrüstung sind dreidimensionale Aufnahmen möglich. Dies stellt der chinesische Fotohersteller Loreo mit dem 3D-Objektiv Lens in a Cap 3D (für Nikon) unter Beweis. Die Linse erlaubt es nämlich, praktisch jede Einsteiger-Spiegelreflexkamera von Nikon für 3D-Fotos und Videos einzusetzen und wird momentan bei Amazon für lediglich 160 Euro angeboten.

Das 3D-Objektiv Loreo 3D Lens in a Cap (für Nikon), das beim Hersteller auch die Seriennummer 9005 trägt, ist genau so wie das Loreo 3D Macro Lens in a Cap (für Nikon) ausschließlich für APS-C- beziehungsweise DX-Sensoren bestimmt, die in den meisten Einsteiger-DSLRs wie etwa der Nikon D5000 oder der Nikon D90 zum Einsatz kommen. Nur sind in diesem Fall nicht Makro-, sondern Landschafts- und Porträt-Aufnahmen das Spezialgebiet der Optik: Laut Datenblatt fängt der Fokus-Einstellbereich des Objektivs ab circa 1,5 Metern an. Positiv ist, dass das 58-Millimeter-Filtergewinde die Verwendung von Pol- beziehungsweise UV-Filtern erlaubt.

Das Loreo 3D Lens in a Cap 9005 wird zusammen mit zwei hauseigenen Bildbetrachtern, dem Lite 3D Viewer und dem Loreo Pixi Stereo, ausgeliefert, die das Anschauen der aufgenommenen dreidimensionalen Fotos und Videos auch ohne spezielle Zusatztechnik ermöglichen. Eine Ausführung für Canon ist übrigens ebenfalls lieferbar und kostet bei Amazon rund 160 Euro.

3D Lens in a Cap 9005 (für Canon)

Kompatibel auch mit dem Sony NEX-System

Eine interessante Nachricht für Besitzer von NEX-Systemkameras von Sony kommt aus China. Laut Loreo ist die erschwingliche 3D-Linse Loreo 3D Lens in a Cap (für Canon) mit der Kamera Sony NEX-3 völlig kompatibel. Der Fotohersteller Loreo hat nämlich das für Canon geeignete Objektiv mit einem entsprechenden E-Mount-Adapter getestet. Dabei soll die Linse einen guten Eindruck hinterlassen haben, wobei die Zeit- und Belichtungseinstellungen auch im LiveView-Modus manuell regulierbar waren.

Mit dem 3D-Objektiv Loreo 3D Lens in a Cap (für Canon) sollen sogar DSLR-Anfänger dreidimensionale Foto- und Videoaufnahmen kinderleicht herstellen können: Die Stereo-Linse muss lediglich wie ein herkömmliches Wechselobjektiv am Kamera-Gehäuse befestigt werden. Das Objektiv Loreo 3D Lens in a Cap (für Canon) arbeitet mit einer Festbrennweite von je 60 Millimetern und ist laut Loreo besonders gut für Landschafts- und Personenaufnahmen ausgelegt. Der erschwingliche Preis von lediglich 160 Euro (Amazon)
macht die Linse außerdem für preisbewusste Fotografen sehr attraktiv.

3D Lens in a Cap 9005

3D mit der Systemkamera

Die Firma Loreo aus Hongkong springt mit seinem 3D Lens Cap 9005 Strahlenteiler auf den Zug der 3D-Foto und -Film-Begeisterung auf. Der Objektivaufsatz für Four-Thirds-, Micro-Four-Thirds- oder APS-C-Systemkameras teilt die Lichtstrahlen auf zwei Bereiche auf, die auf dem Sensor der Kamera festgehalten werden. Diese Teilbilder können in ein plastisches Bild umgerechnet werden. So kann auch ohne eine Spezialkamera 3D-Fotografie betrieben werden.

Was in der Theorie so bezaubernd klingt, hat aber in Praxis einige ernüchternde Nachteile: Einschränkungen in der Lichtstärke des Objektivs sind mit der Loreo 3D Lens Cap 9005, wie mit jedem Linsenaufsatz, unvermeidbar. Unschärfe und unsaubere Ränder kommen bei dem chinesischen Gerät dazu. Auch geht die Hälfte der möglichen Auflösung der Kamera verloren, da ja auf dem Sensor gleichzeitig zwei Bilder nebeneinander aufgenommen werden. Das begründet auch, warum mit dem Loreo-Aufsatz nur Hochformat-Aufnahmen möglich sind. Weiterhin unterstützt das Gerät keine Automatikfunktionen der Kamera, beispielsweise die Fokussierung muss manuell vorgenommen werden. Durch die relativ große Stereobasis von 90 Millimetern ist die 3D-Wirkung aber gut, auch in Entfernungen über drei Metern.

Die Loreo 3D Lens Cap 9005 ist eine tolle Möglichkeit für Systemkamera-Besitzer, die die 3D-Fotografie entdecken wollen. Für 129 Euro ist der Objektivaufsatz jedenfalls nicht teurer als ein weiteres Objektiv. Sollte die Aufnahme von plastischen Bildern dann zum neuen Hobby werden, kann man über eine Lösung mit höherer Bildqualität und mehr Aufnahmekomfort nachdenken.

Datenblatt zu Loreo 3D Lens in a Cap 9005

Design
Produktfarbe Black
Gewicht & Abmessungen
Gewicht 100g
Leistung
Kompatible Produkte Canon EOS
Linsensystem
Feste Brennweite 38mm
Weitere Spezifikationen
Abmessungen (BxTxH) 104 x 63 x 60mm
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Loreo 3D Lens Cap 9005 Video Kamera objektiv 7-8/2010 - Zwei Kameras für einen 3D-Aufbau sind eine Anschaffung, die ein ziemliches Loch in den Geldbeutel reißt. Für erste Experimente tut es vielleicht auch ein 3D-Vorsatz. Zumindest, wenn sich mit der Fotokamera auch filmen lässt. …weiterlesen