Life Force Diamant (Modell 2019) Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
ohne Note
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Trek­kin­grad
Gewicht: 15,2 kg
Felgengröße: 28 Zoll
Anzahl der Gänge: 3 x 10
Mehr Daten zum Produkt

KTM Life Force Diamant (Modell 2019) im Test der Fachmagazine

  • Endnote nicht verfügbar

    Platz 5 von 7

    Stärken: hoher Sportfaktor; gute Bereifung; Nabendynamo.
    Schwächen: Lenker flattert bei hoher Zuladung leicht. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Einschätzung unserer Autoren

Life Force Diamant (Modell 2019)

Onroad-​Tou­rer für die Ewig­keit

Stärken

  1. No-Problem-Ausstattung für Vielfahrer
  2. großer Übersetzungsbereich
  3. gute Lichtanlage (mit Standlicht und Helligkeitssensor)
  4. straßentaugliche Bereifung

Schwächen

  1. noch keine bekannt

Die Ausstattung des Life Force deckt sich im Wesentlichen mit dem Standard der 1.000-Euro-Klasse. Das teure Deore-XT-Schaltwerk fällt heuer dem Rotstift anheim, an dessen Stelle tritt nun die günstigere Deore-Schaltung. Technisch macht das kaum einen Unterschied. Drei Gänge mehr gibt’s on top, da die Kassette jetzt 10 Ritzel mitbringt. Am (hohen) Übersetzungsbereich ändert sich dadurch nichts. Die Bestnote verfehlt es wegen leichter Nervositäten bei Gepäckzuladung. MyBike spricht von einem Limit von 12 kg, die im Pendelalltag aber selten erreicht werden dürften.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu KTM Life Force Diamant (Modell 2019)

Ausstattung
  • Gepäckträger
  • Lichtanlage
  • Schutzblech
  • Fahrradständer
Federung Hardtail
Basismerkmale
Typ Trekkingrad
Geeignet für Herren
Gewicht 15,2 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 130 kg
Modelljahr 2019
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Federgabel vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Klingel fehlt
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Anzahl der Gänge 3 x 10
Schaltgruppe Shimano Deore
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen 46 / 51 / 56 / 60 cm
Erhältliche Rahmenformen Diamant

Weiterführende Informationen zum Thema KTM Life Force Diamant (Modell 2019) können Sie direkt beim Hersteller unter ktm-bikes.at finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Schnelle Klasse

ElektroRad Nr. 4 (September-Dezember 2012) - Ein 500 Watt starker Protanium-Heckmotor sorgt für ordentlich Schubkraft. Das Display lässt sich vom Lenker aus bedienen. Es ist abnehmbar und dient zugleich als Schlüssel. Rennpferd Mit seinem rassigen "Vollblut" geht der Schweizer Elektroradhersteller Biketec/Flyer 2013 ins Rennen. Der neue 500-Watt-Heckmotor von Panasonic macht ordentlich Dampf im Heck und schiebt das E-Rad souverän bis in die 45 km/h Region. …weiterlesen

Ein Freund fürs Leben

aktiv Radfahren 7-8/2012 (Juli/August) - So kann ich das Versprechen, endlich ein sorgenfreies Rad zu bekommen, heute nur bestätigen. Optimales Paket Auch durch die optimale Gangschaltung (natürlich habe ich am Anfang gemurrt: "Das Rad hat ja nur so wenige Gänge!") hat es mich nie im Stich gelassen. Ruhig und gleichmäßig kam ich bei meinen Radausflügen rund um München im oberbayerischen Voralpenland trotz mancher Höhenmeter an mein Ziel. …weiterlesen

Meilensteine - Zubehör & Co.

aktiv Radfahren 7-8/2010 - Da kam ich auf die Idee, das zu verbessern, da sie kratzten und nicht gerade schön aussahen.“ Er fand 1992 den Weg, einen nahtlosen Schlauch aus Microfaser herzustellen. Wartungsfreie Industrielager gehören seit Mitte der 2000er zur Ausstattung jedes modernen Fahrrads. Ballonreifen machen das perfekte „Rundum Sorglos-Rad“ möglich: Ppure Optik ganz ohne Schnickschnack und die dicken Decken haben echtes Kultpotenzial. …weiterlesen

Bikes 4 Kids

bikesport E-MTB 3/2008 - Perfekt arbeiten Schaltung und Bremsen. Durch die Rahmenhöhe von 32 Zentimetern eignet sich das »Wild Thing« schon für kleinere Piloten. Das »Team M« von Stevens weist nicht nur durch die Teamfarben auf den sportlichen Einsatz hin. »Hey, das hat ja richtige Stollenreifen«, lautete der erste Kommentar des Juniortesters. Das grobe Profil setzt sich auch auf feuchtem Untergrund kaum zu, es punktet in jedem Gelände. …weiterlesen

Das A und O beim E-Rad-Kauf

ElektroRad Nr. 3 (Juli/August 2012) - Welches Design passt zu mir? Ein Fahrrad ist in der heutigen Zeit viel mehr als ein Fortbewegungsmittel. Es sollte auch vom Stil her zu Ihnen passen. Suchen Sie einen Rahmen mit bequem tiefem Einstieg? Oder einen sportlichen Trapez- oder Diamantrahmen? Dabei gilt: ein sogenannter Tiefeinsteiger mit Einrohrrahmen fährt sich instabiler als ein Pedelec mit geschlossenem Trapez- oder Diamantrahmen. …weiterlesen

Stadtlich

aktiv Radfahren 5/2013 (Mai) - Die Reifen könnten breiter sein (Bordsteinkontakt), das macht aber die gute, einstellbare Federgabel wett. Minus: Die Pumpe kann von Seitentaschen abgedrückt werden. Fazit Das leichte und mit 599,- Euro preisgünstige Falter C 5.5 überzeugt mit prima Fahrleistungen, sicheren Bremsen, bester Alltagstauglichkeit - für City-Fahrspaß und Ausflüge. Tipp Preis-Leistung! Fahrfreude pur "Ein echter Hingucker in der Stadt, mit dem man stets flott fährt. …weiterlesen