• Gut 2,0
  • 1 Test
  • 8 Meinungen
Gut (2,0)
1 Test
ohne Note
8 Meinungen
Displaygröße: 8,9"
Displayauflösung: 1280 x 800 (8:5 / WXGA)
Arbeitsspeicher (RAM): 1024 MB
Mehr Daten zum Produkt

Kurio Smart im Test der Fachmagazine

  • Praxistest-Urteil: 4 von 5 Sternen

    Platz 1 von 3

    „Pro: vollwertiges Windows; ansteckbare Tastatur; gute Verarbeitung; Microsoft Kindersicherung; Microsoft Office Mobile (Jahreslizenz); viel Speicher; Micro-SD-Fach; HDMI.
    Contra: Texte auf dem 9-Zoll-Display klein; kein Aufladen über USB (Netzstecker erforderlich).“

Kundenmeinungen (8) zu Kurio Smart

2,3 Sterne

8 Meinungen in 1 Quelle

2,3 Sterne

8 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Kurio Smart

Ausstattung Tastaturdock im Lieferumfang
UMTS fehlt
Notebook-Typ
2-in-1-Geräte
Convertible vorhanden
Convertible-Typ Anstecktastatur
Display
Displaygröße 8,9"
Displaytyp
  • Spiegelnd
  • Touchscreen
Displayauflösung 1280 x 800 (8:5 / WXGA)
Hardwarekomponenten
Prozessor
Prozessor-Kerne 4
Speicher
Festplattenkapazität (gesamt) 32 GB
Arbeitsspeicher (RAM) 1024 MB
Konnektivität
WLAN vorhanden
LTE fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Betriebssystem Windows 10

Weiterführende Informationen zum Thema Kurio DECIIC15200 können Sie direkt beim Hersteller unter kurioworld.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

My first tablet

connect 1/2016 - Ob und ab welchem Alter der Sprössling ein eigenes Tablet haben darf oder sogar sollte – diese Frage treibt viele Eltern in die Verzweiflung. Eines aber steht fest: Was und wie viel darüber konsumiert wird, sollte bis ins Jugendlichenalter koordiniert werden.Testumfeld:Drei kindertaugliche Tablets befanden sich im Vergleichstest. Zwei erhielten 4 von 5 Sternen und eines wurde mit 3 von 5 Sternen benotet. Als Testkriterien dienten Ausstattung, Handhabung und Sicherheit. …weiterlesen

Fest gemacht

Computer Bild 17/2012 - Nutzer sollen Dokumente, aber auch Einstellungen, Wörterbücher, Vorlagen und E-Mail-Signaturen in der Datenwolke ablegen und von überall da rauf zugreifen können - mit PC, Tablet, Notebook oder Smartphone. Außer dem Suchdienst Bing sowie den Portalen YouTube und Flickr sind auch Skype und das soziale Netzwerk Yammer integriert. n Metro-Optik: Wegen der Anpassung an Tablets ist Office komplett im kontrastreichen Metro-Stil von Windows 8 gehalten. …weiterlesen

Sechs 13- und 14-Zöller im Vergleich

Endlich haben die allgemeinen Preissenkungen im Notebookbereich auch den elitären Subnotebook-Markt erreicht. Bis vor kurzer Zeit waren die leistungsstarken Kleinen kaum unter 1.300 Euro in der Schmalspur-Ausstattung zu bekommen und jetzt ist man schon mit 600 Euro im Kreis der Wichtigen. Nur Lenovo, Sony und Apple lassen sich für die schicken Subnotebooks noch unverhältnismäßig hoch bezahlen.

10 für 10

Computer Bild 24/2015 - Seit gut drei Monaten gibt es Windows 10. Jetzt kommen die ersten Notebooks mit dem neuen Betriebssystem. Was die können, sagt der Test.Testumfeld:Die Zeitschrift Computer Bild testete zehn Windows-Notebooks, darunter vier Geräte in der Größe 10/11 Zoll, vier 15-Zoll-Modelle und außerdem zwei besonders leistungsstarke 15-Zoll-Geräte. Kriterien waren Geschwindigkeit (Arbeits- und Spieltempo), Bild- und Tonqualität sowie Mobilität, Ausstattung und Bedienung. Für zwei Geräte ergab sich eine „gute“, für acht eine „befriedigende“ Note. …weiterlesen