LG HR929C im Test

(3D-Blu-ray-Player)
  • Gut 2,2
  • 2 Tests
7 Meinungen
Produktdaten:
Ultra-HD-Blu-ray: Nein
4k-Upscaling: Nein
HDR10: Nein
Dolby Vision: Nein
Abmessungen / B x T x H: 430 x 299 x 50 mm
Erhältliche Farben: Schwarz
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu LG HR929C

    • c't

    • Ausgabe: 16/2014
    • Erschienen: 07/2014
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „.... LGs HR929C spielt in einer anderen Liga - allerdings unterhalb der des BD-H8900. Einziger Lichtblick ist die 1-TByte-Festplatte. ...“  Mehr Details

    • video

    • Ausgabe: 11/2013
    • Erschienen: 10/2013
    • Produkt: Platz 3 von 3
    • Seiten: 6

    „gut“ (69%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: kopiert unverschlüsselte Aufnahmen auf externen Datenträger.
    Minus: etwas träges Menü, wenige Apps, kein Streaming von Aufnahmen.“  Mehr Details

zu LG HR929C

  • LG Electronics UBK80 UHD Blu-ray-Player 4K Upscaling, Ultra HD Upscaling Schwarz

    Der UBK80 4K Blu - Ray - Player kombiniert die Bildqualität neuster Videostandards mit dem einzigartigen Klangerlebnis ,...

Kundenmeinungen (7) zu LG HR929C

7 Meinungen
(Ausreichend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
4
1 Stern
1
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

LG HR-929C

Hybrid-Tuner für DVB-C & DVB-T

Parallel zum HR929S hat LG einen Blu-ray-Player mit integrierter Festplatte vorgestellt, der laut Hersteller als einziges 3D-fähiges Modell auf dem deutschen Markt mit „zwei DVB-C/T Hybrid-Tunern“ aufwartet.

Ein Terabyte große Festplatte

Die eingangs zitierte Formulierung legt nahe, dass ein Twin-Tuner verbaut wurde, also ein doppeltes Empfangsteil für DVB-T und DVB-C. Folglich könnte man parallel zur Wiedergabe eines Senders ein anderes Programm auf die interne Festplatte beziehungsweise auf einen externen Speicher aufnehmen. Allerdings bietet das Schwestermodell HR929S lediglich einen Single-Tuner für DVB-S2, was wiederum gegen den Twin-Tuner der DVB-C/T-Variante spricht. Das aktuelle Datenblatt zum 929C macht die Verwirrung komplett, hier wird zwar ein DVB-C-Tuner, allerdings kein DVB-T-Tuner erwähnt. Sicher ist: Mit an Bord des BD-Spielers ist eine ein Terabyte große Festplatte, auf die man TV-Sendungen aufnehmen beziehungsweise von der man Aufnahmen sowie Multimedia-Dateien fremden Ursprungs abspielen kann. Das Gerät soll mit einer ganzen Palette an Formaten zurechtkommen, darunter MPEG2-, MPEG4-, AVCHD-, MKV- und DivX-Videos sowie Audio-Dateien im MP3- und WMA-Format. Alternativ können die kompatiblen Dateien von einem USB-Speicher wiedergegeben werden.

Heimnetz und Internet

Anschlussseitig darf man sich ferner auf einen HDMI 1.4-Ausgang, auf einen optischen Digitalausgang für das Zusammenspiel mit einem AV-Receiver ohne HDMI-Eingang, auf einen analogen Stereo-Ausgang und nicht zuletzt auf einen Ethernet-Port freuen. Ein Komponenten- und ein Composite-Video-Ausgang – beim 929S wurden diese Schnittstellen verbaut – bleiben laut Datenblatt außen vor. Für verschlüsselte Angebote stehen zwei CI-Plus-Slots bereit, in die man passende CAMs (Conditional Access Module) und die Smartcards der gewünschten Anbieter platziert. Per LAN oder drahtlos per WLAN (integriert) soll man Multimedia-Dateien von DLNA-fähigen Servern im Heimnetz abrufen können, also von Computern, Notebooks oder Smartphones. Über das hauseigene Smart-TV-Portal bringt man außerdem diverse Online-Dienste auf den Schirm. Auf Wunsch wird der Netzwerker mit einem Smartphone beziehungsweise einem Tablet samt passender App gesteuert.

Ist man auf der Suche nach einem 3D- und netzwerkfähigen BD-Spieler, der DVB-C-Sender empfängt und aufnimmt, dann könnte der HR929C in die engere Wahl kommen. Ob ein Twin-Tuner verbaut wurde, wird sich spätestens zur IFA 2012 klären.

Datenblatt zu LG HR929C

Features
  • Bild-in-Bild
  • Integrierte Festplatte
  • Internet-TV
  • PVR-ready
  • Timeshift
  • Twin-Tuner
  • Smartphonesteuerung
  • BD-Live
Abmessungen / B x T x H 430 x 299 x 50 mm
Erhältliche Farben Schwarz
Festplattenkapazität 1000 GB
Gewicht 3,2 kg
Multimedia-Formate DivX
Schnittstellen
  • Komponente
  • Composite-Video
  • CI+
  • HDMI
TV-Empfang
  • DVB-T
  • DVB-C
Bild
Ultra-HD-Blu-ray fehlt
4k-Upscaling fehlt
HDR10 fehlt
Dolby Vision fehlt
3D vorhanden
Tonsysteme
DTS vorhanden
Dolby Digital vorhanden
Dolby Digital Plus vorhanden
DTS-HD HR fehlt
Dolby TrueHD vorhanden
DTS-HD MA vorhanden
Funktionen
Media-Player vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Webbrowser fehlt
Formate
Video-Formate
  • MKV
  • AVCHD
Foto-Formate
  • JPG
  • PNG
Audio-Formate
  • MP3
  • WMA
Anschlüsse
WLAN vorhanden
LAN vorhanden
USB vorhanden
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt
Audio & Video
Digitaler Audioausgang Optisch
Analoger Audioausgang Audio-Ausgang Stereo
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: HR929C

Weiterführende Informationen zum Thema LG HR-929-C können Sie direkt beim Hersteller unter lg.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Alleinunterhalter

video 11/2013 - Beides darf nicht gleichzeitig eingeschaltet sein. LG HR929C Die ansonsten recht karg gestaltete LG AV Remote zeigt via Online-Zugriff auch das Cover einer eingelegten Blu-ray an. Der im Profil sehr dünne Geber passt sich gut der Hand an. Seine Tasten sind groß ausgeformt und logisch angeordnet. Samsung BD-F8900 Smart View steuert TV und Player gleichermaßen. Streams aufs Tablet gibt es aber nur von kompatiblen Fernsehern. Das schlanke Design allein macht schon was her. …weiterlesen