• ohne Endnote
  • 0 Tests
16 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auf­lö­sung: 16 MP
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Pixpro WP1

Kodak Pixpro WP-1

Für wen eignet sich das Produkt?

Der Hersteller vermarktet die digitale Unterwasserkamera Kodak Pixpro WP1 unter der Bezeichnung „Sport Kamera“ und versieht das Gerät mit einer unspektakulären technischen Ausstattung. Das Produktdesign schwankt in einem Bereich zwischen kompakter Digitalkamera mit guter Outdoor-Tauglichkeit und Action-Cam mit bescheidenen technischen Fähigkeiten. Das Modell dürfte sich für Hobbyfilmer und Gelegenheitsfotografen eignen, die ihre aktive Freizeit gern im Freien verbringen und ihre Unternehmungen für private Zwecke dokumentieren.

Stärken und Schwächen

Das Produktdatenblatt gibt eine Bildschärfe von 16 Megapixeln an und bezieht sich dabei mit Sicherheit auf eine interpolierte Leistung. Über die physikalische Auflösung gibt die Spezifikation keine Auskunft, gleichwohl reicht es bei der Aufnahme von Videos lediglich für eine einfache HD-Qualität mit einer Detailtiefe von 1.280 x 720 Pixeln. Für das Anvisieren des Motivs baut der Hersteller ein 2,7-Zoll-Display ein und fügt zur Unterstützung der Aufnahmequalität einen integrierten Blitz und eine Gesichtserkennung hinzu. Wichtigster Vorzug des Produktdesigns ist eine spritzwasser- und staubgeschützte sowie stoßfeste Konstruktion. Die Wasserverträglichkeit beschränkt sich gleichwohl auf Tiefen von höchstens fünf Metern.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Die wetterfeste Kamera der Marke Kodak ist im Handel für Beträge zwischen 90 und etwas mehr als 100 Euro bestellbar. Vor der Anschaffung lohnt sich ein Vergleich mit einer gut bewerteten Action Cam beispielsweise von Easypix, die bei ähnlichem finanziellem Einsatz eine bessere technische Qualität und verlässlichere Outdoor-Tauglichkeit bietet.

zu Kodak Pixpro WP-1

  • Kodak WP1 Pixpro Action Kamera inklusiv Explorer Kit gelb/schwarz
  • Kodak WP1 Pixpro Action Kamera inklusiv Explorer Kit gelb/schwarz
  • Kodak WP1, HD-Ready, 1280 x 720 Pixel, 30 fps, CCD, 16,44 MP, 16,44 MP
  • Kodak WP1 Pixpro Action Kamera inklusiv Explorer Kit gelb/schwarz
  • Kodak WP1 Sport Kamera Pixpro Action Kamera inklusive Explorer Kit

Kundenmeinungen (16) zu Kodak Pixpro WP1

3,3 Sterne

16 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
5 (31%)
4 Sterne
4 (25%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
3 (19%)
1 Stern
4 (25%)

3,3 Sterne

16 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Digitalkameras

Datenblatt zu Kodak Pixpro WP1

Typ Kompaktkamera
Bildsensor CCD
Blitztyp Eingebaut / Integriert
Interner Speicher 8 MB
Outdooreigenschaften
  • Staubgeschützt
  • Spritzwassergeschützt
Sensor
Auflösung 16 MP
Sensorformat 1/2,3"
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 32mm
Optischer Zoom 3x
Digitaler Zoom 2x
Maximale Blende F2,8
Ausstattung
Gesichtserkennung vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi Rote-Augen-Reduzierung
Display & Sucher
Displaygröße 2,7"
Video
Videoauflösung (Max.) HD
Videoformate
  • AVI
  • MOV
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • MicroSD
  • MicroSDHC
Bildformate
  • JPEG
  • AVI
  • Motion JPEG
Gehäuse
Outdoor-Tauglichkeit
Stoßfest vorhanden
Wasserdicht vorhanden
Größe & Gewicht
Gewicht 130 g

Weiterführende Informationen zum Thema Kodak Pixpro WP-1 können Sie direkt beim Hersteller unter kodak.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Nikon Coolpix S6800

Stiftung Warentest Online - Die Nikon Coolpix S6800 ist in vier Farben zu haben: Schwarz, Weiß, Rot und Pink. Fazit: Schnucklig kleine, besonders flache und leichte Kompaktkamera, für automatische Bilder. Mit Netzwerkfunktion, besonders gut im Sehtest. Guter Monitor. …weiterlesen

