Gut (1,7)
1 Test
Sehr gut (1,5)
145 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Fas­sungs­ver­mö­gen: 1,7 l
Mate­rial: Edel­stahl
Tem­pe­ra­tur­stu­fen: 1
Leis­tung: 2400 W
Mehr Daten zum Produkt

Krups BW442D Control Line im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (90,1%)

    Platz 3 von 10

    „Plus: großes Fassungsvermögen, sehr gute Verarbeitung.
    Minus: -.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Krups BW442D Control Line

zu Krups BW 442D Control Line

  • Krups BW442D Premium Wasserkocher Control Line, 1,7 L, 2,400 W,
  • Krups Wasserkocher BW442D, 1,7 l, 2400 W
  • Krups BW442D Control Line, Wasserkocher, Silber
  • Wasserkocher »Control Line« - 1,7 L silber, Krups, 15x25x15 cm
  • Krups WASSERKOCHER CONTROL LINE2400W (BW 442D ED/SW)
  • Krups Wasserkocher ControlLine BW 442D
  • KRUPS Wasserkocher 1.7 L Edelstahl 1500 W BW442D
  • Krups Wasserkocher »BW442D«, 1,7 l, 2400 W, Wasserkocher, 683964-
  • Krups WASSERKOCHER CONTROL LINE2400W (BW 442D ED/SW)
  • Krups BW442D Premium Wasserkocher Control Line, 1,7 L, 2,400 W,
  • Krups BW442D Premium Wasserkocher Control Line, 1,7 L, 2,400 W,

Kundenmeinungen (145) zu Krups BW442D Control Line

4,5 Sterne

145 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
108 (74%)
4 Sterne
22 (15%)
3 Sterne
3 (2%)
2 Sterne
3 (2%)
1 Stern
10 (7%)

4,5 Sterne

144 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Krups BW 442-D Control Line

Für Rechts-​ wie Links­hän­der geeig­net

Normalerweise haben Wasserkocher nur eine einzige Wasserstandanzeige, und wenn diese an der Seite angebracht ist, haben Linkshänder meist das Nachsehen – beim Befüllen sind akrobatisch anmutende Verrenkungen notwendig. Nicht so beim BW442D von Krups, der es dank zweier Wasserstandanzeigen eindeutig besser macht und sich daher sowohl für Rechts- als auch Linkshänder gleichermaßen gut eignet.

Dicke Außenwand

Allem Anschein nach ist der Wasserkocher darüber hinaus gut isoliert, das heißt, zwischen den beiden Edelstahlwänden ist eine dritte Schicht aus Kunststoff angebracht. Diese dickwandige Konstruktion hat den Vorteil, dass die Außenseite nicht, wie bei vielen Edelstahlkochern, über Gebühr heiß wird. Außerdem bleibt das Wasser nach dem Aufkochen längere Zeit heiß.

Gut einsehbar

Zu der Wasserstandanzeige sollte unbedingt noch ergänzt werden, dass sie dankenswerterweise nicht unter dem Griff angebracht wurde, wie dies bei vielen Edelstahlkochern derzeit der Fall ist – mit der Konsequenz, dass die Hand beim Befüllen die Anzeige verdeckt und das Ablesen erschwert. Die seitliche Anbringung der beiden Wasserstandanzeigen muss daher eindeutig als Mehrwert des Krups in Sachen Bedienkomfort herausgestellt werden.

Etwas wackelig auf den Beinen, aber ansonsten tadellos

Technisch hat der Krups nichts Neues zu bieten, im Grunde genommen handelt es sich bei ihm um ein Standardgerät auf der Höhe der Zeit. Teetrinker werden eine Temperaturvorwahl vermissen, wer hingegen immer nur kochend heißes Wasser benötigt, wird dies nicht als Makel empfinden. Kritik musste sich der Kocher von den Kunden hingegen für seinen etwas wackeligen Stand auf der Basisstation anhören, außerdem hinterlassen Finger wie bei allen Edelstahlkochern natürlich Abdrücke auf dem Material – unschön, aber in der Küche ist ein Wischlappen für gewöhnlich ja schnell zur Hand. Ansonsten kocht der Krups das Wasser zügig auf, die Einhandbedienung mittels Deckeltaste am Griff funktioniert tadellos, und leise soll er auch noch sein.

Fazit

Von einem Wasserkocher dürfen keine Wunder der Technik erwartet werden, vielmehr spielt die nutzerfreundliche Konstruktion der Bedienelemente die entscheidende Rolle. In diesem Punkt darf der Krups tatsächlich Vorteile gegenüber der Konkurrenz verbuchen. Die Wasserstandanzeige ist von beiden Seiten leicht ablesbar, der Deckel öffnet sich leicht und schließt – ganz wichtig – dicht ab, und die Ausgießtülle kleckert nicht – was will man mehr? Wer bereit ist, für einen Wasserkocher etwas tiefer in die Tasche zu greifen, darf also zuschlagen. Kostenpunkt: derzeit rund 50 Euro (Amazon). Tipp: Passend zum Wasserkocher gibt es in der „Control Line“-Serie auch noch einen Toaster (Krups KH442D) und eine Kaffeemaschine (Krups KH442D), die zusammengenommen ein einheitliches Bild in der Küche abgeben.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Wasserkocher

Datenblatt zu Krups BW442D Control Line

Fassungsvermögen 1,7 l
Material Edelstahl
Technik Heizplatte
Ausstattung
  • Abschaltautomatik
  • Kalkfilter
  • Kontrollleuchte
  • Kabellos
  • Wasserstandsanzeige
  • Trockengehschutz
Temperaturstufen 1
Leistung 2400 W

Weiterführende Informationen zum Thema Krups BW 442D ControlLine können Sie direkt beim Hersteller unter krups.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: