Kurio Smart Test

(Convertible mit Anstecktastatur)
  • Gut (2,0)
  • 1 Test
4 Meinungen
Produktdaten:
  • Displaygröße: 8,9"
  • Displayauflösung: 1280 x 800 (8:5 / WXGA)
  • Arbeitsspeicher (RAM): 1024 MB
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Kurio Smart

    • connect

    • Ausgabe: 1/2016
    • Erschienen: 12/2015
    • Produkt: Platz 1 von 3
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    Praxistest-Urteil: 4 von 5 Sternen

    „Pro: vollwertiges Windows; ansteckbare Tastatur; gute Verarbeitung; Microsoft Kindersicherung; Microsoft Office Mobile (Jahreslizenz); viel Speicher; Micro-SD-Fach; HDMI.
    Contra: Texte auf dem 9-Zoll-Display klein; kein Aufladen über USB (Netzstecker erforderlich).“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Kurio Smart

  • Kurio Smart Hybrid-Tablet, bunt - bunt

    Das Hybridgerät KURIO Smart wird dank Pogopin - Verbindung im Handumdrehen zum Laptop und zur idealen Lernhilfe, ,...

Kundenmeinungen (4) zu Kurio Smart

4 Meinungen
Durchschnitt: (Ausreichend)
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
1
1 Stern
1

Datenblatt zu Kurio Smart

Ausstattung Tastaturdock im Lieferumfang
Betriebssystem Windows 10
Bluetooth vorhanden
Convertible vorhanden
Convertible-Typ Anstecktastatur
Displayauflösung 1280 x 800 (8:5 / WXGA)
Displaygröße 8,9"
Displaytyp Spiegelnd, Touchscreen
Festplattenkapazität (gesamt) 32 GB
LTE fehlt
NFC fehlt
Prozessor-Kerne 4
UMTS fehlt
WLAN vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

My first tablet connect 1/2016 - Ob und ab welchem Alter der Sprössling ein eigenes Tablet haben darf oder sogar sollte – diese Frage treibt viele Eltern in die Verzweiflung. Eines aber steht fest: Was und wie viel darüber konsumiert wird, sollte bis ins Jugendlichenalter koordiniert werden.Testumfeld:Drei kindertaugliche Tablets befanden sich im Vergleichstest. Zwei erhielten 4 von 5 Sternen und eines wurde mit 3 von 5 Sternen benotet. Als Testkriterien dienten Ausstattung, Handhabung und Sicherheit. …weiterlesen


Windows 8 zeigt keine Filme com! professional 11/2012 - Diese Kosten würden bei jeder ausgelieferten Lizenz von Windows 8 anfallen - unabhängig davon, ob auf einem Computer jemals ein DVD-Film abgespielt wird. Welche Dateien spielt Windows 8 ab? Windows 8 enthält in allen Versionen des Betriebssystems unter anderem Codecs zum Abspielen von Musikdateien in den Formaten AAC, WMA, MP3 und WAV. Videos lassen sich in Windows 8 ohne zusätzliche Codecs in den Formaten AVI, MPEG und WMV wiedergeben. …weiterlesen


Neues YouTube optimal nutzen PCgo 5/2012 - Bestätigen Sie, dass YouTube Ihnen Nachrichten senden darf. TIPP 10 Clips vom Handy hochladen Bei YouTube können Sie auch Videos, die Sie mit einem Handy oder einem anderen mobilen Gerät erstellt haben, direkt hochladen. Voraussetzung ist eine Internetverbindung Ihres mobilen Gerätes. Melden Sie sich bei YouTube an und begeben Sie sich dort in die "Einstellungen". Auf der linken Seite wählen Sie "Mobile Nutzung". Sie sehen nun eine E-Mail-Adresse. …weiterlesen


Mobile Computing der Extraklasse SFT-Magazin 4/2012 - Eine solche Betrachtungsweise wäre aber unfair. Schließlich geht es darum, wie gut beide Computer die ihnen gestellten Aufgaben bewältigen. Und siehe da, geht es um Arbeiten und Unterhaltung, liegen Tablet und Ultrabook recht nah beieinander: Programme starten augenblicklich, Webseiten bauen sich flott auf und HD-Filme laufen meist problemlos. Bei rechenintensiveren Aufgaben wie HD-Videoschnitt schlagen sich Ultrabooks aber besser. …weiterlesen


10 für 10 Computer Bild 24/2015 - Seit gut drei Monaten gibt es Windows 10. Jetzt kommen die ersten Notebooks mit dem neuen Betriebssystem. Was die können, sagt der Test.Testumfeld:Die Zeitschrift Computer Bild testete zehn Windows-Notebooks, darunter vier Geräte in der Größe 10/11 Zoll, vier 15-Zoll-Modelle und außerdem zwei besonders leistungsstarke 15-Zoll-Geräte. Kriterien waren Geschwindigkeit (Arbeits- und Spieltempo), Bild- und Tonqualität sowie Mobilität, Ausstattung und Bedienung. Für zwei Geräte ergab sich eine „gute“, für acht eine „befriedigende“ Note. …weiterlesen