LG Chromebase 22CV241 Test

(All-in-One-PC)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Bauart: All-in-One
  • Systemkomponenten: SSD, Intel-CPU
  • Prozessormodell: Intel Celeron 2955U
  • Grafikchipsatz: Intel HD Graphics
Mehr Daten zum Produkt

Test zu LG Chromebase 22CV241

    • Guter Rat

    • Ausgabe: 9/2016
    • Erschienen: 08/2016
    • 8 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Wer die Beschaffung aus dem Ausland in Kauf nimmt, bekommt ein echtes Schnäppchen, denn andere All-in-one-PCs mit dieser Bildschirmgröße sind wesentlich teurer. ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Einschätzung unserer Autoren

Chromebase 22CV241

Neuer Rückenwind für Chrome OS

Als erster Hersteller weltweit bringt LG einen Desktop-Rechner mit Google Chrome OS Betriebssystem auf den Markt. Der Chrombase soll in kleineren Unternehmen und bei Privatleuten die primär das Internet nutzen einen Platz finden.

Chrome OS

Mit Chrome OS hat der Internetriese Google ein eigenes Betriebssystem auf die Beine gestellt. Die grafische Oberfläche ist auf ein Minimum reduziert und der Fokus liegt vor allem in der Benutzung von Webanwendungen und dem Surfen im Internet. Das Speichern und Bearbeiten der Daten erfolgt dabei primär über das weltweite Netzwerk. In Zusammenarbeit mit Herstellern wie Hewlett-Packard oder Acer wurden bereits Notebooks mit dem System ausgeliefert. Bisher hält sich die Nachfrage aber in Grenzen.

Technik

Nachdem Intel mit den Ultrabooks trotz riesigem Werbebudget bisher nicht den erhofften Erfolg hatte, legt sich Intel und Google nun ins Zeug um Chrome OS zu pushen. Der Hardware-Hersteller LG stattet nun auch einen All-in-One-PC damit aus. Dieser bietet ein 21,5-Zoll-IPS-Display mit einer Full-HD Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel. Im Inneren arbeitet ein Intel Celeron 2955U Prozessor mit zwei Prozessorkernen und einer Taktfrequenz von 1,4 Gigahertz. Ihm zur Seite stehen zwei Gigabyte DDR3-Arbeitsspeicher und eine 16 Gigabyte fassende SSD. Ebenfalls im Lieferumfang enthalten ist ein zweijähriges Zugriffsrecht auf den Cloud-basierten Dienst Google Drive. Eine Maus, Tastatur und eingebaute HD-Webcam mit Mikron runden das Angebot ab. Das rückseitige Anschlusspanel bietet drei USB 2.0-, einen USB 3.0-Anschluss sowie eine HDMI- und LAN-Schnittstelle.

Ausblick

LG peilt mit dem neuen Modelle vor allem Schulen, Hotels oder Callcenter an. Dank dem Cloud-basiertem Betriebssystem und der damit verbundenen Speicherung der Daten in Googles Cloud kann man mit jedem Modell auf die eigenen Daten zugreifen, es reicht die Eingabe der Benutzerdaten. Eine Preisvorstellung hat sich der Hersteller noch nicht entlocken lassen, man geht derzeit aber von rund 350 Euro aus.

Datenblatt zu LG Chromebase 22CV241

Geräteklasse
Bauart All-in-One
Hardware & Betriebssystem
System PC
Betriebssystem Chrome OS
Systemkomponenten
  • Intel-CPU
  • SSD
Speicher
Arbeitsspeicher 2 MB
Festplattenkapazität 16 GB
Festplatte(n) 1
Prozessor
Prozessormodell Intel Celeron 2955U
Prozessor-Kerne 2 Kerne
Prozessorleistung 1,4 GHz
Grafikchipsatz Intel HD Graphics
Ausstattungsmerkmale
  • Kartenleser
  • WLAN
  • Bluetooth
Optische Laufwerke Kein optisches Laufwerk
Displaygröße 21,5 Zoll
Mitgeliefertes Zubehör
  • Webcam
  • Tastatur/Maus
Schnittstellen 1x USB 3.0, 3x USB 2.0, Gb LAN
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 22CV241-B, 22CV241-W

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen