Sehr gut (1,2)
1 Test
Sehr gut (1,4)
11.435 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Stan­dard-​Maus: Ja
Kom­pakte Maus: Ja
Kabel­los (Blue­tooth): Ja
Max. Sen­sor-​Auf­lö­sung: 4000 dpi
Mehr Daten zum Produkt

Logitech MX Anywhere 3 für Mac im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    Note:1,2

    „Plus: Ergonomie, funktioniert nahezu überall, Laden via USB-C.
    Minus: keine Daumentasten für Linkshänder.“

zu Logitech MX Anywhere 3 für Mac

  • Logitech MX Anywhere 3 für Mac – Kompakte Maus, kabellos,
  • LOGITECH MX Anywhere 3 für Mac ergonomische kabellose Maus, Space Grey
  • LOGITECH MX Anywhere 3 für Mac ergonomische kabellose Maus, Space Grey
  • Logitech »MX ANYWHERE 3 für Mac« Maus (kabellos)
  • Logitech MX Anywhere 3 für Mac Maus kabellos
  • Logitech MX Anywhere 3 für Mac
  • Logitech MX Anywhere 3 für Mac (Kabellos)
  • Logitech Wireless MX Anywhere 3 für Mac
  • Logitech MX Anywhere 3 Wireless Mouse for Mac - Pale Grey - Maus (Grau)
  • Logitech MX Anywhere 3 Kabellos, Kabelgebunden Maus Laser Wiederaufladbar
  • Logitech MX Anywhere 3 für Mac – Kompakte Maus, kabellos,

Kundenmeinungen (11.435) zu Logitech MX Anywhere 3 für Mac

4,6 Sterne

11.435 Meinungen in 1 Quelle

4,6 Sterne

11.435 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

MX Anywhere 3 für Mac

Traum-​Maus für Apple-​Jün­ger

Stärken
  1. sehr starker Akku mit schneller Aufladung
  2. wechselt nahtlos zwischen Mac und iPad hin und her
  3. innovatives Scrollrad
  4. macOS-spezifische Vorkonfiguration
Schwächen
  1. teuer

Logitech bringt eine Sonderedition der MX Anywhere 3 speziell für Apple-Geräte heraus. Auch wenn sich "Mac" im Namen befindet, geht die Kompatibilität über Apples Rechner hinaus. So lässt sich zum Beispiel auch ein iPad mit der kompakten und hochwertig verarbeiteten Maus steuern. Darüber hinaus bietet sie macOS-spezifische Anpassungen, wobei der Hersteller sich über die genauen Vorteile bedeckt hält. Praktisch ist allemal, dass man per Tastendruck zwischen mehreren Macs oder Mac und iPad spontan hin- und herwechseln kann. Mit dem stählernen Scrollrad können Sie sowohl sehr fein als auch sehr schnell wechseln, weil es das Scrollverhalten dynamisch an Ihr Drehtempo anpasst. Der Akku hält dutzende Tage durch und lässt sich innerhalb kurzer Zeit wieder mit Energie befüllen. Besser geht kaum, teurer aber auch nicht: Fast 90 Euro sind für eine Kompaktmaus eine Ansage.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Logitech MX Anywhere 3 für Mac

Typ
Ergonomische Maus fehlt
Gaming-Maus fehlt
Standard-Maus vorhanden
Kompakte Maus vorhanden
Ausstattung & Funktionen
Tastenanzahl 6
Beleuchtetes Gehäuse fehlt
DPI-Umschalter fehlt
Makro-Funktion fehlt
Modifizierbares Gehäuse fehlt
Ummanteltes Kabel fehlt
Konnektivität
Kabelgebunden fehlt
Kabellos (Bluetooth) vorhanden
Kabellos (Funk) fehlt
Sensor
Typ Laser-Sensor
Max. Sensor-Auflösung 4000 dpi
Abmessungen & Gewicht
Abmessungen (mm) 65 x 100,5 x 34,4 mm
Gewicht 99 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 910-005991

Weitere Tests & Produktwissen

Perfekte Spielpartner

PC Games Hardware - Der Palm-Grip-Spieler sollte dabei überprüfen, ob sich die Handinnenfläche bequem und ohne störende Elemente an die Oberschale anschmiegt und der Daumen eine bequeme Mausführung ermöglicht. Claw- oder Fingertipp-Spielern sollte es dank gummierter Fingermulden und -ablagen nicht an Griffigkeit mangeln. Zusätzliche Dinge, die einen Einfluss auf die Ergononie haben, sind das Gewicht, die Anordnung und der Druckpunkt aller Tasten sowie die Gleiteigenschaften. …weiterlesen

Wer spielt mit mir?

