La Sportiva Quake Primaloft Jacket 1 Test

(Skijacke)

ohne Endnote

Test (1)

o.ohne Note

Keine Meinungen

Produktdaten:
Sportart: Klet­tern, Ski, Wan­dern, Berg­stei­gen
Typ: Ther­mo­ja­cke
Geeignet für: Her­ren
Einsatzbereich: Win­ter
Eigenschaften: Gefüt­tert
Material: Poly­amid (Nylon)
Mehr Daten zum Produkt

La Sportiva Quake Primaloft Jacket im Test der Fachmagazine

    • klettern

    • Ausgabe: 1/2019
    • Erschienen: 12/2018
    • 8 Produkte im Test
    • Seiten: 4

    ohne Endnote

    „Plus: Leicht und sehr gut isoliert, körpernaher Schnitt mit toller Bewegungsfreiheit, sehr guter Wetterschutz, perfekt anpassbare Kapuze.
    Minus: Relativ enge Ärmel, kleine Außentaschen.“  Mehr Details

zu La Sportiva Quake Primaloft Jacket

  • La Sportiva Quake Primaloft Jacket Men Tropic Blue / Indigo (Auslaufmodell) (M)

    La Sportiva Quake Primaloft Jacket Men Tropic Blue / Indigo

  • La Sportiva Quake Primaloft Jacket Men Tropic Blue / Indigo (Auslaufmodell) (S)

    La Sportiva Quake Primaloft Jacket Men Tropic Blue / Indigo

  • La Sportiva Quake Primaloft Jacket Men Tropic Blue / Indigo (Auslaufmodell) (L)

    La Sportiva Quake Primaloft Jacket Men Tropic Blue / Indigo

  • La Sportiva Quake Primaloft Jacket Men Tropic Blue / Indigo (Auslaufmodell) (XL)

    La Sportiva Quake Primaloft Jacket Men Tropic Blue / Indigo

Einschätzung unserer Autoren

Quake Primaloft Jacket

Alpine Outdoorjacke mit warmer Synthetikfüllung

Stärken

  1. gute Wärmeisolierung
  2. Gamaschen an den Ärmeln
  3. Zwei-Wege-Reißverschluss

Schwächen

  1. noch keine bekannt

La Sportiva spricht mit dem Quake Primaloft Jacket in erster Linie Alpinisten an, die beim Klettern, Bergsteigen oder Wandern Schutz vor Kälte, Wind, Schnee oder Regen benötigen. Da der menschliche Körper nicht insgesamt gleichmäßig auskühlt, hat der Hersteller die Jacke in verschiedene Zonen unterteilt, die mit unterschiedlichen Mengen Primaloft gefüllt sind. Das ist ein synthetisches Isolationsmaterial, das eine ähnliche hohe Wärmeleistung wie Gänsedaunen hat. Dabei ist es sehr leicht und atmungsaktiv.. Die Jacke verfügt über eine Kapuze mit Schild und Gamaschen an den Ärmeln, die hier das Eindringen von Schnee oder Kälte verhindern. Außerdem sind mehrere Innen- und Außentaschen vorhanden. Die La Sportiva ist für Herren in vielen verschiedenen Farbkombinationen bis zur Konfektionsgröße XXL erhältlich.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu La Sportiva Quake Primaloft Jacket

Sportart
  • Bergsteigen
  • Wandern
  • Ski
  • Klettern
Typ Thermojacke
Geeignet für Herren
Einsatzbereich Winter
Eigenschaften Gefüttert
Material Polyamid (Nylon)
Gewicht 463 g

Weiterführende Informationen zum Thema La Sportiva Quake Primaloft Jacket können Sie direkt beim Hersteller unter lasportiva.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Leichte Alleskönner mit Funktion

Wandermagazin Nr. 176 (Mai/Juni 2014) - Die elastischen Ärmelbündchen sitzen ziemlich locker, wodurch auch an dieser Stelle ein Angriffspunkt für Wind gegeben ist. Dafür kann man die Ärmel aufkrempeln, wenn es zu warm wird. Das eigentliche Manko der Jacke ist aber die helmkompatible Kapuze: diese ist einfach mit einem Kordelzug vorne regulierbar. Allerdings nutzt das nicht viel, da die Kapuze selbst so groß dimensioniert ist, dass man ohne Helm oder Mütze beim Zuziehen des elastischen Kordelzuges das Gesichtsfeld stark minimiert. …weiterlesen

Gegen den Wind

aktiv Radfahren 9-10/2013 (September/Oktober) - Praktisch für die Damen: Boleros GORE Path 2 .0 Windstopper Ac tive Shell Zip - Of f Eine leger geschnittene Freizeitjacke mit 100 Prozent Windschutz bietet Gore mit der Path 2.0: Die verwendete Windstoppermembran kombiniert Winddichte mit maximaler Atmungsaktivität, Die Ärmel können auch einfach als Bolero mitgenommen und über ein anderes kurzärmeliges Trikot gezogen werden. Außerdem bieten zwei Reisverschlusstaschen vorne und eine am Rücken Stauraum und die Bündchen sind einstellbar. …weiterlesen

Außen vor

active Nr. 6 (Dezember 2013/Januar 2014) - Als einziger Hersteller in der Kategorie Alpinski hat Spyder einen Reflektor des Lawinenverschütteten-Suchsystems Recco eingearbeitet. Der ermöglicht Rettungskräften von der Bergwacht, den Verschütteten sogar vom Flugzeug aus zu lokalisieren. Bei den Tourenski-Jacken verwendet Bergans Reflektoren von Recco. Allerdings sollten Tourenskigeher nicht nur auf diese Ortung vertrauen und zusätzlich immer ein Lawinen-Verschütteten-Suchgerät (LVS) mit sich führen. …weiterlesen