KSD2040 Produktbild

ohne Endnote

Tests (2)

o.ohne Note

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Stand­laut­spre­cher
System: Ste­reo-​Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt

KSdigital KSD2040 im Test der Fachmagazine

    • AUDIO

    • Ausgabe: 5/2013
    • Erschienen: 04/2013
    • Produkt: Platz 2 von 2
    • Seiten: 20

    Klangurteil: 97 Punkte

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Man kann über DSPs denken, was man will, doch spätestens nachdem man den überwältigenden Detailreichtum der KSD 2040 erlebt und gehört hat, dürften alle ‚Aber‘-Sätze – zumindest die KSD betreffend – verstummen. Wer will, kann die Boxen mit AES-Eingängen aufrüsten und für die digitale Welt flott machen. Spätestens dann verwandelt sich die 2040 in eine smarte Komplettlösung: gut investierte 1000 Euro.“  Mehr Details

    • HIFI-STARS

    • Ausgabe: Nr. 14 (März-Mai 2012)
    • Erschienen: 03/2012

    ohne Endnote

    „‚Alles richtig gemacht‘ - das muß man der KSD 2040 attestieren. Mir gefällt die pragmatische Lösung in der äußeren Erscheinung sowie der Ansatz in der Weichentechnik. Denn beim Musikhören geht es doch letztendlich um die zeitrichtige Wiedergabe aller Töne - und genau das macht dieser aus dem Profilager stammende Monitor im heimischen Hörzimmer perfekt, noch dazu zu einem hochinteressanten Preis!“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu KSdigital KSD2040

Typ Standlautsprecher
System Stereo-System
Verstärkung Aktiv
Bauweise Bassreflex
Wege 2,5

Weitere Tests & Produktwissen

Aus Prinzip besser

AUDIO 5/2013 - Erst kürzlich stand der kleinste Ableger der Serie im Hörraum (KSD 2010, AUDIO 3/13) und heimste mit neutralem Klang und detailreicher Abbildung Lob und Anerkennung von den Testern ein. Das nagelneue KSD-Flagschiff 2040 ist jedoch ein ganz anderes Kaliber. Bereits die Treiberbestückung des 114-Zentimeter-hohen 2,5-Wege-Turms verdeutlicht das: Die zwei unteren Chassis im 20-cm-Format übernehmen die tiefen Frequenzen bis 200Hz; …weiterlesen

Konsequente Linie - vom tiefen Baß bis in luftige Höhen

HIFI-STARS Nr. 14 (März-Mai 2012) - Nachdem die beiden kleineren Modelle (KSD 2020 und 2030) bereits für Furore bei uns gesorgt haben, war völlig klar: Auch die große KSD 2040 muß zum Test ins Haus. Sie ist, wie alle Mitglieder der KSD-Home-Serie, die unmittelbare Adaption eines sehr erfolgreichen Studiomonitormodells für den Heimbereich. ... …weiterlesen