LG Optimus LTE 2

Optimus LTE 2 Produktbild

ohne Endnote

0 Tests

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Arbeitsspei­cher 2 GB

  • Akku­ka­pa­zi­tät 2150 mAh

  • Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Galaxy-​S3-​Kon­kur­rent mit 2 Giga­byte RAM

Es ist sicherlich kein Zufall, dass LG Electronics die Vorstellung des neuen Android-Flaggschiffs Samsung Galaxy S3 nur wenige Tage später mit einem eigenen Modell kontert. Und das voller Selbstbewusstsein, denn das LG Optimus LTE 2 besitzt zum Teil Ausstattungsmerkmale, welche die des Galaxy S3 noch in die Schatten stellen. So hat LG sein neues Smartphone mit einem Arbeitsspeicher von satten 2 Gigabyte ausgestattet. Den genauen Chipsatz hat der Hersteller leider nicht verraten, es wird aber auf den Qualcomm MDM9615 Snapdragon getippt, der als bis dato stärkster Dual-Core-Prozessor gilt. Der ist zwar schwächer als der Exynos-Quad-Core von Samsung, der doppelt so große Arbeitsspeicher dürfte de facto im Alltag aber mehr bringen.

Vor allem beim Öffnen und Betrieb zahlreicherer Apps parallel ist ein großer Arbeitsspeicher von erheblich höherem Nutzen, während die reine Prozessorleistung und die Mehrkernstruktur der CPU nur bei ganz wenigen Highend-Apps zum Tragen kommen. Darüber hinaus verbraucht der Quad-Core mehr Energie, während LG Electronics triumphal hervorhebt, dass der neue Chipsatz mit integrierter LTE-Funktion für schnellste Datentransfers die Laufzeit des Handys um bis zu 40 Prozent verlängern soll. Und das Galaxy S3 besitzt nicht einmal LTE! Es könnte also durchaus sein, dass LG mit seinem Verzicht auf einen Quad-Core-Chipsatz völlig richtig liegt und hier das bessere Gesamtpaket vorweisen kann.

Leider hat das Unternehmen bislang nur ganz wenige Eckdaten des neuen Highend-Smartphones verraten. Beim Display kommt wieder ein True-HD-IPS-Panel zum Einsatz, wie schon beim ersten Modell, das in Deutschland jetzt erst als LG Optimus True HD LTE in den Handel kommt. Ferner ist von einer 8-Megapixel-Kamera mit Autofokus und Burst-Modus für schnelle Reihenaufnahmen die Rede, die per Sprachbefehl ausgelöst werden kann. WLAN nach 802.11n und GPS sind ebenso von der Partie wie Android 4.0 als Betriebssystem. Besondere Beachtung verdient noch der mit 2.150 mAh enorm starke Akku, der selbst bei dieser Ausstattung enorm viel Arbeitszeit bereitstellen sollte – vor allem, sollte sich die Sparsamkeit des Chipsatzes als wahr erweisen. LG möchte ebenso wie Samsung eine Möglichkeit zum drahtlosen Aufladen anbieten.

Kurz: Das jetzt zunächst für Südkorea angekündigte LG Optimus LTE 2 stellt nicht nur seinen Vorgänger, den wir jetzt erst im Handel erhalten, in den Schatten, es kann auch furchtlos dem Galaxy S3 begegnen. Auf die Schlagabtäusche der beiden Geräte in ersten Tests darf man gespannt sein.

von Janko

Datenblatt zu LG Optimus LTE 2

Arbeitsspeicher

2 GB

Das Gerät ver­fügt nur über wenig RAM. Sie soll­ten mit einer schwa­chen Sys­tem­leis­tung rech­nen.

Akkukapazität

2.200 mAh

Die Akku­lauf­zei­ten fal­len kurz aus. Die Akku­ka­pa­zi­tät liegt deut­lich unter dem aktu­el­len Durch­schnitt (4.300 mAh).

Aktualität

Vor 10 Jahren erschienen

Das Modell ist nicht mehr aktu­ell, im Schnitt ver­blei­ben Smart­pho­nes 2 Jahre am Markt.

Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 8 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Speicher
Arbeitsspeicher 2 GB
Chipsatz
Prozessor-Typ Dual Core
Verbindungen
LTE vorhanden
WLAN vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 2150 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Weitere Daten
EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
HSUPA vorhanden
UMTS vorhanden

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf