Libratone Loop 12 Tests

(AirPlay-Lautsprecher)

Ø Gut (1,7)

Tests (12)

Ø Teilnote 1,7

(7)

o.ohne Note

Produktdaten:
Bluetooth: Ja
Sprachassistent: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Libratone Loop im Test der Fachmagazine

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 9/2015
    • Erschienen: 08/2015
    • Produkt: Platz 3 von 9
    • Seiten: 17

    „sehr gut“ (1,4)

    „Plus: Einzigartiges Design; Wechselbare, hochqualitative Wollcover; Reichhaltige Ausstattung.
    Minus: Klang etwas eingeengt.“  Mehr Details

    • Macwelt

    • Ausgabe: 10/2014
    • Erschienen: 09/2014
    • Seiten: 1

    „sehr gut“ (1,4)

    „Plus: Unverwechselbares Design, cleveres Konzept mit wechselbaren Farbhüllen, kraftvoller Klang, flexibel aufstellbar, App-Steuerung.
    Minus: Hoher Preis, Stereoräumlichkeit begrenzt, Wechselbezüge müssen separat gekauft werden.“  Mehr Details

    • iPadWelt

    • Ausgabe: 5/2014
    • Erschienen: 08/2014
    • 5 Produkte im Test
    • Seiten: 2

    Note:1,4

    „Plus: Cleveres Konzept mit auswechselbaren Farbhüllen, kraftvoller Klang, Playdirect.
    Minus: Teuer, Stereoräumlichkeit begrenzt, Wechselbezüge separat zu kaufen.“  Mehr Details

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 2/2014
    • Erschienen: 01/2014
    • Produkt: Platz 7 von 7
    • Seiten: 7

    „befriedigend“ (2,85)

    „... lässt sich auf ein Regal stellen oder per mitgelieferter Halterung an die Wand hängen. Typisch für Libratone ist auch die einfache Inbetriebnahme über die App. Damit lassen sich Netzwerkeinstellungen vornehmen und der Klang an den Aufstellungsort anpassen. Doch egal, was man einstellt: Der Loop klingt immer etwas nasal, ansonsten warm und angenehm.“  Mehr Details

    • iPhoneMAGAZIN

    • Ausgabe: 1/2014
    • Erschienen: 11/2013
    • 13 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Der Loop kann dank Wandhalterung und Duo-Stativ wahlweise an einer Wand montiert oder auf einem Tisch oder in einem Regal postiert werden. Es gibt ihn in den Farben Pepper Black, Salty Grey und Raspberry Red. Zusätzliche wechselbare Bezüge gibt es in vielen Farben des Regenbogens für rund 60 Euro. ... Mächtig auffällig ist der Libratone Loop vor allem wegen seines Designs in knallbunten Farben.“  Mehr Details

    • MAC LIFE

    • Ausgabe: 12/2013
    • Erschienen: 11/2013
    • 9 Produkte im Test

    Note:1,5

    „Ein tolles Produkt für Musik-Freunde und Design-Liebhaber.“  Mehr Details

    • CONNECTED HOME

    • Ausgabe: 6/2014
    • Erschienen: 05/2014

    „gut“

    Preis/Leistung: „gut“

    „... Der Speaker klingt fast gleich – egal, ob man vor, neben oder hinter ihm sitzt. Allerdings kann es das 2.1-System in puncto Sound nicht mit guten HiFi-Lautsprechern aufnehmen. ... Es gibt zwar Wireless-Speaker, die in dieser Preisklasse besser klingen. In Sachen Bedienung und Design macht dem dänischen Soundmöbel aber niemand etwas vor.“  Mehr Details

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 2/2014
    • Erschienen: 01/2014
    • Produkt: Platz 2 von 6
    • Seiten: 4

    „gut“ (1,5)

    „Plus: Originelles, durchdachtes Design; Wandmontage möglich; Kraftvoller, raumfüllender Sound.
    Minus: Klangbild könnte mehr Wärme vertragen.“  Mehr Details

    • Galaxy Life

    • Ausgabe: 1/2014 (Januar/Februar)
    • Erschienen: 01/2014
    • 13 Produkte im Test

    Note:1,5

    „Plus: Einfache Einrichtung, toller Klang.
    Minus: Leichte klangliche Verzerrungen bei hohen Lautstärken.“  Mehr Details

    • iPhone Life

    • Ausgabe: 1/2014 (Dezember/Januar)
    • Erschienen: 11/2013
    • 3 Produkte im Test
    • Seiten: 1

    ohne Endnote

    „... Der Loop ist keine 10 Zentimeter dick und mit einem Durchmesser von etwa 33 Zentimetern nicht viel größer als eine Pizza. Der Sound des Loop ist deshalb noch beachtlicher. Das 2.1-Stereo-System mit einer Gesamtleistung von 120 Watt schafft es spielend, ganze Räume mit erstklassigem Klang zu beschallen.“  Mehr Details

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 12/2013
    • Erschienen: 11/2013

    ohne Endnote

    „Der Loop spricht vor allem stilbewusste Musikliebhaber an, AirPlay ermöglicht dabei die Übertragung in bestmöglicher Qualität. Der Klang ist angesichts der geringen Größe überraschend gut, die Bedienung klappt problemlos.“  Mehr Details

    • iPad Life

    • Ausgabe: 6/2013 (November/Dezember)
    • Erschienen: 10/2013
    • Seiten: 1

    ohne Endnote

    „... Neu ist die Form. ... eine halbe Kugel. Diese lässt sich nicht nur bequem aufstellen, sondern mit einer beiliegenden Wandhalterung ganz leicht überall montieren. Die Einrichtung erfolgt, wie inzwischen von Libratone gewohnt, erfreulich einfach über die kostenlose iOS-App. Neben AirPlay unterstützt der Loop auch das Zuspielen von Musik über DLNA, USB und 3,5-mm-Klinke. ...“  Mehr Details

zu Libratone Loop

  • Libratone LOOP WiFi/Bluetooth Wireless Lautsprecher (AirPlay, Bluetooth, DLNA,

    Libratone Loop MKII pepper black

Kundenmeinungen (7) zu Libratone Loop

7 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
3
2 Sterne
0
1 Stern
1
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Libratone Loop

Technik
System 2.1-System
Bauweise Bassreflex
Anschlüsse
AUX-Eingang vorhanden
USB vorhanden
Streaming-Standards
Bluetooth vorhanden
AirPlay vorhanden
DLNA vorhanden
MusicCast fehlt
AllPlay fehlt
Play-Fi fehlt
FlareConnect fehlt
Chromecast integriert fehlt
Extras
Sprachassistent fehlt
Maße & Gewicht
Gewicht 2,7 kg
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: LT-400-EU-1001

Weiterführende Informationen zum Thema Libratone Loop können Sie direkt beim Hersteller unter libratone.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Musikalische Luftikusse

SFT-Magazin 2/2014 - Hier befindet sich auch das einzige Steuerelement: ein Power-Schalter, mit dem Sie gleichzeitig die Lautstärke regeln können. Die stabile Kunststoffrückseite stellt eine Öffnung bereit, in die der mitgelieferte Standfuß einfach hineingesteckt wird. Zum Paket gehört außerdem ein komplettes Montageset für die Wandanbringung. Neben der kabellosen Übertragung via Airplay können Audiosignale auch über 3,5-Millimeter-Klinke oder USB zugespielt werden. …weiterlesen