PC Games Hardware - Xtrfy holt zwar nur 4.000 Dpi aus dem Pixart PMW3310 heraus, dafür tastet dieser äußerst präzise und ohne Pfadkorrektur ab. Ebenfalls positiv: die Lift-off-Distanz liegt bei niedrigen 1,5 mm. Gigabyte XM300: Gamer-Maus mit Grundausstattung. Obwohl Gigabytes neue Spielermaus für 40 Euro zu haben ist, spart man nicht bei der Ausstattung. Neben zwei Knöpfe hinter dem Scrollrad für die vierstufige Dpi-Umschaltung sind zwei weitere Daumentasten an der linken Seite der Rechtshänder-Maus zu finden. …weiterlesen

Rundum-sorglos-Paket

PLAYER - Zwei USB-Anschlüsse, ein Mikrofoneingang und ein Kopfhörerausgang sind mit an Bord Maus Ozone Radon 5k Opto Mit gummierter Oberfläche, einem umflochtenen Kabel und einem optischen Sensor mit bis zu 5600 dpi liegt die Ozone-Maus voll im Trend der Zeit. Die Form ist ergonomisch und schmiegt sich der Hand gut an, so dass jede Bewegung, unterstützt durch fünf austauschbare Gewichte zu je 4,5 Gramm, präzise ausgeführt werden kann. …weiterlesen

Spezial: Eingabegeräte, die sich richtig gut anfühlen

MAC LIFE - Ein Einschnappmechanismus, vergleichbar mit der Arretierung einer SD-Karte in einer Kamera, hält den Stecker bombenfest. Logitech Performance Mouse MX Die mit allen Schikanen ausgestattete Laser-Funkmaus zielt auf anspruchsvolle Rechtshänder. Für Linkshänder ist sie nicht geeignet. Über fünf Tasten, zwei Geschwindigkeiten, ein 4-Wege-Scrollrad mit Klickfunktion und die Steuer-Software zur Tastenbelegung lassen sich viele Funktionen mit der Maus erledigen. …weiterlesen

Aus die Maus

PC Magazin - Mäuse ohne Kabel haben ein größeres Gewicht, das jeweils von den Fingern bewegt werden muss. Dafür gibt es kein Kabel, das an der Maus zieht, wie es häufig bei zu kurzen Mauskabeln der Fall ist. Das Kabel sollte mindestens eine Länge von 1,5 Metern haben. Die Maus sollte die richtige Größe haben, sodass Sie sie mit den Fingerspitzen führen können, aber nicht so klein ist, dass Sie sie mit Krallengriff fassen müssen. …weiterlesen

Eingabegerät

PCgo - Die Maus, die ohne spezielle Treiber auskommt, arbeitet präzise und schnell. Probleme bekommt die Xornet bei weißen oder glänzenden Tischoberflächen, dunklere Unterlagen dagegen sind unproblematisch. Die Ringfingerablage der Xornet ist ungewohnt, nach kurzer Eingewöhnung möchte man sie nicht mehr missen. Für preisbewusste Käufer ist die Xornet auf jeden Fall eine sehr gute Wahl. …weiterlesen

Die neuen Gesten im Griff

MAC easy - Ein Wischen nach rechts hat den umgekehrten Effekt, zum Beispiel das Aufrufen der nächsten Seite in einem Dokument. "Zwicken" mit 4 Fingern Platzieren Sie Ihren Daumen und die ersten drei Finger etwas entfernt voneinander auf dem Trackpad. Wenn Sie sie zusammenschieben, wird Launchpad, das Ihre Mac-Programme wie auf dem Homescreen eines iPhone oder iPad organisiert, aufgerufen. Spreizen Sie die vier Finger wieder, wird Launchpad beendet. …weiterlesen

Eine Maus für jede Gelegenheit

MAC easy - Rastet man den Empfänger bei Nichtgebrauch an die Unterseite der Maus ein, schaltet sich diese aus. Der etwas groß geratene Empfänger tut der Funktionalität aber keinen Abbruch: Über die Intellipoint-Software lassen sich die vier Maustasten und das ohne Rasterung arbeitende Vier-Wege-Scrollrad frei konfigurieren. Die Wireless Notebook Laser Mouse 6000 liegt gut in der Hand, die gummierten Seitenteile ermöglichen einen sicheren Griff. …weiterlesen

Von Mäusen und Multitouch

MAC LIFE - Unterschiede gibt es des Weiteren bei der Art der Stromversorgung der drahtlosen Artgenossen. Hersteller MacAlly zum Beispiel setzt bei seinen feinen und zierlichen Mäusen vielfach auf kleine Batterien vom Typ AAA. Apple, Kensington und andere verlangen Typ AA als Energiequelle. Die dritte Art der Stromversorgung ist ein fest integriertes Akku samt Lade-Elektonik. So anzutreffen zum Beispiel bei Microsoft und Speedlink sowie einer besonders kleinen Maus von BeeWi. …weiterlesen