Gut (2,3)
1 Test
ohne Note
4 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Sport­art: Rad­sport
Typ: Wind­ja­cke
Geeig­net für: Her­ren
Eigen­schaf­ten: Packa­way, Helm­kom­pa­ti­bel, Wind­dicht, Was­ser­ab­wei­send
Gewicht: 129 g
Mehr Daten zum Produkt

Leatt Jacket DBX 2.0 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (63 von 100 Punkten)

    15 Produkte im Test

    „... bietet besten Windschutz sowie starken Schutz vor Nässe, einzig die nicht weitenregulierbaren Ärmel lassen minimalen Fahrtwind eindringen. Durch ihre Konstruktion mit Oberstoff und eingenähtem Netzfutter trägt sie sich wärmer und schwitziger als die Konkurrenz, auch Packmaß und Gewicht sind groß bzw. hoch. Schönes Feature der anpassbaren Kapuze ist die Arretierung am Helm per aufklebbarem Magnet-Verschluss. ...“

zu Leatt Jacket DBX 2.0

  • Leatt MTB DBX 2.0 Fahrradjacke Unisex - Erwachsene, Black, S
  • Leatt MTB DBX 2.0 Fahrradjacke Unisex - Erwachsene Black, S
  • Leatt MTB DBX 2.0 Fahrradjacke Unisex - Erwachsene Blau (Ink), XS
  • Leatt DBX 2.0 Damen Jacke, grün, Größe XS
  • Leatt DBX 2.0 Damen Jacke, grün, Größe S
  • Leatt DBX 2.0 Damen Jacke, grün, Größe L
  • Leatt MTB-Jacke DBX 2.0 Forest
  • Leatt Girls MTB-Jacke DBX 2.0 Mint
  • Leatt"DBX 2.0 Jacke - Blau"S
  • Leatt"DBX 2.0 Jacke - Schwarz"S

Kundenmeinungen (4) zu Leatt Jacket DBX 2.0

4,1 Sterne

4 Meinungen in 1 Quelle

4,1 Sterne

4 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Jacket DBX 2.0

Wind­ja­cke mit leich­tem Netz­fut­ter für kühle Herbst­tage

Stärken
  1. Winddicht
  2. Wärmend
  3. Hochwertige Verarbeitung
Schwächen
  1. Vergleichsweise großes Packmaß
  2. Könnte leichter sein

Die Jacket DBX 2.0 von Leatt ist eine stylische Windjacke für Herren, die sowohl auf dem Rad als durchaus auch im Alltag eine gute Figur macht. Die zweilagige Jacke schütz gut vor Wind und ist mit einem dünnen Futter aus Mesh versehen. So bietet sich die Jacke für Ihre Fahrradtouren an etwas kühleren Herbsttagen an. Laut Testern leidet dadurch aber ein wenig die Atmungsaktivität. Bei sehr schweißtreibenden Aktivitäten könnte es also schnell mal unangenehm feucht unter der Jacke werden. Im Vergleich zu anderen Windjacken ist das vorliegende Exemplar relativ schwer und auch das Packmaß ist nicht gerade klein. Für den Transport und schnellen Windschutz für zwischendurch gibt es geeignetere Modelle. Die Tester attestieren der Jacke eine hohe Verarbeitungsqualität.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Funktionsjacken

Datenblatt zu Leatt Jacket DBX 2.0

Sportart Radsport
Typ Windjacke
Geeignet für Herren
Eigenschaften
  • Wasserabweisend
  • Winddicht
  • Helmkompatibel
  • Packaway
Gewicht 129 g

Weitere Tests & Produktwissen

Schön clever!

Wanderlust - Die Natur ist nach wie vor der größte Designer, mit der Verwendung von Merino-Wolle z.B. haben wir gerade mal an den Fähigkeiten dieses Vorbilds gekratzt! Was glauben Sie, was die Menschen in 50, 100 oder 200 Jahren tragen werden? Leider sind die Menschen noch zu sehr an kulturelle und modische Zwänge gebunden. …weiterlesen

Praxistest 2013, Teil 3: PTFE-freie Membranjacken!

Wandermagazin - Im hervorragend bestückten Testfeld gibt es für die adidas Jacke dennoch kein Testsiegel, da die nur als Einweg-RVs ausgelegten Front- und Unterarm-Zipps, die lediglich zweifach verstellbare Kapuze und die zwar gute Dampfdurchlässigkeit von anderen Kandidaten noch übertroffen werden. …weiterlesen

Schichtarbeiter für den Frühling

Wanderlust - Die isolierende Innenschicht der Softshell wärmt dabei den Körper, falls vorhanden, sorgt eine Membran für den nötigen Feuchtigkeitstransport. Die typische Eigenschaft der Membran: Sie ist einseitig durchlässig, und Feuchtigkeit kann durch die Membran nach außen transportiert werden. Wind und Regen gelangen jedoch nicht oder nur in geringem Maße ins Innere und damit an den Körper. …weiterlesen

Ausgeschlafene Sachsen

ALPIN - Dass sich nicht jeder an diese Regeln hält, ist kein Geheimnis. Gerade außerhalb der Kernzone ist Wildboofen immer noch ein beliebter Sport. Wenn die gekennzeichneten Schlaflager aus allen Nähten platzen, sucht sich so mancher Naturliebhaber seinen eigenen Felsüberhang. Abenteuer - dazu kann auch die Flucht vor dem Wildhüter kommen. Dabei hört beim Wildboofen und vor allem beim Feuern der Spaß auf. …weiterlesen

Harz

active - Zisterziensermönche in Kloster Walkenried - auch das zählt zu diesem UNESCO Weltkulturerbe - waren im 13. Jahrhundert Bergbauunternehmer. Anfang des 16. Jahrhunderts, beim zweiten Aufschwung des Bergbaus, nutzten sie die Wasserkraft. Dazu entstanden 147 Teiche, von denen heute noch 107 erhalten sind, ebenso 300 Kilometer Gräben. …weiterlesen

Echt anziehend ...

RennRad - Als Darunter reicht in den meisten Fällen ein Funktionsunterhemd. Zweitens: der Schnitt. Durch das »feste« Material liegen die Jacken sehr gut an und sitzen meist sehr nah am Körper. Drittens: Style. Das mehr oder weniger glänzende Material sieht in den meisten Fällen superschnittig aus. Trotz Rückentaschen kann man die Teile auch locker mal zum Einkaufsbummel tragen. Da bleibt eigentlich nur noch die Frage nach dem Preis, der auf den ersten Blick in vielen Fällen doch sehr hoch erscheint. …weiterlesen

Softies unter sich

ALPIN - Und bei etwas mehr Regen lässt die Patagonia Feuchtigkeit durch. damit ist die Jacke eher für aktivitäten unter wärmeren Bedingungen oder für schweißtreibende sportarten. die g2 ist anders. denn sie hat getapte Nähte. dadurch ist die Jacke wasserdicht. dazu passt auch die leichte Paclite kapuze. Nicht ganz rund scheint uns in diesem Bild dann der sehr kurze kragen. Für eine Jacke mit diesem Wetterschutz-charakter dürfte der etwas höher sein, denn von oben zieht es in die Jacke bei Wind rein. …weiterlesen