LG Optimus Chic 11 Tests

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Dis­play­größe 3,2"
  • Akku­ka­pa­zi­tät 1250 mAh

  • Mehr Daten zum Produkt

LG Optimus Chic im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (397 von 500 Punkten)

    Platz 2 von 2

    „Plus: sehr günstig; extrem helles Display; viele Ausstattungsdetails; guter Empfang.
    Minus: einfaches Plastikgehäuse; knappe Ausdauer.“

  • „befriedigend“ (3,3)

    Platz 15 von 15

    „Kamera schwach für Fotos bei geringer Beleuchtung und Videos; sehr lange Auslöseverzögerung. Mit Android-Betriebssystem. Touchscreen. Akku nur befriedigend. Empfindlich gegen Kratzer. Die GPS-Ortung könnte präziser sein, das Naviprogramm braucht eine Datenverbindung.“

    • Erschienen: August 2011
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (3,3)

    Telefon: „gut“;
    Kamera: „ausreichend“;
    Musikspieler: „gut“;
    Internet und PC: „gut“;
    GPS: „befriedigend“;
    Handhabung: „gut“;
    Stabilität: „befriedigend“;
    Akku: „befriedigend“.

  • „gut“ (1,8)

    Platz 2 von 10

    „Plus: Gute Ausstattung; Hohe Arbeitsgeschwindigkeit; Neuestes Android 2.2; Reaktionsfreudiges, brillantes Display.
    Minus: Plastik-Look; Keine Foto-LED.“

  • „gut“ (397 von 500 Punkten)

    Platz 4 von 8

    „... Die Anzeige im 3,2-Zoll-Format überzeugt mit ihren starken Helligkeitswerten von 682 cd/m². So lässt sich das Display auch bei starker Sonnenstrahlung noch sehr gut ablesen. Die Ausstattung präsentiert sich bis auf n-WLAN ebenfalls als komplett. Für Schnappschüsse sorgt eine 5-Megapixel-Kamera. Die von LG sanft modifizierte Benutzeroberfläche bietet einen deutlichen Mehrwert im Vergleich zum Android-Original ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von connect in Ausgabe 6/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: März 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (397 von 500 Punkten)

    „Wer auf der Suche nach einem guten Allrounder ist, der bekommt mit dem Optimus Chic einen treuen Partner zur Seite, der keine echten Schwächen zeigt.“


    Info: Dieses Produkt wurde von connect in Ausgabe 6/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Februar 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (2,3)

    „Pro: Gute Akkuleistung; Ideale für Soziale Netzwerke; Gutes Preis-/ Ausstattungsverhältnis.
    Contra: Keine automatische Tastaturbeleuchtung; Plastikgehäuse anfällig für Kratzer.“

    • Erschienen: November 2010
    • Details zum Test

    „gut“ (2,35)

    „Der Froyo-Neuling punktet technisch wie optisch - das LG Optimus Chic hat seinen Namen verdient. Android 2.2 und LGs Bedienoberfläche machen die Handhabung recht einfach, der 600-MHz-Prozessor bremst höchstens bei leistungsstärkeren Spielen. Technisch zweite Liga ist der nicht sehr hoch auflösende, dafür sensibel reagierende Touchscreen. Kamera und Musik-Player stellen auch erfahrene Nutzer zufrieden. Zum Surfen, Mailen und für Facebook eignet sich Optimus Chic ebenfalls.“

    • Erschienen: November 2010
    • Details zum Test

    „gut“ (2,3)

    „Das LG Optimus Chic macht seinem Namen in puncto Aussehen und Ausstattung alle Ehre: alles chic. Allenfalls beim Prozessor muss man mit der zweiten Liga vorliebnehmen. Der Touchscreen ist ausreichend groß, aber erfreulich sensibel. Kamera und Musik-Player stellen auch erfahrene Nutzer zufrieden. ...“

    • Erschienen: Oktober 2010
    • Details zum Test

    Praxistest-Urteil: 4 von 5 Sternen

    „Pro: Umfangreiche Ausstattung mit HSPA, WLAN, GPS-Empfänger und UKW-Radio; Officesuite vorhanden; Clients für viele soziale Netzwerke vorinstalliert; Speicher per MicroSD-Karte erweiterbar; einfache Bedienung; reagiert schnell auf Eingaben.
    Contra: kleines, etwas grob auflösendes Display.“

    • Erschienen: Oktober 2010
    • Details zum Test

    „gut“

    „... Das Design des Optimus Chic erinnert an ein iPhone. Allerdings finden sich viele Plastikteile im Gehäuse, sodass der optische Eindruck nicht ganz so edel wie bei anderen Smartphones ausfällt - das ist jedoch Geschmackssache. Erfreulich: Das LG Optimus Chic liegt gut in der Hand und ist mit einem Gewicht von 132 Gramm nicht zu schwer geraten.“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu LG Optimus Chic

zu LG E-720

  • LG OPTIMUS CHIC E720 BLACK NEUW.+OVP+EXTRAS+RECHNUNG+DHL VERSAND
  • LG E720 Optimus Chic Smartphone schwarz - GUT
  • LG E720 Optimus Chic Smartphone schwarz [OHNE SIMLOCK] SEHR GUT

Einschätzung unserer Autoren

Attrak­ti­ves Android-​Smart­phone für Ein­stei­ger

Der südkoreanische Handy-Hersteller LG Electronics hat sein bereits zuvor angekündigtes Android-Smartphone Optimus Chic nun auch offiziell vorgestellt. Bei dem korrekt auf E720 Optimus Chic lautenden Mobiltelefon handelt es sich um ein Mittelklassemodell, das insbesondere Einsteiger in das Segment mit einer Kombination aus attraktivem Design, einfacher Bedienbarkeit und solider Ausstattung locken soll, ohne diese durch ein Zuviel an Funktionen abzuschrecken.

