• Befriedigend

    2,7

  • 3 Tests

245 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 42"
Auf­lö­sung: Full HD
Smart-​TV: Nein
Anzahl HDMI: 2
TV-​Auf­nahme: Ja
Bild­for­mat: 16:9
Mehr Daten zum Produkt

LG 42LB561V im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    „EcoTopTen-Empfehlung 2014“

    184 Produkte im Test

  • „befriedigend“ (2,7)

    Platz 8 von 11

    „Kein zeitversetztes Fernsehen möglich, aber Aufnahme via USB. Ruckelt stark bei schnellen Bewegungen, Optimierung nicht schaltbar. Guter Ton. Nicht netzwerkfähig. Wenige Anschlüsse. Lückenhafte Anleitung.“

    • Erschienen: Juli 2014
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,7)

Testalarm zu LG 42LB561V

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • LG 86NANO759PA LCD-LED Fernseher (217 cm/86 Zoll, 4K Ultra HD, Smart-TV,

Kundenmeinungen (245) zu LG 42LB561V

4,0 Sterne

245 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
140 (57%)
4 Sterne
39 (16%)
3 Sterne
27 (11%)
2 Sterne
15 (6%)
1 Stern
27 (11%)

4,0 Sterne

245 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

LG 42 LB 561V

Direct LED

Beim 42LB561V wirbt Hersteller LG mit Direct LED, also mit flächig hinter dem Display verbauten Leuchtdioden. Wie viele Dioden verbaut wurden, verrät das Unternehmen nicht; auf Nachfrage ist die Rede von „einer LED pro Sektor“.

Full HD und 100 Hertz-MCI

Zur Anzahl der Sektoren und damit zur Anzahl der Dioden gibt es keine Informationen, sicher ist nur: Es sind weniger als bei Premium-LG-Geräten wie dem 55LA9709, die auf Nano-Full-LED-Technik setzen. Ob das Display des 42-Zöllers dank flächigem LED-Backlight homogen ausgeleuchtet ist, werden die ersten Testberichte zeigen. Das 106-Zentimeter-Display löst mit 1920 x 1080 Bildpunkten auf und nutzt 100 Hertz-MCI (Motion Clarity Index) zur Bewegtoptimierung, also einen Mix aus nativer Bildwiederholrate und Backlight-Steuerung. Für den guten Ton bürgen zwei Lautsprecher, die mit einer Ausgangsleistung von insgesamt 20 Watt belastet werden. Wer im Wohnzimmer sattere Pegel fahren will, schickt das Tonsignal über den optischen Digitalausgang oder über den Kopfhörerausgang zum HiFi-System.

Schnittstellen, Tuner und Extras

Als Alternative zum optischen Digitalausgang empfiehlt sich für Besitzer neuerer Heimkinosysteme / AV-Receiver der Audio-Rückkanal (ARC) eines HDMI-Eingangs. Insgesamt stehen zwei HDMI-Eingänge bereit, hier finden – falls kein AV-Receiver bereitsteht – Blu-ray-Player, Konsolen, Computer und ähnliche Quellen Anschluss zum Fernseher. Darüber hinaus ist das Terminal mit einem Komponenten-Eingang, einem Composite-Video-Eingang, einer Scart-Buchse, einem USB-Port, zwei Antenneneingängen für Sender im DVB-T-, DVB-T2-, DVB-C- und DVB-S2-Standard sowie mit einem CI-Plus-Slot besetzt. Im CI-Plus-Slot platzieren Pay-TV-Abonnenten ein CI-Modul und die Smartcard ihres Anbieters. Per USB kann man TV-Sendungen aufnehmen und Multimedia-Dateien abspielen, darunter DivX HD-Videos.

Rein äußerlich punktet das 42-Zoll-Modell mit einem erfreulich schmalen Rahmen, einer Bautiefe von 5,5 Zentimetern und seitlich platzierten Standfüßen. Momentan bekommt man den 42LB561V für gut 460 EUR.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Fernseher

Datenblatt zu LG 42LB561V

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
DVB-T2 vorhanden
Features 1080p/24
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 42"
Auflösung Full HD
Bildfrequenz 100 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 2
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A+

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: