Lenco L-81 USB im Test

(Plattenspieler)
L-81 USB Produktbild

Ø Sehr gut (1,3)

Test (1)

Ø Teilnote 1,3

(3)

o.ohne Note

Produktdaten:
Antrieb: Rie­men
Typ: HiFi-​Plat­ten­spie­ler
Digitalisierung: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Lenco L-81 USB

    • digital home

    • Ausgabe: 1/2010
    • Erschienen: 02/2010
    • Produkt: Platz 2 von 3
    • Seiten: 4

    1,3; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Highlight“

    „Der Lenco L-81 USB ist ‚der‘ Spielpartner für Keller-Discos und HiFi-Anlagen. Er bietet praktische Funktionen und erstellt bei Bedarf auch ganz ohne PC digitale Schallplatten-Kopien im MP3-Format.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Lenco LBT-188 USB-Plattenspieler Riemenantrieb Walnuss

    Plattenspieler mit Bluetooth Audio Streaming.

Kundenmeinungen (3) zu Lenco L-81 USB

3 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
1
1 Stern
0
  • Hält, was versprochen wird

    von fighter1de
    (Sehr gut)
    • Vorteile: attraktives Design, einfache Bedienung, guter Klang
    • Geeignet für: Einsteiger-System
    • Ich bin: Erfahren

    Ich habe nach intensiver Recherche den Lenko L-81 USB-Plattenspieler gekauft. Das Gerät hält, was versprochen wird. Die Aufnahme ist einfach durchzuführen und später mit einem Platten-Retaurierungsprogramm problemlos zu bearbeiten. Ich verwende ein Programm von MAGIX, da dieses etwas umfangreicher ist als das beiliegende Programm Audicity.
    Zu beachten ist, dass man sehr genau zunächst einmal die Verkabelungsanleitung und Inbetriebnahme liest. Da der Plattenspieler einen eigenen Verstärker hat, darf er nicht an den üblichen PHONO-Eingang der Stereoanlage angeschlossen werden, sondern nur an den AUX In oder TAPE-Eingang, ansonsten drohen Schäden an der Anlage. Ein Anschluss an den Computer zur Konvertierung von analog auf digital ist nicht notwendig, da diese im Plattenspieler ja durchgeführt wird.
    Wenn links hinten oben entweder der USB-Stift oder die SD-Karte eingesteckt sind, kann es eine gute Weile dauern, bis die rote Bestätigungsleuchte rechts auf dem Gerät aufleuchtet und anzeigt, dass das Speichermedium erkannt wurde und zur Aufnahme bereit ist. Die Digitalisierung erfolgt dann mit 192 kbit/s, was gutem bis sehr gutem CD-Standard entspricht. Die Aufnahmen können ja später im Musikprogramm mit Hilfe z.B. des eingebauten Equalizers noch kräftig aufgepeppt werden. Die Durchnummerierung der Aufnahme auf das Speichermedium erfolgt als file 1, file2, usw. ID-Tags könen später im Musikprogramm angefügt werden.
    Zusammenfasssung: Ein feines Gerät, das endlich einmal das zu machen scheint, was sonst nur versprochen wird, einfach zu bedienen ist und deshalb Spaß macht. Besonders zu erwähnen ist z.B. der Armlifter, der es erlaubt bei LPs auch zu Songs an jeder beliebigen Stelle der Platte zu springen, ohne dass man gleich die Platte wieder verkratzt.
    Wichtig ist das sorgfältige Studium der nicht sehr umfangreichen, aber ausreichenden Produktblätter, die man in jedem Falle auch auf der website von Lenko unter dem Plattenspieler L-81 findet.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

L-81 USB

Mit eingebautem Vorverstärker

Mit dem Lenco L-81 USB bringt man seine LPs auf den Computer, auf einen USB- oder auf einen SD-Speicher. Dank eingebautem Vorverstärker lässt sich der Plattenspieler außerdem an den Hochpegeleingang (CD, Aux, Tape) einer HiFi-Anlage anschließen.

Über die Cinch-Ausgänge finden auch Kopfhörer oder Mischpult Anschluss zum Gerät. Zur Aufnahme und Weiterbearbeitung am per USB angeschlossenen Computer braucht man eine kostenlose Software namens Audacity. Steckt man einen USB-Stick oder eine SD-Karte in die dafür vorgesehenen Schnittstellen an der Oberseite, dann werden die Titel direkt ins MP3-Format konvertiert. Der Lenco L-81 USB besitzt einen Riemenantrieb und lässt die Platten mit 33 1/3, 45 oder 78 Umdrehungen in der Minute rotieren. Den S-förmigen Tonarm setzt man entweder mit der Hand oder mit einem Hebemechanismus auf die Platte. Der Hersteller hat ferner eine Anti-Rutsch-Vorrichtung (Anti-Skating) integriert, die verhindert, dass der Tonarm beim Abspielen der Platte nach außen wegrutscht. Mit einem Gegengewicht lässt sich der Druck der Nadel einstellen.

Wer sich für den Lenco L-81 USB entscheidet, der bekommt einen vollwertigen Plattenspieler mit eingebautem Vorverstärker, der obendrein in der Lage ist, die Platten zu digitalisieren. Bei amazon wird das Gerät zur Zeit für 180 Euro angeboten.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Lenco L-81 USB

Features Digitalisierung
Technik
Antrieb Riemen
Typ HiFi-Plattenspieler
Eigenschaften
Digitalisierung vorhanden
Konnektivität
Cinch fehlt
USB vorhanden
XLR fehlt
Bluetooth fehlt
Klinke fehlt
Kopfhörer fehlt
Kartenleser vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Lenco L-81 USB können Sie direkt beim Hersteller unter lenco.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Vinyl auf CD

digital home 1/2010 - Unterschiede sind auch kaum auszumachen, wenn komprimierte MP3-Daten auf USB-Sticks und SD-Karten abgespeichert werden. Der Lenco L-81 USB ist „der“ Spielpartner für Keller-Discos und HiFi-Anlagen. Er bietet praktische Funktionen und erstellt bei Bedarf auch ganz ohne PC digitale Schallplatten-Kopien im MP3-Format. „Gut klingender Allrounder mit vielfältigen Möglichkeiten zum fairen Preis.“ Übliche USB-Plattenspieler brauchen meist einen zusätzlichen PC samt CD-Brenner. …weiterlesen