LG 42CS460 im Test

(42-Zoll-Fernseher)
  • Gut 2,3
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 42"
Auflösung: Full HD
Smart-TV: Nein
Anzahl HDMI: 2
Audio-System: Dolby MS10
Bildformat: 16:9
Mehr Daten zum Produkt

Test zu LG 42CS460

    • Konsument

    • Ausgabe: 5/2013
    • Erschienen: 04/2013
    • Produkt: Platz 1 von 2

    „gut“ (64%)

    „Gerät mit soliden Basisfunktionen. DVB-T- und -C-Tuner integriert. Sehr gutes Handling im täglichen Gebrauch, Fernbedienung und elektronischer Programmführer gut. Gute Ton- und Bildqualität via HDMI und DVB-T. Kein digitaler Audio- und Kopfhörerausgang. Schlechtes Benutzerhandbuch, hoher Stromverbrauch im Betrieb.“  Mehr Details

zu LG 42CS460

  • LG 43UM7000PLA webOS 4.0 SMART 4K UHD LED Fernseher

    Bilddiagonale: 43" (109 cm) Auflösung: 3840 x 2160 PixelAnschlüsse: WLAN, HDMI, USB, LAN, Optisch, ,...

Einschätzung unserer Autoren

LG 42 CS 460

Full HD auf 107 Zentimetern

Für den LG 42CS460 verlangt amazon knapp 390 EUR. Ein faires Angebot, schließlich handelt es sich um einen Full HD-Fernseher, der mit 107 Zentimetern in der Diagonale relativ stattliche Bilder ins Wohnzimmer bringt.

100 Hertz-MCI, CCFL-Backlight

Bei der Wiedergabe einer Blu-ray-Disc, hier werden die Filme mit 1920 x 1080 Pixeln gespeichert, gehen keine Details verloren. In Sachen Bewegtbild setzt das Unternehmen auf eine 100 Hertz-MCI-Schaltung. Das Kürzel „MCI“ steht für „Motion Clarity Index“, demnach wird neben der tatsächlichen Bildwiederholrate auch die Zwischenbildberechnung berücksichtigt. Verzichten muss man auf eine gleichsam kompakte wie effiziente LED-Beleuchtung: Weil das LC-Display mit Kaltkathodenstrahlern hinterleuchtet wird, ist der Fernseher nicht ganz so flach und sparsam wie die LED-Konkurrenz: Ohne Standfuß misst das Gehäuse 7,7 Zentimeter in der Tiefe, im Betrieb nimmt der Fernseher durchschnittlich 120 Watt Leistung auf (Energieeffizienzklasse C). Wer den 42-Zöller dennoch an der Wand montieren will, braucht eine Halterung mit 200 x 200 Millimetern Lochabstand.

Zwei HDMI-Eingänge, Tuner für Antenne und Kabel

Die Anschlussleiste ist eher übersichtlich besetzt: An der Seite hat LG eine USB-Buchse zur Multimedia-Wiedergabe und einen CI-Slot für verschlüsselte Sender verbaut, während die Rückseite zwei HDMI-Eingänge, einen Komponenteneingang, einen Scart-Eingang und eine Antennenbuchse für das digital via Antenne (DVB-T) oder Kabel (DVB-C) ausgestrahlte TV-Programm vorweisen kann. Einen Kopfhörerausgang und einen digitalen Audio-Ausgang, über den das Tonsignal zu einer Heimkinoanlage geschickt werden könnte, sucht man vergeblich. Intern greift das Modell auf zwei mit jeweils fünf Watt belastetet Breitbandlautsprecher zurück. Bei den kompatiblen Multimedia-Dateien nennt das Unternehmen JPEG-Fotos, DivX HD-Videos sowie Musik im MP3, AAC und HE-AAC-Format.

Schade: Weil LG keinen digitalen Audio-Ausgang verbaut hat, bleibt man auf die internen Lautsprecher angewiesen. Ansonsten kann sich der 42CS460 mit zwei HDMI-Eingängen, einer USB-Buchse sowie DVB-T- und DVB-C-Tuner durchaus sehen lassen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu LG 42CS460

Audio-System Dolby MS10
Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
LCD vorhanden
Pay-TV fehlt
Schnittstellen
  • CI
  • USB
  • HDMI
Bild
Bildschirmgröße 42"
Auflösung Full HD
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 2
Allgemeine Daten
Energieeffizienz C
Gewicht 13,5 kg

Weiterführende Informationen zum Thema LG 42CS 460 können Sie direkt beim Hersteller unter lg.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen