ohne Note
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Handy-​Erwei­te­rungs­mo­dul
Mehr Daten zum Produkt

LG Hi-Fi Plus im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Mai 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Im ersten Hörtest waren kaum Unterschiede zwischen dem Sound mit und ohne Hi-Fi-Plus-Modul auszumachen. Schade!“

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt LG HiFi Plus

LG HiFi+

Für wen eignet sich das Produkt?

Smartphones sind eierlegende Wollmilchsäue. Doch in mancher Hinsicht geraten sie baubedingt dann trotzdem an ihre Grenzen. Das bemerkt man vor allem in Hinsicht Klang, denn bei aller Liebe zu Highend-Features ist in modernen Top-Smartphones nur selten Platz für einen teuren Klangwandler oder gar Verstärkerchip. Wer seinen integrierten Media-Player nutzen möchte, um Musik und Videos in ordentlicher Klangqualität einem größeren Kreis vorzuführen, sollte sich das LG Hi-Fi Plus zulegen.

Stärken und Schwächen

Das Zusatzmodul wurde eigentlich für das neue LG G5 entwickelt, wo es ganz einfach an der Unterseite angesteckt werden kann. Dank der Expertise von Bang & Olufsen erhält man damit einen 32-Bit-DA-Wandler und AMP-Verstärker, um das Smartphone in ein kleines Klangwunder zu verwandeln. Genau gesagt handelt es sich um den Chipsatz ES9028C2M + Sabre9602 mit 32-Bit-Technik bei 384 kHz. Denn im G5 ist wie in den meisten Smartphones nur ein 24-Bit-Wandler verbaut, das Spezialmodul umgeht diesen ganz einfach. Das Klangmodul nimmt nur wenige Millimeter mehr Raum ein als das herkömmliche G5-Rumpfende und besitzt einen eigenen 3,5mm-Klinkenanschluss, der optional genutzt werden kann. Spannend: Man benötigt das G5 nicht, man kann den B&O-Wandler auch einfach dank USB-C-Port stand-alone für andere Geräte nutzen.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Das erklärt dann auch, warum der Preispunkt mit etwa 150 Euro sehr hoch angesetzt ist. Das Modul LG Hi-Fi Plus ist nicht nur für das G5 gedacht, es kann auch von anderen Geräten mit USB-C-Anschluss verwendet werden. Ob man freilich allein für etwas besseren Klang hier zu einem so teuren Modul greifen will, muss jeder für sich selbst klären. Schließlich sollte man dann auch noch entsprechend gute Kopfhörer oder gleich Boxen besitzen, denn über Standard-InEars dürfte der Klangvorteil schnell wieder verloren gehen...

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu LG Hi-Fi Plus

Typ Handy-Erweiterungsmodul
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: AFD-1200.AEUBK

Weiterführende Informationen zum Thema LG AFD-1200.AEUBK können Sie direkt beim Hersteller unter lg.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Dieser Klang steckt nicht an

Computer Bild 12/2016 - Im Einzeltest befand sich ein Handy-Erweiterungsmodul, welches keine Endnote erhielt. …weiterlesen