50 Kompakte im Test

COLOR FOTO - Großer Brennweitenbereich Von unseren Edelkompakten hat die Nikon P7700 den größten Zoombereich. Olympus XZ-2 Die knapp 350 Gramm schwere Olympus Stylus XZ-2 steckt in einem schicken Metallgehäuse, dessen edle Anmutung nur durch einen Haltewulst aus Kunststoff gestört wird. Diesen Haltegriff kann man abschrauben oder gegen einen roten, beigefarbenen oder violetten austauschen. Die Verarbeitungsqualität ist dem edlen Design der Kamera angemessen. …weiterlesen

Gipfelglück für die Ewigkeit

World of MTB - Auch dieses Maß ist ein wichtiger Faktor bei der Bildqualität. Sensor-Empfindlichkeit (ISO): Ursprünglich ein physikalischer Wert, der die Lichtempfindlichkeit des Analog-Films beschreibt und nach ISO genormt ist. In Digitalkameras ist der ISO-Wert frei wählbar und bestimmt, wie empfindlich die einzelnen Pixel auf Licht reagieren. Bei wenig Licht sind hohe ISO-Einstellungen nötig, was gerade bei kleinen Sensoren zu grobkörnig wirkenden Bildern ("Bildrauschen") führt. …weiterlesen

Olympus FE-20

Stiftung Warentest Online - Olympus FE-20 Die Olympus FE-20 ist eine flache und leichte, einfach ausgestattete Kamera ohne Sucher. Foto und Video Sie ist im Telebereich etwas lichtschwach und hat einen unwirksamen Verwacklungsschutz. Der Kontrollmonitor hat eine nur mäßige Bildqualität mit geringer Auflösung. Die sehr lange Auslöseverzögerung von deutlich über einer Sekunde vereitelt Schnappschüsse. Serienbilder sind nicht möglich. Selbst aufgezeichnete Videoclips sind nur wenig ansehnlich. …weiterlesen

Klappt das?

Audio Video Foto Bild - Bei schwach beleuchteten Motiven fiel, besonders auf gleichmäßigen Flächen, Grieseln auf (Bildrauschen). Videoqualität: Auf den Videoaufnahmen der „Cybershot DSC-H50“ störte leichtes Bildrauschen. Schräge Kanten wurden mit Stufen wiedergegeben. Gut: Sie können auch während einer Videoaufnahme den Zoom verstellen. Umwelt & Gesundheit Stromversorgung: Die Kamera wird mit einem Spezialakku betrieben. Der reichte vollgeladen für 543 Fotos. Einen Ersatzakku bietet Sony für 50 Euro an. …weiterlesen

Zehn Digitalkameras für den Mac im Test

MAC LIFE - Die Handhabung ist einwandfrei, und auch die Bildqualität geht in Ordnung. Der immense Platzbedarf der mitgelieferten Software trübt den ansonsten ordentlichen Eindruck, den sie hinterlässt, wirklich beeindrucken kann sie jedoch nicht. Sony Cyber-shot DSC-V3 In einem martialisch anmutenden schwarzen Gehäuse aus einer Magnesiumlegierung und mit deutlich ausgearbeiteten Griffelementen unterstreicht Sonys Cyber-shot DSC-V3 ihre professionelle Ausrichtung. …weiterlesen

Der Panorama-Mann

camera - Auch hier habe ich drei verschiedene Reihen gefertigt, zusammengesetzt, hingedreht. Das Bild sah in Farbe grottig aus, weil es an dem Tag diesig war. Dadurch war es ein Matsch, dem ich nichts abgewinnen konnte, es gab keine richtigen Schatten. Dieses Foto wird häufig gekauft, weil man es in drei verschiedenen Richtungen aufhängen kann. Wichtig ist beim Fotografieren, etwas über mir zu haben, damit später in der Mitte des Bilds nicht einfach nur nichts ist. Dann schließt das Foto nicht ab. …weiterlesen

Besser im Detail

COLOR FOTO - Wer im RAW-Format fotografiert und die Bilder später bearbeitet, kann die optimale Qualität aus seiner Kamera herausholen. Unsere Messungen zeigen, bei welchen Kameras sich RAW besonders lohnt und welche RAW-Konverter-Einstellungen was bewirken.Testumfeld:Im Vergleich befanden sich 14 Digitalkameras, die anhand ihrer RAW-Fähigkeiten mit 50 bis 83,5 von jeweils 100 möglichen Punkten bewertet wurden. Als Testkriterien dienten RAW-Bildqualität, Autofokus, Ausstattung, Lieferumfang sowie Bedienung und Performance. …weiterlesen