Sehr gut (1,4)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Kapa­zi­tät Was­ser­tank: 0,8 l
Mehr Daten zum Produkt

Krups Nescafé Dolce Gusto Drop KP3501 im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (92,41%)

    Platz 2 von 5

    „Plus: sehr gute Crema, schneller Bezug, heiße und kalte Getränke, größte Tassenhöhe.
    Minus: keine individuelle Getränkeeinstellung, nur Stichwörter in der Dokumentation.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Krups Nescafé Dolce Gusto Drop KP3501

Einschätzung unserer Autoren

Sty­li­sches Kap­sel­sys­tem

Für Kaffeeliebhaber, die es gern schnell, einfach und unkompliziert mögen, gibt es die Krups KP3501 Nescafé Dolce Gusto Drop. Das kompakte Gerät fällt durch sein handliches Design und seine intuitive Touchscreen-Bedienung auf. Über 30 verschiedene Heiß- und Kaltgetränke können damit zubereitet werden.

Kapsel rein und fertig

Die Kaffeemaschine sieht auffällig und sehr modern aus. Der Ein- und Ausschaltknopf ist gut sichtbar als Ring-LED an der Vorderseite angebracht. Das Gerät arbeitet mit 15 bar Druck, so dass auch der Milchschaum eine gute Konsistenz hat. Über eine einfache Touchscreen-Bedienung kann die Füllmenge eingestellt werden. Die Abstellfläche für Gläser und Tassen ist höhenverstellbar. Die Maschine kann sowohl Heiß- als auch Kaltgetränke herstellen. Es müssen aber Nescafé Kapseln verwendet werden. Die werden einfach in den magnetischen Kapselbehälter eingeführt. Umständliches Einlegen entfällt bei dieser Maschine. Derzeit sind reichlich 30 verschiedene Getränke im Angebot von Latte Macchiato bis hin zu Eiskaffee. Der Wassertank fasst 0,8 Liter und liegt im hinteren unteren Bereich der Maschine. Viele Kunden loben, dass die Maschine sehr schnell einsatzbereit ist und keine lange Vorwärmzeit hat. Bei längerem Nichtgebrauch schaltet sie sich nach fünf Minuten automatisch in den Stand-By-Modus.

Viel Plastik und viel Müll

Die Maschine macht einen hochwertigen Eindruck, auch wenn sie zum Großteil aus Plastik hergestellt ist. Nur das rote Netzkabel ist Geschmackssache. Und die Bedienung ist kinderleicht. Sie eignet sich dennoch nur für Gelegenheitstrinker, die ab und an eine besondere Kaffeespezialität genießen möchten. Für Vieltrinker lohnt sich die Maschine nicht, da die Kapseln auf Dauer sehr kostenintensiv sind und auch der produzierte Müll durch die Kapseln ist sehr groß. Da ist ein Vollautomat die bessere Wahl. Durch das runde Design mit knapp 30 Zentimetern Durchmesser benötigt die Maschine recht viel Platz und nutzt keine Ecken aus. Durch den hohen Druck schmeckt der Kaffee besser als bei einer Pad-Maschine. Im Lieferumfang sind sechs Probierkapseln dabei. Die Maschine ist mit 120 Euro (Amazon) im oberen Marktsegment angesiedelt. Dazu kommen die ebenfalls recht kostenintensiven Kapseln. Wer Abstreiche beim Design macht, ist zum Beispiel mit der Kapselmaschine von Tchibo Cafissimo Classic für die Hälfte auch gut beraten.

von Mara Milli

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Krups Nescafé Dolce Gusto Drop KP3501

Max. Tassen pro Brühvorgang 1
Bedienung über Display fehlt
Technische Daten
Kapazität Wassertank 0,8 l
Leistung 1500 W
Ausstattung
Abnehmbarer Wassertank vorhanden
Höhenverstellbarer Auslauf vorhanden
Kaffeestärke einstellbar fehlt
Tassenfüllmenge einstellbar vorhanden
Abschaltautomatik vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Krups Nescafé Dolce Gusto Drop KP 3501 können Sie direkt beim Hersteller unter krups.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: