Sehr gut (1,1)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Geeig­net für: Her­ren, Damen
Ein­satz­be­reich: Moun­tain­bike
Mehr Daten zum Produkt

Lazer Roller im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (88 von 100 Punkten)

    „Tipp Preis-Leistung“

    Platz 2 von 6

    „Für einen AM-Helm sehr leicht, sitzt der Laser trotz der etwas fummeligen Gurtdreiecke an länglichen Köpfen extrem komfortabel. Zahlreiche Belüftungsöffnungen, fein gerastertes, kräftiges Drehrad.“

zu Lazer Roller

  • Lazer Helm Roller Mat, Grey, S
  • Lazer Helm Roller Mat, Grey, L
  • Lazer Helm Roller Mat, White/Silver, S
  • Lazer Helm Roller Mat, Grey, M
  • Lazer Unisex's CZ1945022 Biketeile Standard, Small
  • Lazer Helm Roller Helmet schwarz Gb. L
  • Lazer Helm Roller Mat, White/Silver, L
  • Lazer Helm Roller Mat, Cyan, L
  • Fahrrad Helm RollerMTB unisex grau Größe S

Passende Bestenlisten: Fahrradhelme

Datenblatt zu Lazer Roller

Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 302 g (58-61 cm)
Einsatzbereich Mountainbike
Werkstoff In-Mold
Gütesiegel
  • CE
  • EN DIN 1078
  • CPSC
Kopfumfang
  • 52 cm
  • 53 cm
  • 54 cm
  • 55 cm
  • 56 cm
  • 57 cm
  • 58 cm
  • 59 cm
  • 60 cm
  • 61 cm
Größen 52-56 cm / 55-59 cm / 58-61 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Lazer Roller können Sie direkt beim Hersteller unter lazerhelmets.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Knautschzone

Radfahren - Kommt es bei einem Alleinunfall zum Sturz, sind zunächst die Extremitäten wie Beine und Arme, Schultern oder Hüfte betroffen. Der Kopf wäre selten Aufprallpunkt, weil wir instinktiv unseren Körper als Prallkissen einsetzen, abrollen, den Kopf einziehen oder aus der Gefahrenzone recken. Und tockt er doch mal auf, das zeigt die Statistik, trifft´s die rechte Kinn- und die seitliche Kopfpartie. Ein Helm kann vieles - aber nicht alles. …weiterlesen