GP 1466 Premium Produktbild
Gut (2,1)
4 Tests
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Gefrier­schrank
Bau­art: Stand­ge­rät
Fas­sungs­ver­mö­gen: 104 l
Ener­gie­ef­fi­zi­enz­klasse: A++
Mehr Daten zum Produkt

Liebherr GP 1466 Premium im Test der Fachmagazine

  • „EcoTopTen-Empfehlung“

    „EcoTopTen-Empfehlung 2011“

    139 Produkte im Test

    Energieverbrauch (kWh pro Jahr): 152;
    Jährliche Gesamtkosten (Euro/Jahr): 71/77;
    CO²-Ausstoß (kg CO²-Äquivalenten/Jahr): 91.

  • „gut“ (68%)

    Platz 1 von 7

    Einfrieren und Lagern (40%): „gut“;
    Stromverbrauch (30%): „gut“;
    Anzeigen (10%): „gut“;
    Handhabung (20%): „gut“.

  • „gut“ (2,1)

    Platz 1 von 9

    Einfrieren und Lagern (40%): „gut“ (2,2);
    Stromverbrauch (30%): „gut“ (1,9);
    Anzeigen (10%): „gut“ (2,3);
    Handhabung (20%): „gut“ (2,0).

  • „EcoTopTen-Empfehlung“

    47 Produkte im Test

    Der GP 1466 Premium von Liebherr wurde von EcoTopTen auf verschiedene Kriterien hin untersucht. Beim Energieverbrauch triumphiert der Liebherr und schneidet überragend ab mit nur 135 kWh pro Jahr. Mit 104 Liter Nutzinhalt gehört das Gerät in der Marktübersicht zu den Schlechtesten seiner Klasse. Bei den Gesamtkosten liegt der Gefrierschrank jedoch mit 59 Euro im Jahr an der Spitze.


    Info: Dieses Produkt wurde von EcoTopTen in Ausgabe neueren Testbericht erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Liebherr GN 2835-20 Comfort NoFrost, Gefrierschrank weiß A+++ 154 Liter SN-

Kundenmeinung (1) zu Liebherr GP 1466 Premium

2,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

2,0 Sterne

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Liebherr GP 1466 Premium

Technische Informationen
Typ Gefrierschrank
Bauart Standgerät
Fassungsvermögen 104 l
Verbrauch
Energieeffizienzklasse A++
Komfort
Türanschlag Wechselbar

Weitere Tests & Produktwissen

Teure Schnäppchen

Stiftung Warentest - In den Truhen dauerte es immer länger als in den Schränken, bis alles durchgefroren war. Besonders langsam ist die sparsame Premium-Truhe von Liebherr. Erst nach 47 Stunden hatte auch das letzte Paket die nach Norm nötigen minus 18 Grad erreicht. Der Grund: Die Superfrostfunktion schaltet sich zu früh ab. Der Wunsch nach sparsamer Technik steckt womöglich dahinter. Sie halten die Kälte dafür länger Doch Truhen haben auch Vorteile. Sie speichern die Kälte länger. …weiterlesen