Dementsprechend finden sich im LG Optimus Chic die für Android-Handys derzeit typischen Ausstattungsmerkmale: ein 3,2 Zoll großer HVGA-Touchscreen, HSDPA mit bis zu 7,2 MBit/s, HSUPA mit bis zu 2,0 MBit/s sowie WLAN nach 802.11 b/g – auf den n-Standard müssen Chic-Besitzer also verzichten. Darüber hinaus verfügt das Handy über eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus, 150 Megabyte internen Speicher, einen microSD-Steckplatz für Speicherkarten bis 32 Gigabyte sowie einen Media Player für Musik und Videos.

Das LG Optimus Chic bietet also nichts, was Technikfreunde in Begeisterung ausbrechen ließe, ist aber solide genug für diejenigen ausgestattet, die nicht mit einem Billigmodell ins Smartphone-Segment einsteigen möchten sondern etwas mehr Ausstattung bevorzugen. Das Chic soll in Europa ab November 2010 verkauft werden, einen Preis hat das Unternehmen noch nicht mitgeteilt. Er dürfte aber eigentlich nicht jenseits von 200 bis 250 Euro liegen.

von Janko

Android-​All­roun­der für T-​Mobile-​Kun­den?

Ein kurzes 1-Minuten-Video auf YouTube hat die Existenz eines weiteren Android-Smartphones offenbart. Dabei handelt es sich Medienberichten zufolge um das LG E720 Chic, ein Mobiltelefon mit starkem Fokus auf ein ansprechendes, schlankes Design. Von der Ausstattung her soll das neue Handy dagegen eher solide Durchschnittskost bieten. So ist die Rede von einem Qualcomm-MSM7227-Prozessor, der sehr wahrscheinlich auf 600 MHz getaktet sein werde. Bedient werde das Gerät über einen mit 3,2 Zoll eher kleineren Touchscreen, der aber immerhin kapazitiv arbeite. Ergänzt werde dies um WLAN, GPS und eine 5-Megapixel-Kamera – typische Merkmale aktueller Android-Telefone.

Der im Video gezeigte Bootvorgang des Handys verrät zudem, dass das LG E720 Chic sehr wahrscheinlich für den Netzbetreiber T-Mobile gedacht ist. Dabei ist aber noch unklar, ob damit T-Mobile Deutschland oder T-Mobile USA gemeint ist. Angesichts der bisher verfügbaren Informationen dürfte es sich aber in jedem Fall um ein Telefon der Mittelklasse handeln: Ein schicker, zierlicher Androide mit solider Ausstattung und für das kleine Budget gedacht. Es ist daher unwahrscheinlich, dass das Handy mehr als 230 bis 250 Euro kosten wird.

von Janko

Touch­s­creen-​Handy mit Android 2.2

LG Electronics möchte mit den Mobiltelefonen seiner neuen Optimus-Baureihe gegen Ende des Jahres 2010 verstärkt im Smartphone-Markt angreifen. Gleich drei Stück hat das südkoreanische Unternehmen daher zugleich vorgestellt, darunter auch ein Modell mit der Bezeichnung Optimus Chic. Dabei handelt es sich um ein schlichteres Touchscreen-Handy ohne Tastatur, bei dem die typischen Android-Tasten als Sensortasten ausgeführt sind. Das Gerät kommt also gänzlich ohne Hardware-Tasten aus.

Von diesen Informationen einmal abgesehen hat sich LG Electronics leider bislang sehr wortkarg verhalten. Bekannt ist eigentlich nur noch, dass das Mobiltelefon mit dem Betriebssystem Android 2.2 laufen wird, das dank nativer Unterstützung von Flash für eine völlig neue Interneterfahrung sorgen soll. Doch wie das Gerät ausgestattet ist, bleibt ebenso unbekannt wie der Preis oder das Datum für den Verkaufsstart. Laut LG Electronics plane man eine Veröffentlichung des Gerätes irgendwann im dritten Quartal 2010.

von Janko

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Smartphones

Datenblatt zu LG Optimus Chic

Displaygröße

3,2 Zoll

Die Dis­play­größe fällt sehr kom­pakt aus. Aktu­ell sind Han­dy­dis­plays im Durch­schnitt 6,2 Zoll groß.

Akkukapazität

1.300 mAh

Die Akku­lauf­zei­ten fal­len kurz aus. Die Akku­ka­pa­zi­tät liegt deut­lich unter dem aktu­el­len Durch­schnitt (4.300 mAh).

Aktualität

Vor 11 Jahren erschienen

Das Modell ist nicht mehr aktu­ell, im Schnitt ver­blei­ben Smart­pho­nes 2 Jahre am Markt.

HSUPA vorhanden
UMTS vorhanden
Display
Displaygröße 3,2"
Hardware & Betriebssystem
Ausgeliefert mit Version Android 2
Verbindungen
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 1250 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: E720.ADEUBK

Weiterführende Informationen zum Thema LG E720 OptimusChic können Sie direkt beim Hersteller unter lg.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf