Gut (2,4)
3 Tests
ohne Note
51 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Ultra-​HD-​Blu-​ray: Nein
4k-​Ups­ca­ling: Nein
HDR10: Nein
Dolby Vision: Nein
DTS-​HD: Ja
Fest­plat­ten­ka­pa­zi­tät: 250 GB
Mehr Daten zum Produkt

LG HR550S im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (64%)

    Platz 2 von 3

    Bild und Ton (20%): „sehr gut“;
    Handhabung (40%): „durchschnittlich“;
    Fehlerkorrektur (5%): „gut“;
    Netzwerkdienste (10%): „durchschnittlich“;
    Umwelteigenschaften (10%): „durchschnittlich“;
    Vielseitigkeit (15%): „sehr gut“.

  • „gut“ (2,3)

    Platz 2 von 3

    Bild und Ton (20%): „sehr gut“ (1,5);
    Handhabung (40%): „befriedigend“ (2,6);
    Fehlerkorrektur (5%): „gut“ (2,1);
    Netzwerkdienste (10%): „befriedigend“ (3,5);
    Umwelteigenschaften (10%): „befriedigend“ (3,0);
    Vielseitigkeit (15%): „sehr gut“ (1,5).

  • „gut“ (2,47)

    Preis/Leistung: „angemessen“, „Test-Sieger“

    Platz 1 von 2

    „PLUS: DVB-T-Empfänger; Festplatte eingebaut; spielt viele Formate ab.
    MINUS: zeitversetztes Fernsehen nicht möglich; Sender unsortiert.“

Testalarm zu LG HR550S

Kundenmeinungen (51) zu LG HR550S

3,7 Sterne

51 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
17 (33%)
4 Sterne
20 (39%)
3 Sterne
4 (8%)
2 Sterne
4 (8%)
1 Stern
5 (10%)

3,8 Sterne

49 Meinungen bei Amazon.de lesen

2,3 Sterne

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Gutes Gerät --- schlechte Bedienanleitung

    von Gehonet
    • Vorteile: attraktives Design, hohe Bildqualität
    • Nachteile: komplizierte Bedienung, lange Ladezeiten
    • Geeignet für: Normaler Gebrauch
    • Ich bin: Technisch versiert

    Besitze das Gerät seit kurzem. Es macht Freude in jeder Hinsicht. Leider habe ich erst nach dem Kauf festgestellt, dass kein Kabeltuner integriert ist. Brauche ich dzt. zwar nicht, wäre aber mal bestimmt von Vorteil. Preislich wäre das sicherlich nicht ins Gewicht gefallen. Bild und Design sind erste Klasse. Was ich jedoch sehr vermisse, ist eine etwas umfangreichere Digitalanzeige, (Sender, Programme, ect.) Zudem ist die Bedienungsanleitung mehr als mangelhaft, da diese sehr umständlich und nicht logisch beschrieben ist. Kennt man das Menü jedoch erst mal (dauert schon etwas, wenn man nach der Anleitung geht), dann erfolgen die Einstellungen jedoch simpel und erscheinen logisch. Sollte doch von einem Anwender und keinem Techniker beschrieben werden! Leider ist der USB-Anschluß hinter der Blende angebracht, so dass man diese offen lassen muss, wenn man den Stick benützt. Preis- Leistung- stimmen gegenüber der Konkurenz auf alle Fälle, denn es handelt sich hier um die neueste Gerätegeneration.

    Antworten
  • LG Electronics HR550S

    von betti
    • Vorteile: hohe Bildqualität
    • Nachteile: komplizierte Installation, komplizierte Bedienung, lange Ladezeiten
    • Ich bin: erfahrener Nutzer

    Leider muss ich feststelle, dass die (alle Geräte) von LG nicht das halten was sie versprechen. Es kann sein, dass die versprochenen Funktionen irgendwie mit dem Geräte möglich sind, aber man kann dies nicht bedienen. Tastenbezeichnungen auf der Fernbedienung stimmen nicht mit den Symbolen auf dem Screen überein. Ständig ein großes Ratespiel. Nach 3 Wochen intensiven Test in Verbindung mit einem LG LCD TV 32' habe ich immer noch kein gutes Gefühl. Nur 50% alle Aufzeichnungen sind verwendbar.
    Es gibt keine direkte saubere Verbindung zwischen beiden Geräten, beide Fernbedienungen werden fast immer benötigt.
    Die Bedienung beider Geräte ist so richtig schlecht. EPG ist eigentlich nicht wirklich verwendbar. Habe vor 10 Jahren schon wesentlich bessere gesehen.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

LG HR 550S

250 Giga­byte Fest­platte

Genau wie beim HR570S handelt es sich beim LG Electronics HR550S um einen 3D- und netzwerkfähigen Blu-ray-Player, der einen Hybridtuner für DVB-T- und DVB-S2 an Bord hat. Unterschiede gibt es mit Blick auf die integrierte Festplatte, denn die ist beim HR550S mit 250 Gigabyte nur halb so groß wie beim HR570S.

Von der eingebauten Festplatte lassen sich diverse Multimedia-Formate abspielen, darunter MP3- und WMA-Titel, JPEG-, PNG- und GIF-Fotos sowie DivX-, DivX-HD-, MKV- und AVCHD-Videos. Die Dateien werden über den USB-Anschluss oder per LAN beziehungsweise WLAN von einem DLNA-fähigen Gerät (Computer oder NAS) auf die Festplatte kopiert, in umgekehrter Richtung funktioniert der Kopiervorgang leider nicht. Schade ist das, weil der HR550S auch Fernsehsendungen auf die integrierte Festplatte aufnehmen kann. Das TV-Programm bringt man via DVB-T oder DVB-S2 ins Wohnzimmer, in Sachen Pay-TV setzt LG Electronics auf eine CI-Plus-Schnittstelle. Per LAN oder WLAN und mit einem aktiven Breitbandanschluss hat man außerdem Zugriff auf den Video-On-Demand-Dienst Maxdome, auf YouTube-Videos, Picasa-Fotos und Accuweather. Neben den üblichen DVD- und Blu-ray-Filmen lassen sich auch 3D-Blu-rays abspielen. Das Gerät unterstützt die aktuellen HD-Tonformate DTS-HD und Dolby TrueHD, für die Verbindung zur Surround-Anlage steht ein koaxialer Digitalausgang bereit. Anschluss zum Fernseher findet der Player per HDMI, YUV-Komponente, Composite-Video oder Scart. Im Standby soll das 43 Zentimeter breite Gerät weniger als ein Watt Leistung aufnehmen, zum Stromverbrauch im Betrieb äußert sich der Hersteller nicht.

Bis dato haben die Fachmagazine den LG Electronics HR550S noch nicht auf den Prüfstand geholt, auch der HR570S wurde noch nicht getestet. Sicher ist: Wer keine eingebaute Festplatte mit 500 Gigabyte braucht, spart im Vergleich zum großen Bruder knapp 120 Euro – etwa bei amazon.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Blu-ray-Player

Datenblatt zu LG HR550S

Features
  • Upscaling
  • 1080p/24
  • WLAN
  • Integrierte Festplatte
  • BD-Live
Festplattenkapazität 250 GB
Multimedia-Formate DivX
Schnittstellen
  • CI+
  • HDMI
TV-Empfang
  • DVB-T
  • DVB-S2
Bild
Ultra-HD-Blu-ray fehlt
4k-Upscaling fehlt
HDR10 fehlt
Dolby Vision fehlt
3D vorhanden
Tonsysteme
DTS vorhanden
Dolby Digital vorhanden
Dolby Digital Plus vorhanden
DTS-HD HR fehlt
Dolby TrueHD vorhanden
DTS-HD MA vorhanden
Funktionen
Media-Player fehlt
Media-Streaming vorhanden
Webbrowser fehlt
Formate
Foto-Formate JPG
Audio-Formate
  • MP3
  • WMA
Anschlüsse
WLAN fehlt
LAN vorhanden
USB vorhanden
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema LG HR550 S können Sie direkt beim Hersteller unter lg.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

HD-Entertainer

Audio Video Foto Bild - Einzige Ausnahme: Die Mitschnitte des LG BDC590 laufen andernorts problemlos und lassen sich sogar auf den PC überspielen und dort schneiden. Blu-ray-Player mit eingebauter Festplatte: Modelle wie den LG HR550S (für Sat) gibt’s ab 300 Euro – der getestete Samsung BD-D8200 (für Kabel) kostet 330 Euro. Die eingebauten Speicher fassen je nach Modell 250 bis 1000 Gigabyte (GB). …weiterlesen