SuperMetro - Shimano SLX (Modell 2012) Produktbild
  • Sehr gut 1,0
  • 2 Tests
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,0)
2 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Urban Bike, City­bike
Mehr Daten zum Produkt

Koga SuperMetro - Shimano SLX (Modell 2012) im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    „Ein rundum gelungener sportlicher Stadtflitzer mit guten Komponenten, bei dem man vielleicht noch die Übersetzung anpassen könnte.“

  • „sehr gut“

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten, „Empfehlung“

    Platz 4 von 20

    „Sensationelles Urban-Bike: Traumoptik, perfekt gemacht, Fahrspaß pur!“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Koga SuperMetro - Shimano SLX (Modell 2012)

Federung Keine Federung
Basismerkmale
Typ
  • Citybike
  • Urban Bike
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Ausstattung
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Shimano SLX
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen 47 / 50 / 54 / 57 / 60 / 63 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Koga Super Metro - Shimano SLX (Modell 2012) können Sie direkt beim Hersteller unter koga.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Drei Hüttenwirtinnen im Kleinwalsertal

World of MTB 9/2012 - Weil und obwohl sie das Leben hier oben kennt. "Für mich gibt's nix Schöneres!", strahlt sie. Ganz die Mutter! Azyklisches Biken Andrea und Helle teilen sich nicht nur die Liebe zur Hütte, sondern auch die Liebe zum Bikesport. Und wie man so hört, sitzen sie ganz ausgezeichnet auf dem Rad. Man ist hier auf die Erzählungen von anderen angewiesen, da das Hüttenpaar selbst sich als dickköpfig bescheiden entpuppt. Seit ungefähr zehn Jahren, erzählt Andrea, sei sie deutlich ruhiger unterwegs. …weiterlesen

Stilvoll durch die Stadt

Fahrrad News 2/2012 - Mit den "Fast Movers" ist eine ganze Linie extrem schlicht gestalteter Citybikes ins Sortiment gekommen, deren sportlichste Variante das SuperMetro ist. Einfach nur schnell vorankommen und dabei gut aussehen, dem hat Koga alles andere untergeordnet beziehungsweise geopfert - nicht einmal die Hausfarbe Blau hat da noch Platz, auch keine Lichtanlage, keine Schutzbleche und kein Gepäckträger. Als einziges Extra gibt's die Bordsteinkanten-taugliche Steuerkopffederung. …weiterlesen

Stadt-Entdecker

aktiv Radfahren 1-2/2012 (Januar-Februar) - Understatement: mattschwarzer Rahmen mit fast unsichtbaren Koga-Lettern, Modellname in Minischrift ... plus QR-Code auf dem Oberrohr, der Smartphone-Nutzern die Online-Welt des Supermetro öffnet. Zurückhaltend, da integrierte Steuerrohrfederung, 9-Gang Kettenschaltung, profillose Slicks. Dazu Fazination pur: in Rot eloxierte Teile, sparsam verteilt: Griff enden, Scheibenbremsen, Bremsgriff sockel, Kantenschutz am Sattel. Dass Radschützer und Träger fehlen, schränkt die Alltagstauglichkeit ein. …weiterlesen

Quietschvergnügt und putzmunter

RennRad 3/2010 - Jetzt kommt der Spaß: die Laufräder. An den Felgen klebt ein Gemisch aus Bremsgummi und Dreck wie eine Pilzkolonie im Kühlschrank nach zwei Wochen Stromausfall. Das kriegen Sie mit warmem Wasser und dem dritten Finisher-T-Shirt wieder sauber. Untersuchen Sie die Flanken und Bremsklötze auf Fremdkörper wie Metallspäne oder Steinchen. Falls vorhanden, entfernen Sie diese vorsichtig mit einem Messer oder Schleifpapier. …weiterlesen

Bei Anruf Rennrad

RennRad 4/2009 - So wenig, wie das Fahrverhalten bei einem Preis von 1 999 Euro (!) Wünsche offen lässt, würde es uns wundern, wenn sich jemand über die Ausrüstung beklagt. Wer anmerken möchte, dass er die neue Dura Ace-Kurbel vermisst, dem sei versichert: Die FSA SL-K ist technisch und auch optisch durchaus eine Alternative. Die gibt es zum Canyon Ultimate AL 9.0 Sl allerdings nicht. Einziges Manko: Den Übergang der Gabel ins Steuerrohr löst die Konkurrenz ästhetischer. …weiterlesen